Donnerstag, 31. Juli 2014

Juli Favoriten

Im Sommer gehen meine Schminktätigkeiten meist zurück. Es macht meiner Meinung nach wenig Sinn stundenlang feinzutunen, wenn einem ohnedies bei tropischen Temperaturen sobald man fertig ist die Visage über die Couture läuft. Zum Glück war es im Juli nicht immer drückend heiß, also konnte ich mich ausgiebig durch meine Neuerrungenschaften testen. Zusammen mit den altbewährten Produkten meines Vertrauens bilden sie meine Julifavoriten.


Schöne Dinge fürs Gesicht


Wie bereits letzten Monat liebe ich nach wie vor meinen MAC Extra Dimension Bronzer in der Nuance Aphrodites Shell. Der Effekt, den dieses Produkt erzielt, begeistert mich bei jeder Anwendung aufs Neue. Zu schade, dass er ein limitiertes Produkt war. An Tagen, an denen ich mit meiner Haut und mit mir im Reinen war, habe ich nur das All-in-one Healthy-Glow Fluid Nummer 10 aus der Les Beiges Serie von Chanel aufgetragen und war rundum zufrieden. Wenn ich etwas mehr Deckkraft brauchte oder einen besonderen Termin hatte, trug ich darüber die L'Oreal Le Teint Perfect Match Foundation in Rose Vanilla auf. Ich hätte nicht gedacht, dass ich durch das regelmässige Spazierengehen mit meiner Tochter so braun werden würde, dass mir die hellste Nuance eines Drogeriemakeups passen würde - es geschehen noch Zeichen und Wunder. Das Perfect Match Makeup ist zwar sehr flüssig, lässt sich aber wunderbar zur optimalen Deckkraft aufbauen. Mein liebstes Blush im Juli war das Kiko Sun Lovers Blush in Brazillian Pink. Die Sommerkollektionen von Kiko sind immer ein leistbares Highlight, vor allem die gebackenen Produkte.

Augenblicke im Juli


Inspiriert von der quirligen Jaclyn Hill habe ich meinem MAC Pro Longwear Concealer eine zweite Chance gegeben. Nicht als Concealer, sondern als Eyeprimer - und hier hat er mich vollkommen überzeugt. Statt der NARS Pro Prime Eyeshadow Base und einem Paintpot von MAC benutze ich jetzt nur noch den Pro Longwear Concealer und alles bleibt, wo es bleiben soll, bis ich mich dazu entscheide mich abzuschminken.
Seit ich bei Makeupgeek Lidschatten gekauft habe, verwende ich nur mehr ausschließlich diese. Die von mir zusammengestellte Palette (einen eigenen Beitrag darüber könnt ihr hier lesen) enthält alles, was ich für ein Tagesmakeup brauche.
Mein allerliebster Highlighter, sei es nun für die Wangenknochen, den Brauenbogen oder auch den inneren Augenwinkel war im Juli der Chormatic Glam Eyeshadow Nummer 15 von Makeup Factory. Dieser zaubert einen wunderbaren irisierenden pfirsichfarbenen Schimmer von dem ich gar nicht genug bekommen kann.

Gut gepflegt ist halb gewonnen


Nach teuren Experimenten bin ich pflegetechnisch wieder bei den Marken angekommen, mit denen ich meine Gesichtspflege anno dazumal gestartet habe. Die La Roche-Possay Toleraine Riche Creme ist einfach wunderbar für empfindliche Haut und das Beste ist, dass man sie in der Apotheke kaufen kann. Sie versorgt meine Haut abends optimal mit Feuchtigkeit und es gibt kein böses Erwachen am Morgen, was ich mit anderen Cremes schon hatte.
Unter der Dusche habe ich sehr gerne das Palmolive Mediterranean Moments Arganöl aus Marokko und Mandel verwendet, weil es nicht nur toll nach Urlaub riecht, sondern meine Haut auch verhältnismäßig gut pflegt. Palmolive ist und bleibt im Drogeriebereich meine Lieblingsduschgelmarke.
An den heißen Tagen kann ich mir keine reichhaltige schwere Creme auftragen, da ich darunter sofort zu schwitzen beginne. Daher habe ich ein neues Produkt von The Body Shop gekauft und lieben gelernt. Das Vitamin E Aqua Boost Sorbet versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit, kühlt beim Auftrag und wird durch seine Sorbettextur vollkommen von der Haut aufgenommen. Daher entsteht kein lästiger Film, der zu Schwitzen führen würde.

Lippenbekenntnisse


Obwohl Gloss ja wieder sehr angesagt ist, trage ich nach wie vor lieber Lippenstift. Besonders gerne habe ich diesen Monat den Bite Beauty Lippenstift in der Nuance Fig getragen. Wenn dieser nicht im Einsatz war, so zierte der Colour Crush Lippenstift in der Nuance Coral Kiss von The Body Shop meine Lippen.

Zusätzlich war im Juli mein Highlight, dass ich nach acht Wochen, also einer gefühlten Ewigkeit wieder beim Friseur war, um mir mein Haupthaar nachschwärzen zu lassen. Nach der Behandlung fühlte ich mich wie neu geboren!

Was waren eure Favoriten im Juli?

