Samstag, 14. März 2015

Vierzig Wochen mit dir

Du bist bereits (über) neun Monate alt, kleine Kröte. Krabbeln ist dir nicht mehr genug, du möchtest dich gerne hochziehen und stehen, stehen, stehen. Ist ja auch eine bessere Perspektive, als das ewige Sitzen. Nach wie vor hast du eine wilde Liebesaffäre mit dem Staubsauger, jedes Mal, wenn wir den Abstellraum öffnen, kommst du angekrabbelt und freust dich ihn zu sehen.
Durch dein Sitzen hat das Spielen nun komplett andere Dimensionen erhalten: du liebst deine Bauklötze, den O-Ball und dein Musikbuch sehr. Letzteres treibt Mama und Papa zwar in den Wahnsinn, aber so lange du die Musik magst und mit dem Hintern wippst, ist es in Ordnung. In letzter Zeit war das Wetter leider nicht besonders gut, daher fielen die Spaziergänge aus. Nichts desto trotz hattest du aber viel Spass mit anderen Kindern oder auch mit Oma und Opa beim Spielen.
Außerdem hast du das Duschen für dich entdeckt. Leider gefällt es dir so gut, dass du am liebsten jeden Tag duschen möchtest und Mama nun nicht mehr duschen gehen kann ohne dich mitzunehmen.


Vierzig Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: brabbeln, sich hochziehen, Sachen in den Mund stecken und darauf herumkauen
Das mag ich gar nicht: Zahn(ungs)schmerzen
Das ist neu: Mittagsschlaf im eigenen Bett im eigenen Zimmer, duschen und die ersten Nudeln wurden gegessen (nicht püriert)

Vierzig Wochen Eltern sein:
Neue Erkenntnisse: das Baby ist unheimlich flink und alles was wir essen, möchte es auch
Schreckmoment: keiner
Dafür fehlt die Zeit: momentan für nichts, da wir ein gutes Zeitmanagement haben
Streit über: kein Streit
Der glücklichste Moment: Für mich als Mutter war der glücklichste Moment, als Eva mich eines Tages nach dem Mittagessen ansah und "Mama" sagte.
Nächte/Schlaf: einmal pro Nacht Raubtierfütterung
Darauf freuen wir uns: auf besseres Wetter um spazierengehen zu können, unser Treffen mit Max und Sabrina am Donnerstag
Das macht Mama und Papa glücklich: aneinandergekuschelt abends eine Serienfolge zu schauen (life is good)

Kommentare:

  1. nein wie süss ^^ und bis auf die musik-macherei scheints ja doch schon recht ruhig zu sein?

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein süßes Kind!
    Wünsch dir viel Glück weiterhin! :)
    (Freu mich schon, wenn mein kleiner Bruder auch so weit ist aber er treibt mich schon so in den Wahnsinn xD)

    Liebe Grüße

    Alisia

    AntwortenLöschen