Sonntag, 30. Juni 2013

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| Pretty Little Liars |Gehört| Icon for Hire |Gelesen|  Bachelorarbeitskonzepte, Sara Sheperd Pretty Little Liars, die aktuelle Ausgabe der Woman und der InStyle |Getan| gearbeitet, Bachelorprüfungen abgenommen, im Biomarkt gewesen, mich mit den Mädels getroffen, den Kiko Sommerausverkauf gestürmt und massenweise eingekauft (immer dieser Gruppenzwang), ferngesehen, gelesen, Fingernägel lackiert, gekocht, meinen neuen Mixer heisslaufen lassen, den ersten eigenen Salat aus dem Hochbeet geerntet, meine Eltern besucht, bei Bellaflora auf die Jagd nach einer Gurkenpflanze gegangen, Hochbeet weiter bepflanzt, geschlafen |Gegessen| Himbeeren, Radieschen, Salat, Curry mit Nuss-Mandeltofu, Falafel, Hummus, Tomaten, Gurken, Paprika, Salat und Schokokuchen mit den Mädels bei Vapiano, Gemüsecurry once again, Pommes in der Mensa, Bulgur mit Gemüse und Feta, Gegrilltes |Getrunken| Tee in meinem neuen Tee to go Becher, Kaffee, Coco Juice, Frühstücksshake, und Wasser |Gedacht| Wahnsinn, wie schnell unser Gras gewachsen ist. |Gefreut| über einen freien Montag, ein Treffen mit meinen Freundinnen und über einen Death by Chocolate Kuchen  |Gekauft| Kiko Sommer Sale Schminke, Aussie Shampoo und Conditioner, neues L'Oreal Mizellenwässerchen, Essie Nagellacke aus der Naughty Nautical Kollektion, Salat und endlich eine Gurkenpflanze bei Bellaflora

Mein Hochbeet. Es grünt so grün.


Bei Bellaflora endlich eine Gurkenpflanze bekommen. Mission accomplished.


Kiko Sale Shopping mit den Mädels. Wir haben tolle Schnäppchen gemacht. Und wie das so unter Freundinnen ist, gabs natürlich massig Gruppenzwang und so mussten wir alle eine Lidschattenpalette und einen Nagellack kaufen.



 Meine Mani of the week war Barry M Prickly Pear.


Außerdem habe ich ein Carepaket von meiner Freundin aus Deutschland bekommen. Die Aussie Sachen habe ich bereits getestet und finde sie in Ordnung. Allerdings bin ich jetzt nicht mehr traurig, dass wir sie in Österreich nicht haben, da ich sie nur durchschnittlich finde.


Meine Kiko Einkäufe im Sammelbild.


Neue Nagellacke müssen auf Testnägeln ausprobiert werden.


Diese Woche habe ich zweimal Gemüsecurry gekocht. Bei dem kühlen Wetter war mir irgendwie danach.


Mit Blusherine und Nyota war ich nach unserem Saleshopping bei Vapiano. Dort habe ich einen Salat gegessen.


Dinner am Freitag: Bulgur mit Gemüsepfanne und Fetakäse. Es war so lecker!


Seit ich meinen Riesenmixer habe, gibts zum Frühstück leckere Shakes. Außerdem gewöhne ich mir gerade schmerzhaft die Soyamilch in meinem Kaffee ab.


Und wie jede Woche Cat Parade. Baby Russel.


Klein Freyja war schon als Kitten ein Topmodel.


Und Selina an ihrem ersten Abend allein mit Merlin.


Hoffentlich hattet ihr alle eine schöne Woche. Vergesst nicht auf mein Gewinnspiel. Ihr könnt einen Barry M Lack in der Farbe Greenberry gewinnen.

Samstag, 29. Juni 2013

Google Reader is shutting down on Monday - how to follow my blog

Am Montag dem 1. Juli 2013 wird der Service von Google Reader eingestellt. Zwar werden Stimmen laut, das das GFC trotzdem erhalten bleibt, aber da keiner wirklich weiß, was am Montag passieren wird, ein Blogpost in eigener Sache. Wenn Ihr meinem Blog über dieses Service verfolgt und weiterverfolgen möchtet, so bitte euch Euch diese Alternative in Betracht zu ziehen. Vielen Dank!