Neun Wochen mit dir

Eva ist seit vorgestern kalendarisch zwei Monate alt. In der letzten Woche haben wir Freunde und die Familie in der Steiermark besucht sowie Geburtstag einer Arbeitskollegin gefeiert. Eva geht es gut, bis auf diese gemeinen Blähungen, die hoffentlich mit drei Monaten aufhören.


Neun Wochen Baby sein
Lieblingsbeschäftigung: lachen, mit den Armen rudern, mit den Beinchen strampeln
Das mag ich gar nicht: Sachen über den Kopf ziehen, Blähungen
Das ist neu: leider Milchschorf bekommen

Neun Wochen Eltern sein
Neue Erkenntnisse: konsequent zu sein ist schwer
Schreckmoment: keiner
Dafür fehlt die Zeit: für das tägliche Kochen
Streit über: Kindeserziehung
Der glücklichste Moment: zu sehen wie die Uroma das Kind im Garten herumgetragen hat
Nächte/Schlaf: wie gehabt, Raubtierfütterung alle 4 bis 5 Stunden
Darauf freuen wir uns: besseres Wetter damit wir spazierengehen können
Das macht Mama und Papa glücklich: gemütlicher Abend auf dem Sofa mit schlafendem Kind

Sonntag, 27. Juli 2014

Aufgebraucht Juli 2014

Die Mission Aufbrauchen schreitet weiterhin sehr gut voran, ich kann stolz berichten, dass in meiner Badezimmer-Schublade schon der Schubladenboden zu sehen ist.


Balea pH Hautneutral Creme Öl Dusche 300 ml
Dieses Produkt verwendet ich immer wieder, wenn meine Haut überstrapaziert oder beleidigt ist. Ende Mai habe ich es mir explizit für meine Krankenhaustasche gekauft, da Neugeborene auf Düfte sehr stark reagieren. Ich wollte, dass mein Baby meinen Körpergeruch kennenlernt und mich als Mama auch unter meiner Parfumwolke, mit der ich mich normalerweise umgebe, erkennt. Das Duschgel ist sehr ergiebig und pflegt auch trockene Haut sehr gut. Ich denke ich muss an dieser Stelle nicht erwähnen, dass ich noch eine Bodylotion oder ein anderes Pflegeprodukt hinterher verwende. Für Beauties mit normaler Haut ist das natürlich nicht nötig. Ich werde das Produkt bestimmt irgendwann nachkaufen, im Moment habe ich aber noch Duschgel vorrätig.

Bübchen Mama Duschcreme 200ml
Diese Pflegedusche habe ich hier bereits besprochen. Ein gutes Produkt, das man auch nach der Schwangerschaft gut verwenden kann. Die Haut ist nach wie vor etwas überdehnt und um nicht nachträglich noch zusätzliche Streifen zu bekommen, bietet sich die Anwendung von stark pflegenden Produkten an.

Redken Diamond Oil Conditioner 200ml
Der Conditioner ist sehr pflegend und riecht wunderbar. Ich habe ihn gerne aufgebraucht, werde ihn aber aufgrund des Preises nicht nachkaufen. Da gibt es meiner Meinung nach leistungsstärkere Produkte in der Drogerie für etwas weniger Geld.
Falls ihr euch fragt wo das dazugehörige Shampoo abgeblieben ist, das ist noch nicht leer und befindet sich noch in meiner Dusche.

Garnier Beauty Oil Beauty Nährendes Öl Peeling 200ml
Bei diesem Peeling bin ich absolut zwiegespalten mit meiner Meinung. Einerseits riecht es toll, lässt sich gut auftragen und hinterlässt keinen lästigen Ölfilm auf der Haut nach der Anwendung. Aber andererseits sind mir die Peelingpartikel einfach zu grobkörnig/zu harsch. Ich habe empfindliche Haut und nach jeder Anwendung hatte ich das Gefühl, dass mir ebenselbige wehtut, weil ich sie mit Sandpapier abgeschliffen habe. Daher bin ich mir nicht sicher, ob ich das Produkt nachkaufen werde.

Dettol Pflegend antibakterielle Handseife 250ml
Nachdem ich zu geizig bin mir den berührungslosen Seifenspender von Dettol zu kaufen, gibts bei uns immer den Pumpspender. Die Seife ist wunderbar, da sie die Haut weniger austrocknet, als andere antibakterielle Handseifen. Dieses Produkt habe ich bereits nachgekauft.

Olana Cremeseife Hand & Nail 250 ml
Dieses Hoferprodukt zeigt deutlich, dass auch günstige Dinge sehr gut sein können. Diese flüssige Handseife pflegt ebensogut wie ein teureres Produkt aus der Drogerie. Da ich den Duft aber nicht unbedingt mochte, werde ich in Zukunft wieder das Produkt in der gelben Verpackung (Name leider vergessen) kaufen.

John Frieda Fizz Ease Wunderkur 150ml
Diese Haarmaske habe ich bereits hier besprochen und werde sie immer wieder nachkaufen. Sie ist und bleibt für mich eines der besten Produkte aus der Drogerie.

