Freitag, 28. Februar 2014

Februar Favoriten

Der Februar 2014 ist heute vorbei und ich komme nicht umhin mich zu fragen, warum die Zeit so schnell vergeht. Es ist wieder Zeit euch meine Favoriten des letzten Monats zu zeigen.


Die Mission Shop my stash schreitet weiterhin gut voran, ich habe weiterhin brav meine bestehende Sammlung benutzt und alte Lieblinge wieder neu für mich entdeckt. Da ich aber kein Kaufverbot habe, haben natürlich auch ein paar neue Produkte ihren Weg in mein Beautyherz gefunden.

Dufte Angelegenheit


Meiner Liebe für Jo Malone habe ich schon sehr oft Ausdruck verliehen - meiner Meinung nach macht Jo Malone einfach die besten Parfums. Im Februar war ich der schweren Winterdüfte wirklich überdrüssig und habe drei Frühlingsdüfte von Jo Malone abwechselnd täglich verwendet. Das erste Parfum trägt den Namen Plum Blossom Cologne und war leider limitiert. Es handelt sich hierbei um einen sehr frischen blumigen Frühlingsduft, von dem ich nicht genug bekommen konnte. Zweiter Parfumliebling im Februar war Earl Grey & Cucumber Cologne. Gurken esse ich nur unter größtem Widerwillen, ihren Geruch mag ich aber sehr gerne. Die Komposition mit dem Earl Grey mach den Duft zu etwas Besonderem. Aus der letzten Frühlingsedition von Jo Malone hat mir Edelflower & Gooseberry Cologne am Besten gefallen, den ich gerne getragen habe, wenn ich etwas süßeres Parfum auflegen wollte. Ich würde davon abraten diese drei Düfte zu layern, ich habe sie solo getragen.

Alte Liebe neu entfacht und das Mädchen in mir


Meine erste große Makeup-Marken-Liebe war Artdeco, unter anderem deshalb, weil man sich selbst Paletten zusammenstellen nach seinen eigenen Vorlieben konnte. Im Februar habe ich eine meiner Artdeco-Paletten neu für mich entdeckt und bin wieder Feuer und Flamme. Die Qualität der Lidschatten ist herausragend gut und auch meine Farbzusammenstellung hat genau meinen Geschmack getroffen. Alle enthaltenen Lidschatten lassen sich farbecht auftragen und sehr gut verblenden. Es könnte durchaus sein, dass ich wieder bei Artdeco zuschlage, nur um der alten Zeiten willen.
Rosa war ja nie so meine Farbe. Keine Ahnung was im Februar über mich gekommen ist, aber mir haben vornehmlich rosa Produkte gefallen. Begonnen hat alles mit dem Hourglass Ambient Lighting Blush in Luminous Flush, der mich morgens mit seiner Frische begeistert hat. Dann habe ich mir den Clinique Chubby Stick in Mighty Mimosa gekauft, weil er so gut zu meinem rosa Blush passt. Und seit ich den Rose Ballerine Highlightin Blush von Lancome besitze ist es rosa-technisch komplett um mich geschehen.

Schwangerschafts-Favoriten


Nachdem man als werdende Mutter so gut es geht auf Koffein verzichten soll, bin ich dazu übergegangen literweise Kräutertee zu trinken. Besonders gut schmeckt mir der "Bald Mami"-Tee von Sonnentor. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass der Storch mit der Teekanne einfach entzückend ist. Diese Packung Tee habe ich von meiner lieben Freundin R. bekommen - vielen Dank nochmal an dieser Stelle.
Um während der Schwangerschaft keine fiesen Schwangerschaftsstreifen zu bekommen, habe ich bis jetzt immer das Weleda Schwangerschaftsöl verwendet. Bei meinem letzten Müller-Besuch im Februar habe ich das Mama Bee Öl von Burts Bees entdeckt, das herrlich nach Zitronen riecht. Das Öl gefällt mir noch besser, als das von Weleda.
Ein weiterer Favorit im Februar war mein letzter Ultraschall, bei dem ich meine kleine Kröte dabei beobachtet habe, wie sie geschmatzt hat - so niedlich! Ich bin jetzt im letzten Drittel der Schwangerschaft angekommen und mittlerweile kann ich es kaum erwarten die Kleine in meinen Armen zu halten.

Was waren eure Favoriten im Februar?

Falls euch meine aufgebrauchten Produkte im Februar interessieren, klickt bitte hier.

Kommentare:

  1. Ok, dann versuche ich mir nun das Burts Bees Öl zu merken bis ich schwanger werde! :) ich hab auch schon öfter von Bi Oil gelesen, kennst Du das?
    Mein Favorit war diesen Monat die nude Palette von essence.