Bloglovin'
http://www.bloglovin.com/en/blog/1142035/lilliths-dark-tower




As many of you already know the application Google Reader is shutting down on July 1st. For those of you who use this service to follow my blog, here is a good alternative. Thank you for following my blog!

Bloglovin'
http://www.bloglovin.com/en/blog/1142035/lilliths-dark-tower

Freitag, 28. Juni 2013

Barry M Gelly Nail Paint & Giveaway

Im Sommer liebe ich Cremelacke in allen Farben. Obwohl ich normalerweise Essie den Vorzug gebe, weil diese Marke es tatsächlich drauf hat mit den Cremelacken, bin ich durch Zufall oder besser gesagt durch meine Lieblingsyoutuberinnen auf die Barry M Hi Shine Nail Paints gekommen. Zuerst war ich eher skeptisch, da ich in der Vergangenheit mit Barry M und dem Onlineshop sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Deshalb habe ich auch bei Asos bestellt und war vollkommen begeistert von den Barry M Hi Shine Nail Paints. Sie lassen sich hervorragend auftragen, man benötigt für ein ebenmässiges und farbgetreues Ergebnis zwei Schichten. Mit Überlack (ich verwende Sally Hansen Insta Dry) hält der Nagellack problemlos fünf Tage durch.


Grapefruit ist ein kräftiger warmer Pinkton. Zuerst fand ich die Farbe etwas langweilig, bis ich die perfekte Verwendung dafür gefunden hatte - auf meinen Zehen.


Greenberry ist der heimliche Star der gesamten Produktreihe. Es handelt sich hier um ein intensives Minzgrün, das leicht ins Türkis abdrifted. So eine Farbe habe ich noch nicht gesehen.


Prickly Pear ist ein pastelliges Lila, das beim Lackieren etwas Probleme gemacht hat. Die Farbe entschädigt aber auf jeden Fall für den zusätzlichen Aufwand.


Papaya ist etwas für die Peachliebhaberinnen. Es handelt sich hier um einen satten pastelligen Pfirsichton, der wunderbar sowohl zu blasser als auch zu gebräunter Haut getragen werden kann.


Dragonfruit ist ein wunderschöner Rosaton. Mit Rosatönen hatte ich bis dato immer Probleme, weil mir die meisten zu mädchenhaft und zart erschienen sind. Dieser ist kräftig genug für meinen Geschmack.


Blueberry ersetzt meinen China Glaze Secret Peri-Wink-le Nagellack, der mir leider eingetrocknet ist.


Meine absolute Lieblingsfarbe ist Greenberry, den habe ich auch auf beim Beautyflohmarkt getragen und mich haben bestimmt 10 Leute darauf angesprochen. Und um den Sommer für euch wieder zurückzubringen, habe ich mir gedacht, ich verlose einen Barry M Hi Shine Nail Paint Nagellack in Greenberry. Bitte habt Verständnis, dass ich diesen Nagellack nur nach Österreich, Deutschland und die Schweiz verschicken kann. Die Sicherheitsbestimmungen für alle anderen Länder machen einen Versand wo anders hin sehr kompliziert.


Um zu gewinnen, hinterlasst einen Kommentar bis zum 5. Juli 2013 unter diesem Posting und beantwortet die Frage: Was ist euer Lieblingsnagellack für den Sommer?
Bitte gebt mir in eurem Kommentar auch eure Emailadresse an, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Falls Ihr unter 18 Jahre alt seid, benötige ich wenn ihr gewinnt eine Einverständniserklärung eurer Eltern, damit ihr mir für den Versand des Nagellacks eure Adresse mitteilen dürft.

Viel Glück!

Mittwoch, 26. Juni 2013

Glossybox Juni Summer Glow-Edition

Bereits letzte Woche erreichte mich die Glossybox für den Monat Juni. Diesen Monat steht die blassrosa Box unter dem Motto Summer Glow Edition. Sie ist eine Liebeserklärung an den Sommer und enthält Beautyprodukte, die speziell im Sommer Einsatz finden werden. Es war ja wirklich furchtbar heiss letzte Woche, also freute ich mich besonders darauf die essentiellen Produkte des Sommers auszupacken und zu testen.