Balea Men Sensitive Rasierschaum 300ml
Ja, ich spare an meiner Beinbehaarung bzw. bei deren Entfernung und das schon seit Jahren! Ich sehe es partout nicht ein für ein Produkt mehr Geld auszugeben, nur weil es für die Entfernung von Bein- und sonstiger Körperbehaarung bei Frauen gedacht und rosa verpackt ist. Dieses Produkt habe ich selbstverständlich nachgekauft, ich möchte ja im Sommer keine Gazellenbeine zur Schau stellen.

Bübchen Mama Massage Öl 200ml
Passend zum Bübchen Duschgel habe ich während den letzten Tagen meiner Schwangerschaft und auch danach das dazu passende Massageöl verwendet. Es riecht herrlich nach Wildrose, pflegt wunderbar aber bei den momentan vorherrschenden Temperaturen ist es mir einfach zu viel. Ich habe zwar noch eine weitere Flasche in meinem Badezimmerschrank, diese werde ich aber erst im Herbst verwenden.

Purell Advanced Hand Sanitizer Tranquil Sunset 30ml
Dieses Handdesinfektionsmittel hat mir meine Freundin R. aus den USA mitgebracht und ich hatte es zuerst in meiner Hand- nun in meiner Wickeltasche. Im Gegensatz zu bei uns handelsüblichen Handdesinfektionsmitteln riecht dieses wunderbar. Einen Nachkauf wird es keinen geben, ich habe schon ein neues Handdesinfektionsgel aus der Apotheke in die Wickeltasche nachgerüstet.

Biotherm Aquasource für trockene Haut 5ml
Normalerweise bespreche ich keine Proben, die ich bei einem Einkauf in der Parfumerie bekomme. Hier möchte ich aber eine Ausnahme machen, da diese Creme meine Haut zum Erblühen gebracht hat - leider im negativen Sinn. Ich habe gezählte 7 Pickel nach der Anwendung bekommen, die sich nach Absetzen der Creme glücklicherweise schnell wieder verzogen haben. Zum Glück habe ich das Produkt getestet, bevor ich mir eine Fullsize gekauft habe. Das wäre sonst ziemlich ins Auge gegangen.

Welche Produkte habt ihr zuletzt aufgebraucht?
Ich schreite nun wieder mit stolz geschwellter Brust zur Mülltonne und entsorge meinen Beautymüll.

Donnerstag, 24. Juli 2014

Acht Wochen mit dir

Eva ist heute acht Wochen alt, die Zeit vergeht wie im Flug. Vor allem wenn man glücklich ist. Letzte Woche haben wir Ausflüge gemacht, hatten Besuch von der Steireromi und haben beim Kinderarzt die erste Schluckimpfung bekommen. An manchen Tagen leidet die kleine Kröte noch immer an ihren Blähungen, das ist für mich als Mutter ganz schrecklich. Hoffentlich geht diese Dreimonatskolikenzeit bald vorbei. Sonst ist sie ein aufgewecktes, fröhliches und entdeckungsfreudiges Baby.



8 Wochen Baby sein
Lieblingsbeschäftigung: lachen, das Mobile beobachten, mit dem Auto fahren, mit Papa kuscheln
Das mag ich gar nicht: meine Blähungen, Unruhe und wenn mir Anziehsachen über den Kopf gezogen werden
Das ist neu: Geräusche nachmachen, sie versucht das Zungenschnalzen von Oma selbst hinzubekommen (schafft sie aber nicht)

8 Wochen Eltern sein
Neue Erkenntnisse: mit einem Baby auf den Berg zu gehen ist nur bis 1000 Höhenmeter erlaubt
Schreckmoment: keiner
Dafür fehlt die Zeit: für nichts, da Papa Urlaub hat und wir die Zeit zusammen genießen können
Streit über: kein Streit, aber Unmut über ein paar Dinge
Der glücklichste Moment: Eva zuzusehen, wie sie die Blätter und das Licht im Wald beobachtet
Nächte/Schlaf: nach wie vor 4 Stunden, dann Raubtierfütterung und wieder ab ins Bett
Darauf freuen wir uns: am Samstag sind wir zum Grillen eingeladen
Das macht Mama und Papa glücklich: Papa macht es glücklich mit seinem Motorrad ausfahren zu können und Mama ist happy, weil sie diese Woche endlich wieder beim Friseur und bei der Pediküre war

Dienstag, 22. Juli 2014

Farben für die Fußnägel - die perfekte Sommerpediküre

Füße sind ein heikles Thema, nicht nur in den Sommermonaten. Manolo Blahnik meinte einst: "Eine Frau, deren Füße akkurat pedikürt sind, hat ihr ganzes Leben unter Kontrolle." Nunja, zwar sind meine Füße dank der tollen Pediküre beim dm Kosmetikstudio meines Vertrauens immer auf Vordermann gebracht, ob ich mein ganzes Leben voll unter Kontrolle habe, darüber lässt sich streiten. Wenn ich im Sommer auf offene Schuhe umsteige, gibt es ein paar Nagellacke, die ich dann bevorzugt für den Antstrich meiner Zehennägel verwende. Da ich kein Fan von French Pedicure bin und auch sonst eher einfarbig durchs Leben schreite, darf es nagellacktechnisch schon etwas bunter zur Sache gehen.


