Mittwoch, 19. Juni 2013

Pinselreklamation bei Zoeva - Operation gelungen, Patient tot

Wenn mal ein Pinsel sich in seine Einzelteile zerlegt, kommt üblicherweise der Superkleber zum Einsatz. Wenn aber mehrmalige Behandlung mit dem Superkleber nichts mehr hilft, gibt es zwei Alternativen: den Pinsel entsorgen oder den Hersteller kontaktieren.
Ich habe mich für letzteres entschieden und den Zoeva Kundenservice kontaktiert. Jetzt kann man bei einem Preis von 5,80 Euro vielleicht ein Auge zudrücken und einen neuen Pinsel bestellen, aber ich bin ein strenger Verfechter der Theorie, dass ein Unternehmen aus Kundenreklamationen etwas lernen und sich und seine Produkte verbessern kann.


Also kontaktierte ich den Kundenservice von Zoeva per Email, beschrieb das Problem plastisch und legte ein Foto bei. Binnen einer Stunde erhielt ich Antwort von Zoeva. Nicht nur, dass man sich aufrichtig für das Problem entschuldigte, man bot mir auch prompt einen neuen #230 Pinsel an. Den alten kaputten Pinsel durfte ich ebenfalls behalten. Nach ein paar Werktagen traf der neue Pinsel bei mir ein.


Nachdem sich mein alter und der neue Pinsel stark voneinander unterschieden, liegt natürlich ein direkter Vergleich nahe. Der alte Pinsel unterschiedet sich ganz klar vom neuen Exemplar, das Problem des Trennens der Bestandteile wurde bereits behoben. Der Stiel hat sich auch geändert. Der neue Stiel glitzert und ist ergonomischer geformt. Selbst die Pinselhaare fühlen sich weicher an.


Ich bin begeistert vom Kundenservive von Zoeva, der schnell und unkompliziert für mein Problem eine Lösung gefunden hat. Leider ist mein ursprünglicher #230er Pinsel nicht mehr zu retten. Macht aber nichts, denn ich habe jetzt Ersatz.

Kommentare:

  1. Mir ist auch schon ein Zoeva Pinsel zerfallen. Auch da erlebte ich sehr schnelle Hilfe und bekam sogar noch ein Rouge dabei, wirklich nett. Was mich aber irgendwie an Zoeva stört, ich hatte so mit die ersten eigenen Pinsel bestellt, war teilweise erst enttäuscht, fand aber dann doch für jeden die perfekte Anwendung und schloss sie ins Herz. Etwas mehr als ein halbes Jahr später bestellte ich erneut, ein paar wollte ich auch verschenken und musste feststellen, die Pinsel wurden geändert, sie hatten weniger Haare weniger Widerstand, zwischen Haare und Schaft war richtig viel Platz für Wasser zum reinlaufen. Ich fand das so doof, dass in so kurzer Zeit sich die Pinsel so völlig verändert hatten. Seitdem bin ich irgendwie "mäh" wenn es um Zoeva geht. Der ersetzte Pinsel zerfällt inzwischen schon wieder (die Haare fallen büschelweise aus), aber einen Pinsel benutze ich tatsächlich ziemlich oft, so ein runder Blender und ist auch noch nicht zerfallen, toi toi toi. Manchmal überlege ich ja schon ihn mir noch einmal zu holen, aber irgendwie bleibt so ein komischer Beigeschmack.

    AntwortenLöschen
  2. toller Service! Schön, dass du schnell Ersaz bekommen hast...leider ist das nicht bei allen Marken so:-(, vor allem in Deutschland öfters leider!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja leider habe ich das auch schon öfters erlebt, dass der austausch nicht selbstverständlich ist. umso erfreulicher, dass es bei zoeva so gut geklappt hat.

      Löschen
  3. DAS ist doch mal Kundenservice! Super =)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist doch schön, sowas liest man gerne!
    Und ganz ehrlich: das gehört sich auch so! Nichts ist schlimmer, als wenn man sich für kaputte Produkte noch rechtfertigen oder betteln muss, dass die Firma es zurücknimmt...

    AntwortenLöschen
  5. Den kannst du problemlos mit Heisskleber wieder zusammen kleben.

    AntwortenLöschen
  6. Sowas nennt man Service. Sehr freundlich, dass sie dir Ersatz zukommen lassen haben. Wie bei Lush damals :)
    Da freut man sich wirklich, und das macht eine Firma sympathisch.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen