Mittwoch, 17. Juli 2013

L'Oreal La Manicure Miracle Repair 7 und Force Diamant - ein Produktflop

Schöne Nägel ... für mich momentan ein absoluter Traum, von dem ich weit entfernt bin. Durch ein paar Änderungen in meiner Ernährung und auch generell in meinem Lifestyle hat sich der Zustand meiner Nägel drastisch verschlechtert. Sie brechen ab und splittern und ohne Nagellack muss ich sie so kurz schneiden, dass es aussieht, als würde ich meine Nägel abbeißen. Da das nicht wirklich ein sexy Look ist, wollte ich mir und meinen Nägeln etwas Gutes tun und habe mir in der Drogerie aus der neuen La Manicure Serie von L'Oreal zwei Nagelpflegeprodukte gekauft und in den letzten drei Wochen ausgiebig getestet.



Als ich die La Manicure Produkte in der Drogerie entdeckt habe, dachte ich, dass der Preis von 8,99 Euro relativ günstig ist. Zu Hause angekommen war dann die Enttäuschung groß, dass sich nur das wohlbekannte L'Oreal Mini-Fläschchen mit 5ml Inhalt im Karton befand. Allerdings muss ich mir diesen ersten Fail selbst zuschreiben, denn ich hätte die Verpackung ja bereits im Drogeriemarkt öffnen und nachschauen können. Zwei Wochen lang verfuhr ich also nach Packungsanweisung, trug brav eine Schicht pro Tag auf und erfreute mich an der raschen Trocknungszeit. Allerdings war das auch das Einzige, das mich erfreute. Meine Nägel wurden nämlich überhaupt nicht besser, sondern sogar noch brüchiger und splitterten noch mehr ab. Zwar trage ich meine Nägel gerne kurz, aber so kurz, wie ich sie nun feilen musste, gefielen sie mir überhaupt nicht.


Da ich nach dem nicht zufriedenstellenden Ergebnis mit dem Miracle Repair 7 noch nicht bereit war aufzugeben, machte ich mich wieder auf zur Drogerie, um mir zur Härtung meiner Nägel La Manicure Force Diamant zuzulegen. Mit 7,95 Euro waren diese 5ml sogar etwas günstiger. Das kleine Fläschchen enthält eine zwei Komponenten Flüssigkeit, die vor der Anwendung gut aufgeschüttelt werden muss. Alsdann kann man sie entweder solo oder auch als Unterlack unter farbigem Nagellack verwenden. Leider hinterlässt das Produkt auf dem Nagel eine sehr unebene, fast rauhe oder sandige Oberfläche, die das Lackieren mit Farblack fast zu einer Mission Impossible macht. Die versprochene Pflegewirkung stellte sich bei mir leider auch nicht ein.

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Nagelkuren (Microcell, Sally Hansen) gemacht. Leider hat sich diese Erfolgsgeschichte bei den L'Oreal La Manicure Produkten nicht fortgesetzt. Für den geringen Produktinhalt finde ich die beiden Fläschchen heillos überteuert. Von mir gibt es an dieser Stelle keine Kaufempfehlung und ich kehe reumütig zum altbewährten Sally Hansen Miracle Cure zurück.

Kommentare:

  1. Ich hab bisher auch nur mit Mircocell wirkliche Erfolge habt. Alles andere war bie mir nur ein Pseudoerfolg, der dann schnell wieder kippte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war zu geizig mir den microzell zu kaufen, daher habe ich mir die l'oreal produkte bei dm mitgenommen. mache ich nicht nochmal.

      Löschen
  2. Ohje, ich teste auch gerade das Miracle Repair7. Ansich benutze ich als Nagelhärter von Artdeco das Nail Therapy, welches mir immer sehr stabile, harte Fingernägel beschert hat. Ich werde Nail Therapy auf jeden Fall weiter nutzen, denn dein Testbericht zu Miracle Repair klingt nicht gut für meine Nägel. Danke für die Info Lilly. :)
    By the way, ich kann dir den Therapy Hardener von Artdeco sehr empfehlen, nie hatte ich festere Nägel zuvor.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. danke dir, den werde ich mir heute bei müller gleich mal anschauen.

    AntwortenLöschen
  4. das für die info! gut zu wissen.
    ich liebe die art von posts!
    alles liebe
    maren anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es kann natürlich sein, dass die dinger bei dir super funktionieren. ist nur meine meinung dazu.

      Löschen
  5. schade, aber trotzdem natürlich danke für deine review.
    herzliche grüße und schönen nachmittag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn ein produkt so flopt, muss man das auch sagen finde ich.

      Löschen
  6. puuuuuuuuuh, erst vor 30 min stand ich im Rossmann vor den Produkten und habe überlegt... Zum Glück habe ich mir nur für die Mascaras entschieden (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mascara ist immer eine gute idee. ich hab letzte woche auch eine gekauft ;-)

      Löschen
  7. Muss mann den Miracle Repair jedes Mal entfernen und dann wieder neu,oder kommen die Schichten
    übereinander?würde mich freuen über ein Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es kommt darauf an, wie du den microzell lack verwenden möchtest.
      1. ) du verwendest ihn als unterlack zu einem farblack - da trägst du ihn ganz normal unter deinem gewünschten farblack auf
      2.) du machst die 14 tage kur - du lackierst jeden tag eine schicht microzell. am 3. tag nimmst du alles wieder ab und beginnst von vorne. danach wieder drei tage lang jeden tag eine schicht usw.

      Löschen
  8. Danke Lilly ich werde es ausprobieren,schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  9. hat überhaupt nicht funktioniert meine nägelsind nur noch schlechter gworden ,werde es nicht mehr benutzen.
    Schade bin nämlich mit Loreal immer zufrieden gewesen.
    Grüß Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Was mich hier ein wenig stört ist der Umstand, dass man doch brüchige, trockene Nägel nicht mit zu weichen, sofort einreissenden Nägeln vergleichen kann.Das sind doch verschiedene Produkte. Bei mir helfen alle Nagelhärter nichts, wenn sie für trockene Nägel sind, deshalb probiere ich jetzt auch Loreal ,weil nur wenige etwas speziell dafür anwenden.

    AntwortenLöschen