Schimmernagellacke finde ich auf den Fingernägeln nur ganz selten toll. Auf den Zehen allerdings finde ich sie wunderbar. Vor allem wenn man mit seinen schimmernden Zehennägeln und Füßen dann im Sommer im Pool oder im Meer plantscht und sich der Glitzer im Wasser bricht. Das ist für mich der Inbegriff des Sommers.


Diesen Sommer mag ich besonders die Nagellacke von Kiko aus der Sommerkollektion besonders gerne. Wem die Farben gefallen, momentan ist bei Kiko gerade Schlussverkauf, da könnt ihr bestimmt das eine oder andere Schnäppchen machen. Ein Langzeitfavorit ist Sparituals Hidden Reef, der einen sehr dezenten, aber wunderschönen Schimmer aufweist.


Matter knalliger Nagellack ist für mich nicht nur auf den Sommer beschränkt, aber Farben wie Gelb, Orange oder auch Blau trage ich nur wenn die Temperaturen steigen. Einen Gelbton zu finden, der auch bei blasser Haut gut aussieht, war eine Herausforderung. Barry Ms Lemon ist nicht nur leistbar, sondern sieht auch bei nobler Blässe sehr hübsch aus.


Wenn ihr Farben ausprobieren wollt, die ihr sonst eher nicht tragt, lohnt sich ein Ausflug in die örtliche Drogerie. Nagellacke von Essence oder auch Catrice sind günstig und weisen eine sehr gute Qualität auf. Und wenn die Farbe doch nicht eures ist, habt ihr nicht viel Geld fehlinvestiert.


Wichtig ist mir bei Nagellacken für eine Sommerpediküre vor allem die Haltbarkeit des Lacks und die Einfachheit des Auftrags. Es würde mir nie in den Sinn kommen einen Chanelnagellack für eine Pediküre zu verwenden, bei dem ich genau weiß, dass er nur ein paar Tage halten wird. Dafür ist mir der Aufwand zu groß.

Welche Nagellacke tragt ihr im Sommer? Lackiert ihr euch überhaupt die Zehennägel?

Samstag, 19. Juli 2014

Glossybox Summer Holiday Edition

Passend zum herrlichen Sommerwetter und zur Urlaubszeit steht die Glossybox diesen Monat unter dem Motto Summer Holiday Edition. Vollkommen gleichgültig ob man wegfährt/fliegt, oder die schönen Tage zu Hause verbringt, die enthaltenen Produkte versüßen den Sommer.


Folgende Produkte waren in der Summer Holiday Edition Box enthalten:
  • ModelCo Bronze - Shimmer 3,6 g Originalprodukt
  • Beautybird - Fligh High! Active Foot Gel 75 ml Originalprodukt
  • Palmolive Mediterranean Moments - Arganöl aus Marokko und Mandel Duschgel 250 ml Originalprodukt
  • Teeez Trend Cosmetics - Beautiful Flat Stiff Brush Originalprodukt
  • Figs&Rouge Mini Hand Cream Vanilla Pistachio 20 ml Originalprodukt 


Als Goodie gibt es dieses Mal einen Liebeskind-Schlüsselanhänger, der durch seine simple Eleganz und hervorragende Qualität besticht.


ModelCo Bronze - Shimmer 3,6 g Originalprodukt


Bronzer sind im Sommer nicht mehr wegzudenken. Dabei ist es unerheblich, ob man die Sonne an sich meidet und den Bronzer dazu verwendet sein Gesicht und Dekoltee etwas aufzuwärmen, oder ob man die Sommerbräune abends beim Ausgehen intensivieren möchte. Gute Bronzer sind schwer zu finden, vor allem solche, die auch ins Reisegepäck passen. Der ModelCo Bronze - Shimmer ist klein genug, um nicht zu viel Platz im Gepäck wegzunehmen, lässt sich aber auch hervorragend auftragen und aufbauen. Da ich sehr blass bin, muss ich mit der Farbe etwas sparsam umgehen. Alle anderen Beauties können hier ruhig in die Vollen gehen und das Produkt mit einem fluffigen Pinsel auftragen und sich sonnengeküsst fühlen.

 Beautybird - Fligh High! Active Foot Gel 75 ml Originalprodukt


Schwere und müde Beine sind im Sommer keine Seltenheit, auch wenn man flache Sandalen oder Flipflops trägt. Und die sind unangenehm. Das Beautybird - Fligh High! Active Foot Gel sorgt dafür, dass die Beine auch an sehr heißen Tagen angenehm gekühlt werden. Man muss also nicht unbedingt wegfliegen, um dieses Produkt anwenden zu können. Lagert man es im Kühlschrank, so erhält man beim Aauftragen einen Extra-Frischekick.

Palmolive Mediterranean Moments - Arganöl aus Marokko und Mandel Duschgel 250 ml Originalprodukt


Ohne Umschweife: Ich liebe dieses Duschgel! Seit es auf den Markt gekommen ist, habe ich es schon zweimal nachgekauft und daher freut es mich ungemein, dass es in der Glossybox enthalten ist. Der Duft sorgt für Urlaubsfeeling unter der Dusche. Die Pflegewirkung ist für Beauties mit Mischhaut vollkommen in Ordnung, ich muss mich nach der Benutztung (wie immer) eincremen. Der Duft hält sich zum Glück auch ein wenig, so kann man das Urlaubsfeeling auch aus der Dusche mitnehmen. Palmolive ist eine meiner Lieblingsduschgelmarken, da stimmt einfach alles.

