Montag, 26. Januar 2015

Januar Favoriten

Der Januar neigt sich dem Ende zu, also ist es wieder Zeit jene Produkte zu zeigen, die ich in diesem Monat besonders gerne benutzt habe. Aufwändiges Makeup kommt in letzter Zeit mehr als zu kurz, vielmehr geht es mir darum meine Augenringe und Rötungen im Gesicht zu kaschieren und mir mit der Hilfe des magischen Makeups etwas Frische ins Gesicht zu zaubern. An manchen Tagen ging es mir einfach nur darum wach und lebendig auszusehen, denn mit einem kranken Baby sind die ohnedies schon kurzen Nächte noch kürzer und das sieht man auch im Gesicht.


Magisches Makeup


Meine selbst zusammengestellte MAC-Palette (altes Format) benutzte ich im Februar sehr gerne. Darin sind alle Farben enthalten, die ich für ein natürliches Makeup brauche, egal ob es nun etwas heller oder etwas intensiver sein darf. Besonders gerne mische ich die Highlighterfarben Blanc Type und Vanilla, beide zusammen runden jeden Look ab. Als Lidschattenbasis verwendete ich wie immer den Pro Longwear Concealer von MAC in der Nuance NC15. Meinen Lidstrich zog ich im Februar fast ausschließlich mit dem MAC Fluidline Dark Majesty, der hat wunderschöne goldene Glitterpartikel, die jeden Alltagslook glamourös erscheinen lassen. Die Miss Manga Mega Volume Mascara von L'Oreal hat zwar eine ziemlich trashige Verpackung, aber die Wimperntusche ist genial und sorgt dafür, dass meine Wimpern nicht nur Volumen, sondern auch Länge bekommen. Die Haltbarkeit ist wunderbar und sie lässt sich abends leicht wieder entfernen.
Auf den Wangen habe ich das MSF Stereo Rose von MAC wiederentdeckt, es zaubert einen Frischehauch ins Gesicht und wirkt nicht zu angemalt. Als Highlighter kam The Celestial Powder in Candlelight von Kevyn Aucoin auf den Wangenknochen und auch auf dem Amorbogen zum Einsatz. Der Highlighter ist sehr subtil, aber doch sichtbar. Also perfekt, um ein wenig Glow zu faken, wenn man keinen hat.

Gut gepflegt ist halb gewonnen


Zusätzlich zu meiner neuen Pflegeroutine, die ich noch immer anwende, habe ich mir etwas gegen meine Falten gekauft. Mit 35 darf ich das. Nach langer Recherche habe ich mich für Paula's Choice Clinical 1% Retinol Treatment entschieden. Dieses Treatment ist sein Geld bist auf den letzten Cent wert, meine Haut hat sich geglättet und ich bilde mir ein bereits nach zwei Wochen eine erste Linderung der Falten zu sehen. Meine trockenen Lippen und Ellenbogen behandelte ich mit Paula's Choice Lip & Body Treatment Balm und habe hier auch sehr rasch eine sichtbare Verbesserung feststellen zu können.
Mein Lieblingsdeodorant im Februar war das Ponyhütchen Cremedeodorant in der Duftrichtung Supervixen - fruchtig, frisch und macht einen tollen Job. Ich freue mich schon, wenn der Topf leer ist, dann bestelle ich mir eine andere Duftrichtung zum Probieren.

Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderbaren Januar. Was waren eure Beautyfavoriten?

Kommentare:

  1. hallihallo aus der versenkung ;)
    dieses Paula' Choice treatment balm klingt ja spannend, ich bin schwer verleitet. wo bekommt man die sachen denn? und diese ponyhütchen deos reizen mich auch schon seit ewigkeiten, habe schon so viel gutes drüber gehört und gelesen. was mich davon noch abgehlaten hat, ist ,dass man sie mit den fingern auftragen muss, sowas mag ich leider gar nicht. hätte lieber einen stick oder so... wie fandest du den auftrag, muss man sich danach hände waschen? ;)
    ganz liebe grüsse,
    An

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe bei paulas choice deutschland im internet bestellt, klappte problemlos und die lieferung ging so schnell, wahnsinn war das.
      die deocreme ist wirklich super, ich freue mich schon wenn der ponyhütchenshop wieder aufsperrt, damit ich nachschub bestellen kann. nach dem auftragen musst du händewaschen, ja. aber das ist gewöhnungssache finde ich.

      Löschen
  2. Diese Lidschattenpalette würde ich sofort genauso nehmen. :) den Frischekick im Gesicht hätte ich morgens auch gerne. Aber es ist mir dann doch meistens zu früh für viel Makeup. Mehr als Foundation, Puder und Mascara schaffe ich in den letzten Monaten kaum... :( eigentlich schade.
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. So eine schöne MAC-Palette, solche Bilder könnte ich stundenlang betrachten!

    AntwortenLöschen
  4. Deine selbst zusammen gestellte MAC-Palette ist eine gute Idee, die werde ich sicher nachmachen. Denn so bekomme ich endlich Ordnung in mein Chaos von einzelnen Tiegelchen.

    AntwortenLöschen