Folgende Produkte waren in meiner Glossybox für den Juni enthalten:
  • Maria Galland - 194 Soin Protecteur Visage SPF 50 Luxusprobe 50ml
  • Anatomicals - you need a blooming shower! Luxusprobe 150ml
  • Dove - Maximum Protection Originalprodukt 45ml
  • Figs & Rouge - Lip Blam Coco Rose Originalprodukt 12,5ml
  • L'oreal Professionel - Mythic Oil Shampoo Luxusprobe 75ml


Meine Meinung zur Glossybox Summer Glow Edition

Passend zur Urlaubszeit waren die Auflistung der enthaltenen Produkte in einer dekorativen Ansichtskartenform aufgelistet, die schon beim Ansehen Lust auf Sonne, Strand und süßes Nichtstun macht.

Maria Galland - 194 Soin Protecteur Visage SPF 50 Luxusprobe 50ml


Um vorzeitiger Hautalterung oder Schäden vorzubeugen ist Sonnenschutz unerlässlich - vor allem im Gesicht. Mädels, schützt euer Gesicht vor der bösen Sonne, sonst seht ihr im Alter aus wie ein Faltenhund. Das kann man gar nicht oft und eindringlich genug sagen. Das Maria Galland - 194 Soin Protecteur Visage SPF ist besonders fürs Gesicht entwickelt worden. Die leichte und rasch einziehende Creme lässt sich leicht verteilen, ohne den bei Sonnencreme vermuteten weißen Schleier auf der Haut hervorzurufen. Bereits kurz nach dem Auftragen ist die Creme eingezogen und hinterlässt ein wunderbares Hautgefühl. Keine Spur von Kleben oder einem Fettfilm. Der Geruch ist sehr angenehm.

Anatomicals - you need a blooming shower! Luxusprobe 150ml

Bereits seit ich herausgefunden habe, dass Anatomicals ein Blut Showergel macht (Another bloody shower gel), mochte ich die Marke. Ein wenig schwarzer Humor darf im Beautybereich nicht fehlen.

 
Das Anatomicals - you need a blooming shower! Duschgel riecht herrlich nach Rose. Ich liebe Rosenduft! Und es handelt sich hier um ein pink verpacktes Duschgel. Da bleibt doch wirklich kein Wunsch offen. Das Duschgel schäumt sehr gut auf und erfrischt den Körper an einem heissen Tag unter der Dusche zusätzlich. Der Duft ist dezent genug, um nicht mit Deodorant und Parfum zu konkurrieren. Die Pflegewirkung ist mittelmäßig, natürlich muss ich meine sehr trockene Haut nach dem Duschen eincremen. Beauties mit Mischhaut können auf diesen zusätzlichen Schritt verzichten.

Dove - Maximum Protection Originalprodukt 45ml


Wer hätte gedacht, dass ich hier auf meinem Blog einmal über ein Deodorant schreibe? Das ist eher ein Produkt, das man zwar verwendet, aber nicht darüber spricht. Wohingegen andere vielleicht meinen das Dove - Maximum Protection hätte in einer Beautybox nichts verloren, war ich total begeistert dieses Produkt in meiner Box zu finden. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich ernsthaft über den Kauf dieses Produktes nachdachte, da ich nur Gutes darüber gelesen hatte. Also hatte ich auch eine gewisse Erwartungshaltung, als ich das Deodorant in meiner Reisetasche für meinen Wochenendtrip packte. Maximum Protection kam mir gerade recht bei der Hochzeit meiner Cousine und dieses Produkt hält tatsächlich, was es verspricht. Obwohl ich schon fast nicht mehr daran geglaubt hatte, dass ein in der Drogerie erhältliches Deodorant meinen gehobenen Ansprüchen genügt, hat mich das Dove - Maximum Protection überzeugt.