Teeez Trend Cosmetics - Beautiful Flat Stiff Brush Originalprodukt


Ein guter Lidschattenpinsel lässt das Augenmakeup gelingen. Umso besser, wenn man diesen auch in Travel Size besitzt. So kann man ihn in den Urlaub mitnehmen und sieht auch dort wunderbar geschminkt aus. Der Teeez Trend Cosmetics - Beautiful Flat Stiff Brush hat zwar ein recht eigenwilliges Design, die Qualität des Pinsels lässt sich aber durchaus mit der von MAC vergleichen. Diesen Pinsel wird man bestimmt nicht im Hotelbadezimmer vergessen, da er so auffällig gestaltet ist.

Figs&Rouge Mini Hand Cream Vanilla Pistachio 20 ml Originalprodukt 


Auch im Sommer sollten die Hände mit etwas Extrapflege bedacht werden. Die Figs&Rouge Mini Hand Cream Vanilla Pistachio ist nicht nur ein absoluter Hingucker, sondern pflegt die Hände auch wunderbar. Mit persönlich ist der Duft etwas zu süß, aber Vanille- und Pistazienliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

The good, the bad, the ugly

Eine wunderbare Box mit einem unfassbar tollen Goodie. Es sind dieses Mal nur Originalprodukte enthalten, was bemerkenswert ist. Meine persönlichen Highlights sind das Palmolive Duschgel und der Lidschattenpinsel. Einzig zu bemängeln ist die Tatsache, dass das Beautybird - Fligh High! Active Foot Gel bereits letztes Jahr in einer Sommerbox enthalten war. Da ich dieses aber sehr gerne verwende, stört mich das gar nicht.

Glossybox Information

Glossybox ist ein Abonnement, welches monatlich Luxusproben und Full Size Produkte beliebter Beautymarken anbietet. Ihr könnt euch ein individuelles Beautyprofil erstellen, nachdem eure Produkte ausgewählt und für euch zusammengestellt werden. Bestellen könnt ihr die Box  über die Homepage von Glossybox Österreich. Das Abonnement ist jederzeit wieder kündbar.

Diese Box wurde mit vom Glossybox-Team kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt, vielen herzlichen Dank dafür!

Donnerstag, 17. Juli 2014

Sieben Wochen mit dir

Die letzte Woche hat sich viel getan. Eva ist viel mehr wach und macht so viele herzige Sachen. Besonders gerne ist sie bei den Großeltern, ihre Liebe zu ihrem Opa ist ungebändigt - mittlerweile flirtet sie sogar schon mit ihm.



Sieben Wochen Baby sein
Lieblingsbeschäftigung: Lachen, Gymnastik mit Mama machen
Das mag ich gar nicht: nach dem abendlichen Bad den Pyjama anziehen
Das ist neu: nach Sachen greifen, Mama an den Haaren ziehen, mit Oma Faxen machen

Sieben Wochen Eltern sein
Neue Erkenntnisse: Autofahren mit dem Baby geht doch, mit dem Baby einkaufen macht direkt Spass
Schreckmoment: als das Baby auf einmal Babyakne bekommen hat
Dafür fehlt die Zeit: bloggen, einen Friseurtermin
Streit über: kein Streit
Der glücklichste Moment: wenn die Kleine uns anlacht, Besuch von Onkel Christian und Tante Nina
Nächte/Schlaf: Eva wacht zweimal nachts auf, einmal nach 4 bis 5 Stunden und danach einmal nach 3 bis 4, das Schlafdefizit hält sich in Grenzen
Darauf freuen wir uns: wir besuchen den Jägeropa in der Steiermark am Sonntag
Das macht Mama und Papa glücklich: selbstgekochtes Abendessen, das in Ruhe gegessen werden kann

Montag, 14. Juli 2014

New in: Makeupgeek Lidschatten

Es ist ja nicht so, dass ich nicht genug neutrale Lidschatten(paletten) hätte, nicht umsonst nenne ich meine doch recht umfangreiche Sammlung gerne Nudistencamp. Allerdings hatte ich schon längere Zeit das Makeupgeek Starter Kit auf meiner Wunschliste, weil es gerade für den Sommer eine gute Auswahl an warmen Lidschattentönen beinhaltet.
Zusätzlich habe ich noch zwei weitere Lidschatten (Peach Smoothie und Beaches and Cream) bestellt, die ich gegen zwei Töne aus dem Set getauscht habe, um die Palette meinen persönlichen Bedürfnissen anzupassen. Das ist das Schöne an den Z-Paletten, man kann schnell und einfach Lidschatten und Blushes zusammenstellen und so genau jene Töne kombinieren, die einem gefallen.


Die Qualität der Lidschatten ist wunderbar, vor allem die matten Töne haben mich überzeugt, da sie sich mühelos farbecht auftragen und verblenden lassen. Sogar das Schwarz, das im Set enthalten ist, genügt meinen doch recht hohen Ansprüchen. Ich erwähne an dieser Stelle der Vollständigkeit halber, dass MAC's Carbon meiner Meinung nach kein guter schwarzer Lidschatten ist, Corrupt ist wesentlich besser für einen Bruchteil des Preises.


