Donnerstag, 11. April 2013

Frühling für die Makeuptasche - oder Update your Makeupbag for spring

Nach dem obligatorischen Frühjahrsputz (den ich nebenbei bemerkt weder caming noch cleansing finde) ist das Ausmisten bzw. die Vorbereitung der portablen Makeuptasche für den Frühling zentral, wenn man den Winter so satt hat, wie ich.
Waren im Herbst und Winter dunkle, glitzernde Farben aktuell, so bringt der Frühling auch makeuptechnisch neuen Wind. Pastelliges Rosa, Peachnuancen und für die Nägel quietschebunte cremige Farben. Wo hingegen im Herbst und Winter schwere deckende Foundations gefragt waren, kommen im im Frühjahr leichtere lichtreflektierende Produkte zum Einsatz, um uns jung, frisch und strahlend wirken zu lassen.
Ich bin natürlich makeuptaschentechnisch gleich aufs Ganze gegangen und habe mir beim Schwedenduo eine neuefröhlich bunte Makeuptasche gekauft, die nun meinen schwarzen Lederbeutel in meiner Handtasche ersetzen wird. Allerdings ist es für den Inhalt der Makeuptasche des Frühlings nicht unbedingt notwendig komplett neue Produkte zu kaufen. Viele Dinge kann man vom letzten Frühling problemlos weiterverwenden. Wer jedoch möchte, kann sich selbstverständlich komplett neu eindecken - Frühjahrskollektionen gibt es ja genug!

Makeuptasche H&M Onlineshop, Clinique Moisture Surge Tinted Moisturizer, Maybelline Shocking Coral Lippenstift, Jo Malone Ginger Biscuit Parfum aus der Sugar and Spice Kollektion, Barry M Gelly Nailpolish Greenberry

Nagellacktechnisch zieht es mich im Frühling immer zu Cremelacken. Ich bin kein massiver Fan von ausgwaschenen Pastellnuancen (die einzige Ausnahme bildet Maximilian Strass her von Essie), aber schöne kräftige Farben mit einem Cremefinish gehören für mich im Frühjahr einfach dazu. Bis jetzt trage ich nur eine Farbe auf allen 10 Fingernägeln, aber vielleicht bin ich irgendwann mal mutig genug Skittle Nails auszuprobieren.

OPI Ogre The Top Blue (Shrek Collection), Essie Maximilian Strasse her, Essie Hip-Anema, Barry M Gelly Greenberry und Grape Fruit

Beim Thema Foundation bin ich vermutlich etwas dem Trend gegensätzlich unterwegs. Während vielerorts dazu geraten wird leichtere Foundations zu benutzen, benötigt meine Haut trotz allem etwas deckenderes flüssiges Makeup. Hätte ich perfekte Haut, würde ich auch gerne nur Tinted Moisturizer verwenden. Im Frühjahr wollen wir frisch und vor allem natürlich aussehen. Foundations mit lichtreflektierenden Pigmenten, die den Glow erzeugen und uns strahlen lassen sind angesagt.

 Givenchy Photo Perfection Light, Clinique Moisuture Surge Foundation, MAC Studio Moisture Tint, BRTC Jasmine Water BB Cream (die einzige BB Cream, die mich bis jetzt überzeugt hat)

Auf den Wangen setzt sich das frische Aussehen fort. Pfirsichnuancen und auch frische Pinktöne erwecken den Anschein von einem Spaziergang zurückzukommen. Auch Liquid Blushes oder Cremeblushes sind im Frühling immer wieder ein Thema. Für den kleinen Geldbeutel gibt es momentan wunderschöne Blushes von Essence in der Floral Grunge LE oder auch bei Catrice gibt es ein wunderschönes gebackenes Rouge, das die Wangen zum glühen bringt.

MAC Blush Cream Soda, RBR Blush Opheline, Clarins Eclat Minute Blush Vitamin Pink, Artdeco Marrakesh Sunset Blush 2012 (davon gibts jetzt eine Neuaflage, die mindestens genauso schön ist)

Um den Look abzuschließen, muss natürlich im Frühjahr Farbe auf die Lippen. Dunkle Nuancen sind sobald der Winter vorbei ist, passé. Frische Farben, mehr oder minder deckend, machen Laune und es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Marken, die frühlingsfrische Lippenstiftnuancen anbieten. Daher muss ein neuer Frühlingslippenstift nicht gleich das Konto sprengen. Bis auf den Maybelline Color Burst Lippenstift hatte ich alles, was ich brauche, in meinem Fundus. Ich bin mir sicher, auch bei euch gibt es Frühlings- oder Sommerfarben, die noch im Winterschlaf schlummern.

 Maybelline Shocking Coral, MAC for FAFI Utterly Frivolous, Revlon Just Bitten Kissable Balm Stain, MAC Slimshine Lippenstift (oder alternativ die neuen Mineralize Rich Lippenstifte), MAC Fresh Salmon Lippenstift, MAC Lipglass Strange Potion

Mir hat es total Spass gemacht meine Makeuptasche auf den Frühling einzustimmen. Mein Herbst/Wintermakeup habe ich jetzt auch gänzlich aus dem Badezimmer verbannt und ich freue mich darauf die frühlingsfrischen Farben zu verwenden.

Habt Ihr Eure Makeuptasche schon für den Frühling fertig gemacht?

Kommentare:

  1. Schöne auswahl ist das, vor allem die lippenstifte sind auch genau meins. ;)
    Und diese jasmine water bb hört sich ja interessant an, wo gibt es die? Die würde ich auch super gern probieren, wenn du davon überzeugt bist. Ist die hell genug für dich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die jasmin water BB cream habe ich über ebay bezogen. sie ist im internet schwer zu finden, da musst du schauen.
      die ist für mich ein perfektes farb-match, ja.

      Löschen
  2. Nun musste ich erst mal google befragen, was skittle nails sind...huh, schon sehr krass, ich weiß auch nicht, ob ich mich damit rauswagen würde...wahrscheinlich doch, allein, um mal mehr Lacke nutzen zu können.

    Ich wechsel meine Schuhe und meine Anziehsachen nach den Jahreszeiten, doch im Gesicht sehe ich immer gleich aus, hm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man die richtigen farben kombiniert, können skittle nails bestimmt ganz nett aussehen.

      das nennt man einen signature look, den du im gesicht trägst. sehr klassisch und grace kelly like. tagtäglich sehe ich im gesicht auch immer gleich aus, ich habe morgens einfach nicht die zeit mich aufwendigst zu schminken.

      Löschen
  3. Finde die Idee toll extra für den Frühling eine Tasche zu packen. Ich bin eigentlich das ganze Jahr über gleich unterwegs, im Sommer kommt nur eine dünklere Foundation zum Einsatz (trage ich immer wegen meiner Haut) und ich trage öfter Gloss. So schwere Farben mag ich da eher nicht. Was Nagellacke betrifft hab ich aber sehr voll Winter und Sommer Lacke. Schöne Auswahl und Zusammenstellung <3

    AntwortenLöschen