Montag, 11. März 2013

Favoriten im Februar

Besser spät als gar nicht möchte ich nun über meine Favoriten im Februar schreiben. Durch meine Erkältung bin ich leider nicht rechtzeitig dazu gekommen Fotos zu machen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Diesen Februar war mein Makeup bestimmt durch meine langen Arbeitstage im Büro, ihr werdet also keine falschen Wimpern, Glitter oder ähnliches finden. Tragbares Makeup lautete die Devise im letzten Monat. Fast alle Produkte kann man auch ohne Probleme in der Handtasche mitnehmen, um während des Tages das Makeup aufzufrischen.


Die Naked Basics Palette war jeden Tag im Februar im Eisatz, auch wenn ich manchmal nur den schwarzen Lidschatten für den Eyeliner verwendet habe. Wenn ihr ausführlich über die Naked Basics Palette lesen wollt, hier habe ich eine Review geschrieben. Überraschend gut hat mir einer der neuen Catrice Lidschatten Fancy A Coppa Tea? gefallen, den ich mir schon bei der Sortimentsumstellung im dm meines Vertrauens gekauft habe. Meiner Meinung nach braucht sich Catrice definitiv nicht hinter anderen hochpreisigeren Marken wie Maybelline verstecken. Ich finde die Qualität des Lidschattens für den Preis sagenhaft und die Farbe Fancy A Coppa Tea? kann entweder auf dem gesamten Lid oder auch als Highlighter wunderbar getragen werden.


Als ich endlich den Estée Lauder Gelee Blush in Tease in meinen Händen hielt, wusste ich bereits, dass ich ihn in meinen Favoritenposting für den Februar lobend erwähnen würde. Ich bin blass genug, um ihn tatsächlich als Blush zu tragen, als Highlighter wäre er vollkommen ungeeignet für mich. Der wunderschöne gesunde Glow, den man mit diesem Blush erzielen kann, hat mir etwas Leben zurück ins Gesicht gebracht, auch wenn ich wenig geschlafen hatte und eigentlich unter meinem Makeup komplett zombiemässig ausgesehen habe. Hier habe ich dem Schätzchen einen Beitrag gewidmet.


Meine Lippen waren durch einen kleinen Produkttest, der schlecht für mich ausgegangen ist (siehe weiter unten), diesen Monat sehr trocken. Die wunderschönen matten Lippenstifte aus der MAC Strenght Kollektion konnte ich überhaupt nicht tragen, weil sie furchtbar an mir aussahen. Um trotzdem Farbe auf den Lippen ins Büro und auch überall anders hin zu tragen, kamen mir die neuen Clinique Chubby Sticks Intense genau recht. Hier habe ich über alle drei Nuancen, die sich in meinem Besitz befinden, berichtet. Als Favoriten möchte ich Curviest Caramel und Plushest Punch nennen.


Wenn ich mich gegen meinen inneren Schweinehund behaupten konnte und mir die Nägel lackiert habe, trug ich entweder Glitter mit dem Essence Peel Off Base Coat darunter oder meine neue Lieblingsfarbe CE 13 von Layla. Dieses wunderschöne cremige Dunkelblau hat meine Abneigung gegen blaue Nagellacke kuriert.


Leider gab es im Februar auch ein nennenswertes Flop-Produkt. Meine Enttäuschung über die Labello Lip Butters ist sehr groß, hatte ich doch durch die Jubelgesänge diverser Youtube-Gurus auf eine erschwingliche reichhaltlige Lippenpflege gehofft. Meine Freundin Renate hatte mich noch gewarnt, aber ich musste natürlich selbst die Labello Lip Butter Vanilla & Macadamia ausprobieren. Die Folgen für meine durch den langen Winter ohnedies schon sehr ausgetrockneten Lippen war fatal. Meine Lippen wurden noch trockener, schuppten und brannten. Reumütig kehrte ich zu meinem Nuxe Reve de Miel Lippenbalsam zurück, der den entstandenen Schaden zum Glück wieder rückgängig machte. Normalerweise würde ich die Lip Butter für meine Nagelhaut verwenden, da ich aber so schlechte Erfahrungen damit gemacht habe, werde ich sie schweren Herzens entsorgen.