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. an das weleda-öl kommt man leichter ran, weil dm das führt. es ist auch nicht schlecht, ich mag nur den frischen zitonengeruch von mama bee einfach lieber.
      bi oil würde ich nicht verwenden. es wird zwar intensiv beworben, aber die inhaltsstoffe sind nicht wirklich gut. einige stehen sogar in verdacht krebserregend zu sein. schau mal hier kannst du das genau nachlesen, der artikel ist sehr gut: http://beautyjagd.de/2011/05/29/was-ist-in-bi-oil-drin/
      du schmierst dir das öl ja direkt auf den bauch, wo dein baby drin ist.
      keine frage, das zeug wirkt und hilft auch bei narben, aber ich möchte mir das einfach nicht auf den bauch schmieren, wo meine kröte drin ist. ist mir zu gefährlich. vor allem gibts gute unbedenkliche alternativen.

      Löschen
    2. Danke für den Link! Das klingt wirklich alles andere als gut!
      Lg

      Löschen
  2. Cool Bald Mami Tee, na das ist ja süß. Also wenn Jo Malone nicht so teuer wäre, aber eines der Parfums würde mich schon mal reizen ;) LG babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der tee ist wirklich sehr lecker und ich finde der ist ein super geschenk, wenn jemand aus dem freundeskreis schwanger ist.
      die düfte von jo malone sind nicht billig, da hast du recht. aber sie sind nicht chemisch hergestellt, was super ist. denn von dem ganzen chemischen zeug bekomme ich schlimme kopfschmerzen.

      Löschen
  3. Ich glaub das wär das schlimmste für mich am schwanger sein - auf Koffein verzichten! Erst heute hab ich meinen Morgenkaffee erst eineinhalb Stunden nach dem Aufstehen getrunken und bin durch die Gegend gewankt wie ein Zombie! Und wenn ich mal gar nicht zu meinem Kaffee komm, hab ich spätestens zu Mittag höllische Kopfschmerzen :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich darf ein- bis zwei tassen kaffee trinken, besser wäre aber eine. in der früh bin ich jetzt auf tee umgestiegen, weil ich in der früh ein warmes getränk brauche. dennoch bin ich den ganzen tag müde und diese kopfschmerzen, die du beschreibst, hatte ich zu beginn auch. das sind angeblich entzugserscheinungen vom koffein.
      ich hoffe, dass ich wenn die kröte dann da ist, wieder kaffee trinken kann. sonst stelle ich mir das eher mässig lustig vor mit den durchwachten nächten ;-)

      Löschen
    2. Hallo Ihr Lieben, ich bin zwar nicht schwanger und habe das auch nicht vor, aber bei Koffein-Entzug kann ich mitreden. Jahrelang habe ich am Tag 2 Kannen schwarzen Tee in mich hinein geschüttet (was vom Inhalt des Wachmachers keinen Unterschied macht), hatte aber seit Ende September erst eine Blasenentzündung nach der anderen, danach dann eine Reizblase und habe unter anderem als Tipp bekommen, auf coffeinhaltige Getränke zu verzichten. Bin von jetzt auf gleich auf Kräutertees umgestiegen, 3 Tage hatte ich Dauerkopfweh, danach ca. 3 Wochen immer mal wieder welche, bis ich durch den Entzug durch war. Mit übermäßiger Müdigkeit habe ich mittlerweile keine Probleme mehr, macht keinen Unterschied zu den Zeiten, als ich das viele Coffein bzw. Teein in mich hinein geschüttet habe, daher denke ich, dass Deine Müdigkeit, liebe Lilith, von der Schwangerschaft herrührt. Tut mir leid, wenn ich Dich da jetzt desillusioniere. ;-)
      Mit dem Thema "Birthdaywishlist" plage ich mich im Kopf auch gerade herum, wir hatten ja letztes Jahr schon einmal festgestellt, dass wir am gleichen Tag Geburtstag haben. :-) Ich wünsche Dir schon mal einen schönen Geburtstag und dass Du wirklich auch Geschenke für DICH bekommst und nicht für Deine "kleine Kröte" (sehr süßer Kosename :-D ), denn es ist Dein Tag, die Kröte wird schließlich ihren eigenen Tag haben. ;-)
      Viele liebe Grüße
      Nessa

      Löschen
  4. Sei gegrüßt, liebe Lillith!

    Vor kurzem habe ich deinen Blog entdeckt und finde ihn super. Die Mischung von Themen gefällt mir sehr, auch ich mixe meine Posts und konzentriere mich nicht auf eines. Bei mir gibt es eine Mischung aus Kosmetik/Schönheit, Spirituellem, Kochen und Buchrezensionen sollen noch folgen. Dein Layout find ich auch schön :)
    Weiter so.

    Herzige Grüße,
    deine Katzenwölfin

    AntwortenLöschen