Mittwoch, 8. Mai 2013

Es werde Licht - Hourglass Ambient Lighting Powder Review

Wieder mal gibt es ein scheinbares Wunderprodukt im Beautyuniversum. Meine Lieblings-UK-Youtuberinnen haben bereits alle ein Loblied angestimmt und selbst TiffanyD hat sich eins bestellt und fand es wunderbar. Es handelt sich um das Ambient Lighting Powder aus dem Haue Hourglass, ein gebackenes leicht schimmerndes Puder in sechs verschiedenen Nuancen. Das Einzigartige oder Neue an dem Produkt ist, dass es sich nicht um den klassische speckigen oder glitzerigen Highlighter handelt, sondern der Effekt nach dem Auftrag so subtil ist, dass man das Puder im ganzen Gesicht tragen kann und einen Weichzeichnereffekt erhält. Also wenn das mal keine Kaufentscheidungshilfe ist. Wer will nicht weichgezeichnet durchs Leben gehen und strahlend und glowy aussehen? Meine Haut ist trocken und ich habe Couperose (Rosacea), die tatsächlich schon so weit fortgeschritten ist, dass sie ohne flüssiges Makeup und Puder für jeden erkennbar ist. Daher habe ich bisher BB oder CC Creams nur selten verwendet, weil mir die nötige Deckkraft fehlte. Vom Hourglass Ambient Lighting Powder versprach ich mir ein revolutionäres Hautbild, weichgezeichnet und perfekt. Natürlich im Kombination mit einer flüssigen Foundation oder BB Cream.
Bestellt habe ich online bei SpaceNK im Vereinten Königreich für 38 Pfund plus Porto und nach 5 Werktagen durfte ich das Schätzchen in Empfang nehmen.Ich habe mich für die Farbe Luminous Light entschieden, da ich nicht besonders braun werde und das Produkt gerne das ganze Jahr über verwenden möchte.


Meine Erwartungshaltung war sehr hoch. Ich wusste, dass ich das Puder nicht als klassischen Highlighter, sondern für das ganze Gesicht anwenden wollte. Das Mineralize Skinfinish Natural von MAC, das dem Hourglass Ambient Lighting Powder ähnlich sein soll, war mir immer zu kalkig. Ohne Fix+ hinterher ging das gar nicht. Bereits nach dem ersten Swatchen auf meinem Handrücken wusste ich, dass sich das Hourglass Ambient Lighting Powder absolut nicht mit dem MAC Mineralize Skinfinish Natural vergleichen lässt. Es ist viel feiner gemahlen, lässt sich wunderbar verteilen und macht die Haut wunderbar zart. Der Schimmer ist im direkten Sonnenlicht, wenn man mit einem Schwämmchen arbeitet natürlich sichtbar, aber mit einem Pinsel aufgetragen bleibt nur ein überaus dezenter Schimmer zurück.

Ich habe das Hourglass Ambient Lighting Powder bereits mehrfach verwendet: über meiner Dior Nude Foundation, der Laura Mercier Silk Creme Foundation und meiner BRTC Jasmin Water BB Cream. Das Ergebnis war jedes Mal erstaunlich. Meine Haut sah aus, als wenn ich am Tag zuvor eine Luxusgesichtsbehandlung gemacht hätte, sie war strahlend schön und ebenmässig. Sogar meine Kollegen im Büro fragten mich, ob ich einen Kurzurlaub gemacht hätte, weil ich so erholt und strahlend aussehe. Sogar meinem Fledermausmann ist aufgefallen, dass ich anders aussehe. Er fragte mich, ob ich einen neues Blush von MAC habe (er ist so niedlich!)

Zugegeben knappe 46 Euro sind jetzt kein Schnäppchen für 10 Gramm Puder. Aber hier handelt es sich meiner Meinung nach um ein Produkt, das tatsächlich zurecht gehyped wird. Nochmal, es ist kein Highlighter, sondern ein glowing Face Powder. Ich kann allen Mädels, die gerne ein wenig Weichzeichnereffekt im Gesicht haben wollen und nicht davor zurückscheuen im Ausland zu bestellen wärmstens empfehlen. Ich habe einen neuen Favoriten für mich gefunden, mit dem ich sogar nur mit BB Cream ein makelloses Hautbild vorgaukeln kann.

Kommentare:

  1. Ich lasse mir von meiner Mama gerade 'Diffused Light' aus den Staaten mitbringen und bin gespannt wie ein Flitzebogen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in den USA ist das puder wesentlich günstiger. super, dass deine mama dir das mitnehmen kann. ich bin gespannt, wie du das puder findest.

      Löschen
  2. das puder klingt echt toll! Du weisst ganz genau, dass ich ob solcher loblieder als puder-junkie schwer versucht bin mir auch so eines zu besorgen.
    schlimme Lilly...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist wirklich ein zurecht gehyptes produkt. aber allein getragen wird es vermutlich zwar einen schönen glow geben, aber die deckkraft ohne was drunter wird wahrscheinlich für dich zu wenig sein.

      Löschen
  3. das hört sich ja alles schon sehr toll an :D
    aber glaubst du is das auch was für ölige haut? bin nämlich auf der suche nach einem neuem puder mit dem ich nicht so kalkig und abgepudert ausschau...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt dieses puder in mehreren nuancen. wenn du eher ölige haut hast, würde ich dir zu dim light raten, weil das nicht den dezentesten schimmer von allen hat. die nuance luminous light wirds für dich zu speckig sein.

      Löschen
  4. Hm also eigentlich war ich mit meinem Hautbild immer sehr zufrieden bis jetzt...aber du hörst dich so extrem begeistert an! Vielleicht muss ich mir auch mal wieder etwas gönnen...schön, dass das deinen Kollegen und deinem Mann so auffällt, das tut doch gut :)

    AntwortenLöschen