Dienstag, 18. Oktober 2016

Aufgebrauchtes - der Beautymüll Talk

Mein Beautymüll-Beutel ist voll, daher ist es an der Zeit über die dahingeschiedenen Produkte zu sprechen - gemäß der Einteilung: The good, the bad, the ugly.


Garnier Mizellen Reinigungswasser All-in-1 für trockene und empfindliche Haut 400ml 
Dieses Mizellen Reinigungswasser verwende ich täglich, um kleine Fehler beim Schminken zu korrigieren und abends um meine Foundation abzuschminken. Lippenstift und Augenmakeup bekommt das gute Stück eher mässig ab, daher verwende ich dafür ein anderes Produkt. Es riecht angenehm, ist in der Drogerie zu kaufen und somit gut verfügbar und es ist relativ günstig. Eine neue Flasche steht bereits im Schrank. Für mich deffnitiv ein Nachkaufprodukt.

Cetaphil Restoraderm Waschlotion 295 ml
Ursprünglich letzten Winter für meine Tochter und ihre sehr trockene Haut angeschafft, hat es den Weg in mein Herz und auf meine Haut gefunden. Ich liebe diese Waschlotion vor allem im Herbst und Winter, da sie einen sehr cremigen Schaum spendet, der meine trockene Haut nicht austrocknet. In Kombination mit der Bodylotion ein absoluter Traum. Jeder Beauty mit trockener empfindlicher Haut kann ich die Cetaphil Restoraderm Waschlotion ans Herz legen, für mich ist sie ein Nachkaufprodukt.

Victoria's Secret Sheer Love Body Wash 250 ml
Dieses Duschgel habe ich von einer sehr lieben Freundin geschenkt bekommen und ich habe es sehr gerne im Sommer verwendet (der ja bei uns bis Ende September dauerte). Der Duft ist blumig-süß, es schäumt gut auf und nicht nur man selbst reicht noch lange Zeit danach, sondern das ganze Badezimmer. Ich würde es mir nicht selbst kaufen, da es mit für ein Duschgel zu teuer ist.

Lani Tropical Body Treatment 100 ml
Dieses Bodyöl war ein klarer Fall min Instagram made my buy it (zusammen mit einem Haaröl). Ich bin so erleichtert, dass das Ding endlich leer ist! Die Pflegewirkung war zwar top, aber der Geruch ... furchtbar! So zwischen verkohltem Treibholz und stechendem Moschusgeruch. Pfui! Mag sein, dass es für viele Leute the shit ist weil vegan, natural und tralala, aber ich bin damit nicht zurechtgekommen. Das werde ich mir bestimmt nicht nachkaufen.

Garnier Wahre Schätze Argan & Camelia Öl Shampoo 250 ml und Spülung 200 ml
Diese beiden Produkte fasse ich zusammen, da ich sie immer zusammen verwendet habe. Die Pflegewirkung und der Geruch sprechen genau wie der günstige Preis und die Verfügbarkeit für die beiden Produkte. Sowohl Shampoo, als auch Conditioner haben meine Haare gut gepflegt. Irgendwie kann ich mich aber doch nicht dazu durchringen, sie nachzukaufen, weil ich diese Hafermilch Serie ausprobieren will. Eine Empfelung kann ich dennoch für Beauties mit trockenem Haar aussprechen.

L'Oreal Elvital Tonerde Absolute Pflegespülung fettiger Ansatz, trockene Spitzen 200 ml
Die Elvital Tonerde Absolute Serie mag ich sehr gerne (ich frage mich gerade wo das Shampoo abgeblieben ist), der Geruch ist angenehm und auch die Pflegewirkung in Ordnung. Ich bevorzuge es aber im Sommer, da im Winter mein Haar noch trockener wird, als es ohnedies schon ist und da reicht mir die Pflegewirkung leider nicht aus. Was ich allerdings festhalten muss, ist dieses "fettiger Ansatz, trockene Spitzen" Verkaufsargument ... das regt mich auf. Alle Menschen, auch die mit trockenem Haar, haben dieses Phänomen, weil das Fett auf der Kopfhaut gebildet wird. Da muss man keinen extra Conditioner erfinden, das wird man nicht ändern.
Produkt kaufe ich bestimmt nach, sicher nicht ohne mich über die Verkaufsförderung zu ärgern.

Vichy Aqualia Thermal Dynamic Hydration Power Serum 30 ml
Bei diesem Produkt ist der Name auch Programm, ein wunderbar feuchtigkeitsspendendes Serum, das sich selbstverständlich in vollem Zustand in meinem Badezimmerschrank befindet. Ich bin vor einem halben Jahr von La Roche Posay zu Vichy gewechselt und bereue diesen Wechsel keine Sekunde. Meine Haut ist gut durchfeuchtet, prall und ich vertrage das Serum super.

La Roche-Posay Thermal Spring Water 50 ml
Der krönende Abschluss dieses Beautymüll-Talks, denn ich verwende dieses Thermal Spring Water jeden Tag vor meinem Serum und der restlichen Hautpflege. Mag sein, dass ich mir genausogut die Haut mit Vöslauer einsprühen könnte, aber ich meine, es macht einen großen Unterschied, ob ich dieses Produkt verwende oder nicht.
Wenn es heiß ist, habe ich ein Fläschchen in der Handtasche und erfrische mich (und mein Kind) gerne damit unterwegs.
Dieses Produkt werde ich immer wieder nachkaufen, wenn jetzt im Winter auch in einer größeren Größe, weil ich es nicht mit mir herumtrage.

Was habt ihr in letzter Zeit aufgebraucht? War vielleicht eines dieser Produkte dabei?

1 Kommentar:

  1. Irgendwie sollte dir jemand noch mal das Thema Social Media erklären.

    Du veranstaltest bei Instagram Gewinnspiele (die ersten 5 Kommentare bekommen ein Geschenk) und der zweite Kommentator (ich!!!) wird komplett ignoriert und geblockt.

    Weißt du, ich sch**ss auf den Gewinn, wenn ich etwas haben will, kauf ich es mir einfach, aber so ein Verhalten ist echt mega mies und unfair. Das solltest du vielleicht noch mal üben, bevor du grosspurig so ein Giveaway veranstaltest.

    Sowas brauch ich nicht, und Tschüss. Trotzdem sollte dich mal jemand darauf hinweisen, dass WENN du so etwas bei Instagram ankündigst, es auch FAIR ablaufen sollte.

    AntwortenLöschen