Das Design der Z-Palette ist exclusiv in Zusammenarbeit mit Marlena der Gründerin von Makeupgeek entstanden ist, ist einzigartig. Mir gefällt das klassische Schwarzweiss sehr gut. Mit dem Set werden Magnete geliefert, die man an der Unterseite der Lidschatten anbringen muss, um diese dann magnetisch in der Palette zu halten. Die Magnete waren nicht abgezählt, sondern es waren sogar zwei Reservemagnete dabei. Das ist großzügig!

So sieht meine zusammengestellte Palette nun aus. Enthalten sind einige helle Töne, da ich momentan auf dunkle Augenmakeups verzichte. Im Sommer mag ich es gerne leicht und nude. Der Mix aus matten und schimmernden Lidschatten sorgt dafür, dass ich für jede Laune des Schminkens gerüstet bin. Mit dem Schwarz ziehe ich mir gerne einen Lidstrich, so habe ich alles was ich brauche in einer Palette.


Die Bestellung via Makeupgeek Online Store war leider nicht ganz reibungslos, da mein Paket trotz versichertem Versand verlorengegangen ist. So musste ich auf meine Lidschatten leider etwas länger, als geplant, warten. Allerdings möchte ich an dieser Stelle das Makeupgeek Customer Support Team sehr lobend erwähnen, die mir sehr rasch Lösungsalternativen für das Problem angeboten haben. Nach erneuter Sendung kam das Paket dann auch rasch bei mir an und ich kann mich nun an meinen neuen Lidschatten erfreuen.

Habt ihr auch Makeupgeek Lidschatten und wie seid ihr mit ihnen zufrieden?

Freitag, 11. Juli 2014

Sechs Wochen mit dir

Gestern war Eva 6 Wochen alt. Die letzte Woche war sehr turbulent, sie hat auf einmal Magenkrämpfe und Blähungen bekommen, die Kinderärztin meinte, das sei vollkommen normal und verwies auf die berüchtigten Dreimonatskoliken. Mir war das aber irgendwie zu wenig und so habe ich Evas Nahrung auf ein lactosefreies Produkt umgestellt (ich stille nicht). Und siehe da, die Beschwerden sind dahin!


6 Wochen Baby sein
Lieblingsbeschäftigung: Opa anlachen, nach Händen greifen, mit den Beinen und Armen rudern
Das mag ich gar nicht: umziehen, wenn ich mich wieder angespuckt habe. Vor allem Bodies über den Kopf ziehen mag sie nicht.
Das ist neu: Eva reagiert neuerdings auf Merlins Fotoshootingexperimente und macht fleissig mit - die wird sicher mal Germany's Next Topmodel

6 Wochen Eltern sein
Neue Erkenntnisse: man muss als Mama viel mehr auf seinen Bauch hören, wie auf die (Vertretungs)Kinderärztin
Schreckmoment: keiner
Dafür fehlt die Zeit: momentan eigentlich für nichts, wir haben eine gute Routine entwickelt. Allerdings wäre natürlich etwas mehr Schlaf toll. Aber man kann nicht alles haben.
Streit über: nichts
Der glücklichste Moment: zu sehen, wie mein Vater mit meiner Tochter umgeht und wie sie ihn anlächelt
Nächte/Schlaf: diese Woche dank der Beschwerden wieder weniger, mittlerweile aber wieder 4 Stunden bis zur nächsten Nachtfütterung
Darauf freuen wir uns: auf unsere erste große Reise in die Steiermark zur Urgroßoma
Das macht Mama und Papa glücklich: ein zufriedenes gesundes Baby

Dienstag, 8. Juli 2014

Mein erstes Mal bei Sephora online

Der Jubel in der Beauty-Community war bestimmt groß, als Sephora Online verkündete, dass fortan auch nach Deutschland geliefert wird. Das Angebot ist für viele Beauties einfach zu verlockend, moi inklusive. Einziges temporäres Problem für mich war, dass ich nicht in Deutschland, sondern in Österreich lebe. Aber wo ein Wille ist, ist bekanntlich auch ein Weg. So habe ich dank meiner lieben Freundin E. und ihrer deutschen Postanschrift meine allererste Sephora Online Bestellung durchführen können.


Man kann zwar nicht alle Artikel, die im Shop angeboten werden, bestellen, es gibt Einschränkungen. So sind zum Beispiel Nagellacke (das wird viele nicht besonders freuen) oder auch Parfums ausgeschlossen. Aus sicherheitstechnischen Gründen können diese nicht versandt werden. Auch NARS-Produkte scheiden für die Bestellung aus. Jedoch bleiben genügend andere Marken und Produkte über, die man in den Warenkorb legen kann. Bezahlt wird mir Kreditkarte, was vielleicht für manche auch eine weitere Entschränkung bzw. ein KO-Kriterium darstellt.
Anfangs war ich etwas überfordert, da es sehr viele Dinge gibt, die mich interessieren. Das Angebot schien für mich unerschöpflich zu sein und einzig das Kreditkartenlimit schien eine Grenze vorzugeben. Gott behüte, dass ich irgendwann mal tatsächlich physisch einen Sephora in den USA betreten werde, ich ahne schlimmes für mein Budget!

