Sonntag, 16. März 2014

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| Haven, Spartacus - War of the Damned, Ice Age 3, diverse Youtubevideos  |Gehört| Marilyn Manson The man that you fear  |Gelesen| Edgar A. Poe Unheimliche Geschichten |Getan| versucht meine Erkältung loszuwerden, beim Arzt zur Diabeteskontrolle gewesen, eine Freundin und ihr Baby besucht, bei Depot geschaut und nichts gefunden, im Krankenhaus zum Ultraschall gewesen (eine weitere Kontrolle), mich mit der Hippogemeinde zum Essen und Tratschen getroffen, mit meiner Mama einen Kinderwagen gekauft, gebloggt, Babysachen eingekauft, Hausfrauenarbeit erledigt |Gefreut| über sehr gutes Frühlingswetter, das leider schon wieder vorbei zu sein scheint und darüber die Mädels wieder gesehehen zu haben  |Gekauft| Kinderwagen, Babysachen, ein paar Sachen aus dem neuen Essencesortiment, Burts Bees Mama Bee Oil, neue Schuhe

Endlich Frühling! Diese wunderschönen Blumen habe ich von Merlin's bestem Freund und seiner Frau zum Geburtstag geschenkt bekommen.


Bei Depot war ich diese Woche seit Langem auch mal wieder. Gekauft habe ich nichts, meine Hasenarmee zu Hause braucht keine weiteren Rekruten.


 Hätte ich noch ein Damenzimmer, würde ich mir diesen Spruch dort aufhängen.



Catparade wie jeden Sonntag: Russelchen als Babykater


Kuschelcoonie Freyja. Ich bin so froh, dass sie nun endlich zur Schmusekatze mutiert ist. Lange genug hat's gedauert.


Kontrolle im Krankenhaus ist immer mit Warten verbunden.

Die H&M Babyabteilung - mein finanzieller Ruin.


On a Mission: Ein Kinderwagen muss her. Zum Glück hatte ich kompetente Unterstützung in Form meiner Mama dabei. Allein wäre ich aufgeschmissen gewesen.


Das Beste aus der Schwangerschaftsdiabetes machen. Lowcarb fällt mir extrem schwer.


Frühstück mit Eiweissbrot. Schmeckt seltsam, vielleicht gewöhne ich mich dran. Man beachte sowohl mein grenzgeniales Nicht Lustig Glas und meine Marienkäfertasse.


Abendessen bei Vapiano mit den Mädels. Der Salat war sehr gut, aber fast zu viel Grünfutter.


Die Badewanne war diese Woche auch wieder in Benutzung, um meine Erkältung loszuwerden. Der Badezusatz von Alverde ist wirklich toll.


Schnelles und einfaches Makeup zum Kinderwagenshopping.


Die Sonne scheint und ich klatsche mir Pfirsichtöne ins Gesicht.


Meine tollen Geburtstagsgeschenke von Blusherine.


Neue Schuhe, wesentlicher Faktor: Bequemlichkeit. Es ist gar nicht so leicht komplett schwarze bequeme Schuhe zu finden.


Schönen restlichen Sonntag Euch allen!

Kommentare:

  1. Oje du Arme, jetzt hast Schwangerschaftsdiabtes bekommen. Blöd. Ich bin auch auf der Suche nach schwarzen, schlichten, flachen Schuhen, das gestaltet sich wirklich schwierig, momentan schau ich bei Clarks, da könnte ich eventuell fündig werden. Ich blogge übrigens auch wieder a bissal :-). LG, Flora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe bereits seit vier wochen das zweifelhafte vergnügen mit der schwangerschaftsdiabetes, versuche aber das beste daraus zu machen. hilft ja alles nichts, es wird hoffentlich nach der geburt vorbeisein mit der diät.
      clarks haben tolle schuhe, die mag ich auch sehr gerne. die haben nämlich ein tolles fußbett.

      Löschen
  2. Huhu!
    Das Problem bequemer Schuhe in komplett schwarz kenne ich nur zu gut. ;-) Meine Trekkingboots z.B. hab ich nur mit roten Akzenten bekommen, aber die sitzen zum Glück so hoch, dass sie unter den Hosenbeinen verschwinden. Sneakers sind hingegen ein echtes Problem. Ansonsten greife ich bei bequem und flach gern zum Chili-Leisten von Think. Die haben eigentlich in jedem Jahr auch immer ein schwarzes Ballerina-Modell mit Riemchen dabei. Meist schnappe ich mir dann die aus der Vorsaison und bekomme sie entweder über die Restschuhhändler bei eBay oder Amazon zwischen 50 und 60 Euro. Was für einen Schuh komplett aus vegetabil gegerbtem Leder mit gutem Fußbett wirklich ein Witz ist. Sind auch sehr haltbar und man kann sogar die Fußbetten nachkaufen.
    VLG
    Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den tipp mit der marke think, da werde ich mich mal umsehen. die cherry sneakers sind okay, weil die kirschen echt klein sind, aber komplett was schwarzes war nicht zu finden bzw. mir dann zu teuer.

      Löschen
  3. Hallo, liebe Lilith.

    Wurde dir Low Carb von deiner Ärztin empfohlen? Meine Ärztin rät davon ab, da man damit viel zu viel Eiweiße (nierenschädigend) und Fette zu sich nimmt.
    Empfohlen hat sie mir Volumetrics, was keine Diät ist, da man auf nichts verzichten muss, sondern eine gesunde und einfache Ernährungsumstellung. Habe damit auch schon erste Erfolge und fühlte mich bisher nie hungrig.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo fluffy,
      mittlerweile (nach der letzten kontrolle) darf ich wieder ein paar kolehydrate essen, diese sollten aber vollkorn sein. das problem ist, dass meine diabetes hormongesteuert ist: an einem tag reagiert mein blutzucker extrem auf gute kohlehydrate, am anderen gar nicht und ich weiss nicht woran es liegt.
      wenn das baby geboren ist, höre ich selbstverständlich mit lowcarb auf, weil es gar nicht meiner ansicht von gesunder ernährung entspricht. gewichtsreduktion kann meiner meinung nach nur mit einer diät funktionieren, bei der man, wie du, auf nichts verzichten muss. dazu sollte man natürlich bewegung machen.

      Löschen