Figs & Rouge - Lip Blam Coco Rose Originalprodukt 12,5ml


In einer wunderschönen klassischen Tube verpackt, erinnert der Figs & Rouge - Lip Blam Coco Rose ein wenig an die L'Occitane Handcremen, die ich in meiner Handtasche mit mir herumschleppe. Der Lippenbalsam ist zartrose eingefärbt und enthält Glitzerpartikel. Letzteres ist leider etwas, das mir überhaupt nicht zusagt. Für mich gibt es nur ganz oder gar nicht. Dazzleglass von MAC oder Lippenpflege. Der Figs & Rouge - Lip Blam Coco Rose ist irgendwo dawzischen, also nichts Halbes und nichts Ganzes. Die Pflegewirkung ist in Ordnung, das Produkt ist leicht aufzutragen und zu verteilen und der Geruch ist ebenfalls angenehm. Aber meine Lippen sehen aus, als hätte ich mir ein superbilliges Liploss aus der Kinderkosmetikecke aufgetragen. Wen der Glitzer nicht stört, dem kann ich diesen Lippenbalsam für die Handtasche empfehlen. Sieht ja auch ganz wunderbar aus, wenn man den aus seinem Beautytäschchen zieht.

 L'oreal Professionel - Mythic Oil Shampoo Luxusprobe 75ml


Wer im Sommer nicht unbedingt permanent eine Kopfbedeckung tragen, sondern seine Haare in der Brise wehen lassen möchte, sollte darüber nachdenken seinem Haar ab und an etwas Gutes zu tun. Denn die Sonnenstrahlen schädigen auch unsere Wallemähne. Das L'oreal Professionel - Mythic Oil Shampoo enthält wertvolle Öle, die das Haar pflegen und geschmeidig machen. Und es riecht wunderbar!

Als Extra gab es in dieser Box eine Karte, die 3 Ausgaben des Seitenblicke Magazins kosten- und bedingungslos versprechen. Das werde ich ausprobieren, denn wer liebt es nicht Klatschzeitungen zu lesen, während man im Garten im Liegestuhl liegt und den lauen Feierbabend im Sommer genießt?


The good, the bad, the ugly

Meiner Meinung nach ist die Summer Glow Edition ein echtes Highlight für den Sommer. Meine Lieblingsprodukte sind das Anatomicals Duschgel und das Dove Maximum Protection Deodorant. Bei beiden Produkten denke ich darüber nach diese nachzukaufen, wenn sie leer sind. Der Figs & Rouge Lippenbalsam hat mir aufgrund des Glitzers nicht besonders gefallen, aber nachts in meinem Bett, wenn er seine Pflegewirkung entfaltet, sieht keiner den Glitzer.
Diese Box enthält nur Produkte, die ich alle selbst verwenden kann und auch verwenden werde - eine herausragende Leistung! Obwohl ich kein besonderer Fan des Sommers bin, machen diese Produkte den Sommer tatsächlich zu einer wunderbaren Sache.

Glossybox Information

Glossybox ist ein Abonnement, welches monatlich Luxusproben und Full Size Produkte beliebter Beautymarken anbietet. Ihr könnt euch ein individuelles Beautyprofil erstellen, nach dem eure Produkte ausgewählt und für euch zusammengestellt werden. Bestellen könnt ihr die Oktoberbox über die Homepage von Glossybox Österreich. Das Abonnement ist jederzeit wieder kündbar.

Diese Box wurde mit vom Glossybox-Team kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt, vielen herzlichen Dank dafür!

Montag, 24. Juni 2013

Immer wieder sonntags ... diese Woche auch am Montag

Nachdem ich das ganze Wochenende über im hohen Norden war, um die Hochzeit meiner Cousine zu feiern, kommt der Wochenrückblick erst heute.