So erscheint es vielleicht seltsam, dass meine erste Bestellung aus lediglich drei Produkten besteht. Diese waren diejenigen, die ich durch britische und US-Youtuber inspiriert, die ich unbedingt haben musste.



Sephora Collection Pro Airbrush #55


Ein Künstler ist bekanntlich nur so gut, wie sein Werkzeug. Und da ich nach wie vor noch immer auf der Suche nach dem allerbesten Foundationpinsel bin, habe ich mich hier von meinen Lieblings-UK-Youtuberinnen inspirieren lassen. Der Auftrag gelingt mit dem Pinsel nahezu mühelos, man kann von einem etwas natürlicheren bis zu einem deckenden Ergebnis jede Foundation gut aufbauen und verblenden. Der Pinsel liegt gut in der Hand und lässt sich auch gut reinigen. Das ist bei einem Foundationpinsel wichtig, da ich keine Rückstände in meinen Pinseln mag.

Josie Maran Coconut Watercolor Cheek Gelée (Mini-Größe)



Dieser Kauf entsprang der puren Neugierde, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass ein so reichhaltliges Produkt wirklich den ganzen Tag über hält. Entschieden habe ich mir für die Nuance Poppy Paradise, einen kräftigen warmen Pinkton. Durch die Formulierung des Produktes sieht das Blush auf der Haut sehr natürlich aus, so als wenn man tatsächlich erröten würde. Was mich in der Tat erstaunte war die Haltbarkeit, ich musste nicht nachlegen und der Blush blieb den ganzen Tag angenehm sichtbar auf meinen Wangen.

Bite Beauty Luminous Créme Lipstick in der Nuance Fig



Jeder, der Miss Tiffany D kennt, weiß, dass mein Kauf definitiv von ihr inspiriert wurde. Sie schwärmt ja regelrecht von den Bite Beauty Lippenprodukten, allerdings ist ihr Favorit Retsina, der mir eindeutig zu nude ist.
Der Lippenstift hat eine tolle Verpackung - ja, denn auch das Auge isst bekanntlich mit. Es geht hier aber um den Inhalt. Ich muss sagen, dass Fig bestimmt nicht mein letzter Bite Beauty Kauf gewesen ist, da mich dieser Lippenstift sehr anspricht. Ebenso wie die Estée Lauder Colour Envy Lippenstifte spendet er Feuchtigkeit, ohne auszubluten oder in die Lippenfalten zu kriechen. Und durch den Dollarumrechnungskurs ist der Preis auch halbwegs vertretbar.

Ich werde, insofern es mir meine Freundin gestattet, bestimmt wieder bei Sephora bestellen. Habt Ihr schon bei Sephora bestellt? Was durfte in euren Warenkorb?

Sonntag, 6. Juli 2014

Immer wieder sonntags der letzten zwei Wochen

|Gesehen| True Blood,Youtube-Videos  |Gehört| Faderhead I got my bass back |Gelesen| die aktuelle Ausgabe der Woman, Radschläge was gegen Blähungen bei Babies zu tun ist, Konsument Babysonnencremes im Test |Getan| bei der Rückbildungsgymnastik und der Babymassage gewesen, mich mit meinen Mami-Freundinnen getroffen, meine Eltern besucht, spazieren gewesen, bei dm bei der Pediküre gewesen |Gegessen| Frühstück in allen Variationen, leckeres Sonntagsessen bei meiner Mutter, Kotlett mit Gemüse, Butterbrote, Heidelbeermuffins mit Blusherine, Bananen, Marillen, Heidelbeeren, Joghurt mit Erdbeeren |Getrunken| Kaffee, Tee, Wasser |Gedacht| jetzt wird es endlich Sommer - schwitz |Gefreut| über den Besuch meiner Freundinnen und einen netten Nachmittag auf unserer Terrasse, über eine sehr notwendige Pediküre  |Gekauft| Babykleidung, Windeln und Schnuller sowie Lebensmittel - wie glamourös


Neue Hosen für das Baby.


Im Sale habe ich auch zugeschlagen.


Warten bei der Kinderärztin.


Meine Essenshighlights der letzten beiden Wochen.





Eva hat ein Drachenmobile - was sonst?


Kuscheln mit der Kleinen und den Plüschis.


Auf gehts zur Rückbildungsgymnastik.


Cat Parade: Rasputin streckt sich.


Freyja posier wie ein Supermodel.


Frisch lackiete Hufe nach der Pediküre.


In Erinnerungen schwelgen.


Hoffentlich hattet ihr gute zwei Wochen - genießt den Sonntag!

Freitag, 4. Juli 2014

5 Wochen mit dir

Etwas verspätet kommt heute das 5-Wochen Update von Eva. Am Wochenende hat sie ihren Einmonatsgeburtstag gefeiert. Sie wächst und gedeiht prächtig, unser Besuch beim Kinderarzt ist wirklich gut verlaufen. Leider hatte sie letztes Wochenende schlimme Blähungen, die sie sehr gequält haben. Mittlerweile haben wir die Situation dank diverser Hausmittelchen gut im Griff.


