Dienstag, 31. März 2015

März 2015 Favoriten

Der März hat sowohl viele neue Produkte gebracht, als auch einige alte Lieben wieder aufflammen lassen. Unbeabsichtigt hat sich ein leicht pfirsichfarbenes Thema in diesem Favoritenposting eingeschlichen.


Gutes für den Körper


Da ich mit Eva recht viel spazieren gehe, um zu Hause keinen Lagerkoller zu bekommen, sind meine Füße mehr als beansprucht. Trotz einer monatlichen Pediküre beim dm Kosmetikstudio sind meine Füße trocken. Deshalb habe ich mir die Essie Feet in the Clouds Fußcreme bei meinem letzten Besuch bei der Pediküre gegönnt. Sie ist unfassbar teuer und weil sie so teuer ist habe ich sie auch jeden Abend vor dem zu Bett gehen verwendet. Meine Füße sind in wesentlich besserer Verfassung als vor der Benutzung. Zum Duschen verwende ich im Moment sehr gerne das Le Petit Marsellais Duschgel in Pfirsich und Nektarine, das ich von Divna geschenkt bekommen habe. Es riecht wunderbar und reinigt zuverlässig.
Mein Makeup nehme ich abends gerne mit dem Balea Reinigungs Öl-Fluid ab, da ich leider nichts mehr von meinem TBS Cleansing Oil habe (ich warte auf die Glamour Shopping Week). Erstaunlicherweise bietet dieses Produkt für kleines Geld eine unfassbar gründliche aber gleichzeitig sanfte Reinigung und meine Haut spannt nach der Benutzung gar nicht.
Um mir tagsüber auch mal etwas Gutes zu tun habe ich wieder begonnen regelmässig Tee zu trinken. Der Kusmi BB Detox Tee ist mein Favorit im März gewesen.

Fake it 'til you make it


Ich will ehrlich sein: Meine Haut hat den Winter nicht besonders gut verkraftet. Der häufige Wechsel von kalt zu warm durchs Spazierengehen, der Stress, der mit einem Baby einhergeht und meiner bestehenden Couperose sind keine gute Kombination. Um den Fragen nach meiner Gesundheit ("Bist du krank, du bist so blass." oder auch "Geh doch mal ins Solarium, das hilft auch mit der Psyche.") zuvorzukommen, habe ich mein Makeupprodukte umgestellt. Ich greife nun vermehrt zu Cremeprodukten, die meine Haut natürlicher aussehen lassen. So denken manche Leute, die nur schnell hinschauen, dass das, was ich da auf meinem Hals trage ein ungeschminktes Gesicht ist.
Meine Lieblingsfoundation ist die L'Oreal True Match Foundation in R1-C1 (gibts bei uns nicht), die ich mir Cremeblushes wie Mac's Something Special oder dem Max Factor Miracle Blush Soft Pink auf den Wangen kombiniere. Um etwas Farbe ins Gesicht zu bringen verwende ich derzeit das Essence Soft Touch Mousse Makeup in der Nuance 02 als Cremebronzer. Der Chanel Cremebronzer ist mir nicht nur zu teuer, sondern auch zu orangestichtig. Lidschattentechnisch ging ich es im März wieder mal natürlich an. Wenn es ganz schnell gehen muss, nehme ich die Watercolour Blushes von Daniel Sandler. Die sehen vollkommen natürlich aus und man kann sie blitzschnell auftragen. Neben der UD Anti Aging Primer Potion griff ich fast ausschließlich zur Mac Stroke of Midnight Lidschattenpalette aus der Cinderella LE. Auf den Lippen trug ich neben meinem EOS Lippenbalsam gerne den Estee Lauder Pure Colour Envy Shine in der Farbe Boudoir Baby.

Kommentare:

  1. Meine Haut mag diesen Wintera uch nicht :-/ Ich trau mich ohne BB Cream gar nicht aus dem Haus denn die Haut ist fleckig und teilweise richtig richtig trocken egal wie oft man sie eincremt. Langsam kriegt sie sich wieder ein. Deine Deko-Picks gefallen mir farblich sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Das Max Factor Creme Blush mag ich auch sehr! Die Cinderella Palette hätte mich interessiert, war aber online schon weg und ich habe keinen Counter in der Nähe.

    AntwortenLöschen