|Gesehen| Pretty Little Liars |Gehört| Icon for Hire  |Gelesen| Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Bachelorarbeitskonzepte, Dan Brown Inferno, Zeitungen im Flugzeug unter anderem die Bildungszeitung unseres Lades, die Österreich |Getan| viel gearbeitet, ferngesehen, Fingernägel lackiert, mich mit Nyota bei IKEA getroffen, geschwitzt, Koffer gepackt, nach Hamburg zur Hochzeit meiner Cousine gereist, mit der Familie gefeiert |Gegessen| Frühstück, Bananenbrot, Himbeersorbet von Ja Natürlich!, Erdbeeren, Melonen, Weintrauben, Radieschen, Spargel bei IKEA, Hochzeitsessen und Hochzeitstorte, den legendären Bier- und Senfbraten meiner Tante  |Getrunken| Tee in meinem neuen Tee to go Becher, Kaffee, Coco Juice, Hugo, Mangosaft und Wasser |Gedacht| Wie heiß kann es in diesem Büro noch werden? |Gefreut| über ein paar fesche Kosmetiktascherl von Nyota, über ein glückliches Hochzeitspaar und dass mein Makeup gehalten hat |Gekauft| Nagellacke, Guerlain Bronzer, Hochzeitskarte

Highlight diese Woche war mein Besuch in Hamburg. Hier mein Abflugoutfit.


 Am Schönsten ist es doch daheim!


Erdbeeren im Büro.


Frühstück war das einzige was ich letzte Woche regelmässig gegessen habe. Irgendwie war es für alles andere zu heiss.


Mit Nyota war ich bei IKEA im Restaurant. Wir haben Spargel gegessen - der war wie immer sehr lecker.


Meine Ausrüstung fürs Büro. Wir haben keine Klimaanlage und es war brütend heiss.


Ein Geschenk meines Mannes. Ach ich liebe Küchengeräte.


Russelchen war auch sehr warm letzte Woche.


Viel zu tun im Büro, hier habe ich gerade die Fotos gesichtet, die wir letzte Woche gemacht haben.


Ich hoffe ihr hattet alle eine wunderbare Woche, ein tolles Wochenende und seid gut in die neue etwas regnerische Woche gestartet.

Mittwoch, 19. Juni 2013

Pinselreklamation bei Zoeva - Operation gelungen, Patient tot

Wenn mal ein Pinsel sich in seine Einzelteile zerlegt, kommt üblicherweise der Superkleber zum Einsatz. Wenn aber mehrmalige Behandlung mit dem Superkleber nichts mehr hilft, gibt es zwei Alternativen: den Pinsel entsorgen oder den Hersteller kontaktieren.
Ich habe mich für letzteres entschieden und den Zoeva Kundenservice kontaktiert. Jetzt kann man bei einem Preis von 5,80 Euro vielleicht ein Auge zudrücken und einen neuen Pinsel bestellen, aber ich bin ein strenger Verfechter der Theorie, dass ein Unternehmen aus Kundenreklamationen etwas lernen und sich und seine Produkte verbessern kann.


Also kontaktierte ich den Kundenservice von Zoeva per Email, beschrieb das Problem plastisch und legte ein Foto bei. Binnen einer Stunde erhielt ich Antwort von Zoeva. Nicht nur, dass man sich aufrichtig für das Problem entschuldigte, man bot mir auch prompt einen neuen #230 Pinsel an. Den alten kaputten Pinsel durfte ich ebenfalls behalten. Nach ein paar Werktagen traf der neue Pinsel bei mir ein.


Nachdem sich mein alter und der neue Pinsel stark voneinander unterschieden, liegt natürlich ein direkter Vergleich nahe. Der alte Pinsel unterschiedet sich ganz klar vom neuen Exemplar, das Problem des Trennens der Bestandteile wurde bereits behoben. Der Stiel hat sich auch geändert. Der neue Stiel glitzert und ist ergonomischer geformt. Selbst die Pinselhaare fühlen sich weicher an.


Ich bin begeistert vom Kundenservive von Zoeva, der schnell und unkompliziert für mein Problem eine Lösung gefunden hat. Leider ist mein ursprünglicher #230er Pinsel nicht mehr zu retten. Macht aber nichts, denn ich habe jetzt Ersatz.