5 Wochen Baby sein
Lieblingsbeschäftigung: schauen, lächeln (jetzt schon bewusst), greifen und glucksen
Das mag ich gar nicht: Blähungen, die sind so gemein
Das ist neu: Eva kann mittlerweile greifen und lächelt uns und Oma und Opa bewusst an

5 Wochen Eltern sein
Neue Erkenntnisse: ein lächelndes Baby lässt uns den Schlafmangel vergessen
Schreckmoment: als Eva sich vor Blähungsschmerzen gekrümmt hat und unsere Ärztin meinte sie wäre kein Blähungsbaby
Dafür fehlt die Zeit: für recht vieles, aber ich habe mich damit abgefunden, dass es so ist, wie es ist
Streit über: kein Streit
Der glücklichste Moment: als die Blähungen weniger wurden und die kleine Kröte endlich wieder schlafen konnte
Nächte/Schlaf: alle 4 Stunden will sie was zu essen, sonst schläft sie sehr gut
Darauf freuen wir uns: auf unseren ersten Ausflug in die Steiermark nächste Woche zur Urli
Das macht Mama und Papa glücklich: Mama und Papa machen sich gegenseitig mit kleinen Gesten glücklich

Donnerstag, 3. Juli 2014

Sommerblushes - eine Auswahl

Der Sommer hat seit dem letzten Wochenende auch datumsmässig bereits Einzug ins Land gehalten. Wie auch bei anderen Jahreszeiten die perfekte Gelegenheit sein Makeup von Frühjahr auf Sommer umzustellen.
Im Frühling habe ich diese Blushes besonders gerne getragen, einer meiner Lieblinge aus dem Frühling hat es auch in meiner Auswahl der Sommerblushes geschafft, die ich euch folgend vorstellen möchte.

Im Uhrzeigersinn: 
Guerlain Terra Ora, Milani Luminoso, MAC Warm Soul, Artdeco Bronzing Glow Blusher, Kiko Cosmetics Sun Lovers Blush 01 Ipanema Peach

Da es mit dem Braunwerden bei mir ja nur mässig bis gar nicht klappt, greife ich im Sommer zu Blushes, die mir ein wenig sommerlichen Glow verleihen und neben dem Bronzer den Effekt erzielen, als wenn ich doch etwas bräunen würde. Dabei geht es mir vielmehr darum den von der Sonne geküsst Look zu erzielen, als jetzt mindestens drei Nuancen dunkler erscheinen zu wollen. Denn wer möchte bei sommerabendlichen BBQ oder Picknick nicht frisch und strahlend aussehen?

Normalerweise bin ich kein großer Fan von übermässigem Schimmer auf den Wangen. Das mag an meiner Couperose liegen, oder einfach am persönlichen Geschmack. Im Sommer jedoch mag ich gebackene Blushes wie zum Beispiel den Kiko Cosmetics Sun Lovers Blush 01 Ipanema Peach oder auch MAC's Warm Soul sehr gerne, bei letzterem kann ich sogar den Bronzer weglassen und sehe trotzdem sommerfrisch aus.
Jedes Jahr bringen sowohl Guerlain als auch Artdeco Sommerkollektionen auf den Markt. Die beiden von mir gezeigten Produkte, einerseits der Guerlain Terra Ora Bronzer, als auch der Ardeco Bronzing Glow Blusher sind aus dem vergangenen Jahr. Dieses Jahr sieht das Produkt von Artdeco nur marginal anders aus. Man kann die Farben einzeln mit einem kleineren Rougepinsel entnehmen, oder auch zusammengemischt ein schönes Farbergebnis erzielen. Der Terra Ora Bronzer ist für mich kein Bronzer im klassischen Sinn, ich verwende ihn lieber als sehr schimmriges Blush, da Bronzer bei mir immer matt sein muss.
Es spricht auch nichts dagegen, Lieblinge aus dem Frühling in den Sommer mitzunehmen. Pastellige Rosatöne habe ich genügend getragen, aber von Milani's Luminoso Blush kann ich einach nicht genug bekommen. Das ist eines jener Blushes, bei denen man nichts falsch machen kann - der geht einfach immer, egal ob im Frühling oder auch im Sommer. Allerdings trage ich ihn im Sommer etwas kräftiger auf, damit der mineralische Glanz besser zur Geltung kommt.

Wie man bei meiner Auswahl gut erkennen kann, muss man jetzt nicht loslaufen und unbedingt sein gesamtes Urlaubsgeld in die Sommerkollektionen namhafter Hersteller investieren. Es lohnt sich seine Blushes unter die Lupe zu nehmen und zu schauen, was man im Bestand hat. Da finden sich bestimmt einige sommertaugliche Wangenschmeichler, die man vielleicht auch im letzten Jahr gerne getragen hat. Natürlich kann man punktuell auch ergänzend etwas kaufen, so wie ich bei Kiko Cosmetics und deren Sommerkollektion zugeschlagen habe. Hier empfehle ich aber auf den Sale zu warten, der bestimmt bald beginnt. Da kann man die Hälfte des Preises sparen und hat dennoch einen tollen neuen gebackenen Blush gekauft.


Habt ihr im Sommer bestimmte Blush-Favoriten? Ich bin neugierig was Ihr so auf den Wangen tragt.