Habt ihr im Februar auch ein Flop Produkt entdeckt?

Kommentare:

  1. Ich hatte glücklicherweise kein Flop Produkt im Februar. Schöne Top Produkte bei Dir, die Chubby Sticks Intense möchte ich auch noch testen gehen.

    Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die chubby sticks sind echt toll, ich denke dir würde roomiest rose sehr gut stehen.

      Löschen
  2. Hui, bei euch in Ö ist die Lip Butter von Labello?! In D ist sie von Nivea, soweit ich weiß. Ich hab sie noch nicht probiert und werde sie auch nicht probieren. Ich mag die Dinger im Töpfchen nicht besonders gern, da es schnell unhygienisch werden kann. Für meine trockenen Winter-Lippen ist ganz normale Bephanten oder Panthenol Creme das beste. Die heilt und macht weich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja bei uns ist die von labello. in den USA heißen die auch nivea lip butters, keine ahnung warum die bei uns labello lip butters heißen? vielleicht weil in österreich die marke labello etwas etablierter ist.
      bepanthene ist genial für trockene lippen und frür schnupfengeplagte nasen, verwende ich momentan auch dauernd.

      Löschen
  3. Hi Lilly, die Layla-Lacke kenn ich aus Italien, aber ich glaube sie mussten es bis nach Wien schaffen, dass ich endlich einen teste! :-)
    Catrice-Lidschatten find ich auch spitze! Diese Nuance hab ich aber glaub ich übersehen, muss ich mir beim nächsten Mal bei Müller mal näher ansehen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. welche farbe hast du dir gekauft? ich bin neugierig, weil ich will eigentlich noch einen kaufen ...
      den lidschatten musst du kaufen, blusherine, das ist eine blusherine-farbe! passt auch gut zu korallfarbenem lippenstift ;-)

      Löschen
  4. Curviest Caramel ist auch mein Favorit..einfach total schön und natürlich, auch für tagsüber find ich ihn sehr toll;)
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den kann man einfach immer tragen, da hast du recht!

      Löschen
  5. Jaja die Lip Butter - eine Katastrophe...
    Der blaue Lack ist hübsch, ist der von jener Marke, die es neu bei dm gibt?

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau layla heißt die. ich finde den lack echt super. ist nicht ganz günstig, aber man kann nicht meckern. der lack hälft auch gut.

      Löschen
  6. Diese Lippenbutter hat mich immer im DM angelacht, klingt ja wirklich nach einem richtig schlechten Produkt! Die Naked Basics ist schon in meinem imaginaeren Einkaufswagen ♡♡♡
    LIEBE GRUESSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich würde sie nicht kaufen, weil sie wie viele andere labello produkte süchtig macht und im gegenzug aber kaum pflegewirkung bringt.
      die naked basics palette ist super, die kann man auch überall hin mitnehmen, weil sie so handlich ist.

      Löschen
  7. Oh so schöne Sachen! Der Blush ist ein Traum!
    Blöd nur mit der Labello Lipbutter, die sieht ja schon ganz interessant aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mich hat das mit der lippenbutter sehr geärgert, aber ich habe sie gestern nach dem posting dann entsorgt. hilft ja alles nichts, wenn meine lippen zu brennen beginnen und die haut schuppig wird. :(

      Löschen
  8. Deine Topprodukte kann ich gut nachvollziehen. Meine Chubbies liebe ich heiß und den Peel off Nagellack finde ich auch toll. Der Estee Lauder Blush würde mich auch sehr anlachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn du dir den estee lauder blush wirklich kaufen willst, dann schlage ich dir vor bei antos zu kaufen, da bekommst du immer 20% rabatt.

      Löschen
  9. Die Mini-Naked find ich toll. Damit kann man wirklich alles schminken. Einfach die perfekten Farben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde die palette auch wunderbar!

      Löschen