Montag, 17. Juni 2013

MAC In Extra Dimension - meine Meinung und was ich gekauft habe

Seit ich das Bild der MAC In Extra Dimension Kollektion auf Instagram gepostet habe, haben viele gefragt, was ich mir gekauft habe. Um ehrlich zu sein, wahrscheinlich werdet ihr enttäuscht sein, da das kein Riesen-Lidschatten-Haul ist. An sich finde ich das Extra Dimension Finish bzw. das Gelee Finish, wie es bei Estee Lauder heisst, sehr spannend, aber aufgrund des Ausmusterns für den Beautyflohmarkt wollte ich nicht den gewonnenen Platz gleich wieder füllen.
Die In Extra Dimension Kollektion erschien in Deutschland bereits letzten Monat, sie ist in Österreich derzeit nur in MAC Stores erhältlich. Bestehend aus 3 In Extra Dimension Skinfinishes, 5 Blushes und 6 Lidschatten sowie den obligatorischen Split Fibre Bluhes ersetzt die In Extra Dimension die Mineralize Kollektionen für den Sommer.

Das Konzept ist gut umgesetzt, die In Extra Dimension Skinfinishes sind für viele Beauties tragbar, auch für jene, die im Sommer stark bräunen. Die Blushauswahl ist für meinen Geschmack etwas einfallslos, was mich ehrlich gesagt besonders enttäuscht hat. MAC hat zum ersten Mal Gelee Blushes auf den Markt gebracht und ich habe mir einen ähnlichen Wow-Effekt wie beim Illumination Gelee Blush Tease aus der Pretty Naughty Spring Kollektion von Estee Lauder erhofft. Die Lidschatten sind wirklich aussergewöhnlich. Vor allem Zestful und Smokey Mauve sind für mich herausgestochen.
Die Split Fibre Pinsel habe ich bereits aus einer anderen limitieren Kollektion, den Blushpinsel finde ich sehr gut, hingegen den Lidschattenpinsel stufe ich jetzt nicht als Must-Have ein. Bei MAC gibt es andere bessere Lidschattenpinsel.


Entschieden habe ich mich für einen Blush in der Nuance At Dusk und ein Extra Dimension Skinfinish in Definitly Defined. Beide möchte ich im Alltag nutzen, um mir den seit Monaten fehlenden Glow ins Gesicht zurückzufaken. Es sieht eben nicht besonders prickelnd aus, wenn einem die Schlaflosigkeit nicht nur (Metal)Panda Augenringe ins Gesicht zaubert, sondern auch irgendwie die Strahlkraft verloren geht. Zum Glück gibt's Makeup!

 

Das Blush beinhaltet 6,5 Gramm Produkt, die ich sowieso nie leer bekommen werde, wenn ich mir meine Blush-Armee so ansehe. Das Extra Dimension Skinfinish bietet sogar 9 Gramm Produkt. Beim letzteren bin ich zuversichtlicher, dass ich es aufbrauche, weil ich die Angweohnheit habe geliebte Highlighter wie meinen Guerlain Cruel Gardenia restlos aufzubrauchen.


Mein persönliches Highlight - oh ein Wortspiel wie passend - ist das Extra Dimension Skinfinish in Definitly Defined. Die hellere Hälfte ist wunderbar als Highlighter fürs Gesicht und auch für ein Augenmakeup geeignet. Die dunklere Hälfte verwende ich als Blush oder auch als Lidschatten für ein wunderbar schimmerndes Augenmakeup oder mische beide Seiten zusammen, wenn ich einen etwas gedämpferten Highlightereffekt haben will.


Das Rouge At Dusk muss mit einem eher festeren Rougepinsel aufgetragen werden, um seine Magie im Gesicht entfalten zu können. Der neutrale Pinkton ist eher für hellere Beauties zu empfehlen. Ich kombiniere den Blush gerne mit Illamasquas Naked Rose, der matt ist. Zusammen sind die beiden ein absolutes Dreamteam was Farbe und Glow anbelangen. Als Lidschatten kann ich At Dusk nicht empfehlen, weil er zu transparent ist.

Natürlich machen die Extra Dimension Produkte auch optisch einiges her. Die Prägung verschwindet nicht sofort nach den ersten paar Benutzungen, was auch positiv zu bemerken ist.

Habt ihr euch etwas aus der Kollektion gekauft?