Freitag, 8. Februar 2013

MAC Pro Conceal and Correct Palettes

Bereits in Januar habe ich mir die neuen und im PRO-Store permanenten Conceal and Correct Palletten von MAC gekauft. Diese sind jetzt vielleicht nicht unbedingt für alle Beauties geeignet, aber wenn ihr unterschiedliche Concealer und Corrector-Farben benötigt, um euren Teint auszugleichen oder so wie ich andere Leute schminkt, sind diese Paletten der Knaller. Denn sie haben die Größe eines MAC Quads, was bedeutet, dass man sie auch ganz leicht für Reisen oder in der Handtasche mitnehmen kann.
Ich habe mich für die Paletten in der Farbe Light (mit den Nuancen NC15, W10, NC20, NW 20 sowie Pale Yellow und Pale Pink) und Medium (mit den Nuancen NC30, NW25, NC35, NW 35 sowie Mid-Yellow und Mid-Peach) entschieden und beide Paletten anderthalb Monate durchgehend relegmässig an mir und anderen verwendet. Meine eigene portable Makeup-Tasche hat sich genauso wie mein Kit sehr erleichtert, da ich jetzt nur mehr ein Produkt statt sechs mitnehmen muss.

Die Verpackung ist genau wie jene der MAC Quads sehr stabil und man kann dank des klaren Deckels sofort sehen welche Farbnuancen enthalten sind. Das erspart Zeit, da man nicht suchen muss, um eine bestimmte Concealerfarbe zu finden. Die Corrector-Farben sind meiner Meinung nach gut gewählt, pink und gelb, allerdings hätte ich statt dem gelb grün bevorzugt. Das ist allerdings nur meine persönliche Meinung.
Enhalten sind in Summe 6 g Produkt, was bei der Qualität zu einer guten Halbwertszeit führt.



MAC Conceal and Correct Palette in Light (mit den Nuancen NC15, W10, NC20, NW 20 sowie Pale Yellow und Pale Pink).


MAC Conceal and Correct Palette in Medium (mit den Nuancen NC30, NW25, NC35, NW 35 sowie Mid-Yellow und Mid-Peach).


Wenn die Paletten leer sind, werde ich sie auj jeden Fall nachkaufen, dass die Studio Finish Concealer von MAC meiner Meinung nach die besten cremigen Concealer überhaupt sind. Ich hatte lange überlegt, mir die große Concealerpalette von Bobbi Brown anzuschaffen, benötige diese nun aber da ich diese beiden Paletten habe nicht mehr.

Wären das Produkte für euch oder würdet ihr euer Geld lieber in etwas anderes investieren?

Kommentare:

  1. Hi Lilly!
    Ich bin lange vor den Concealer Paletten gestanden aber mir kam einfach vor, dass die "Light" mir allgemein zu hell und die "Medium" mir allgemein zu dunkel ist, ich glaube ich würde genau einen Mix zwischen diesen beiden Paletten brauchen, was wiederum den Sinn der Paletten zunichte macht. Auf gut Deutsch: ich würde eine Leerpalette benötigen in die ich meine Farben einsortieren kann :o))
    Bin für Tipps sehr dankbar, vielleicht kannst du mich bei Gelegenheit mal ordentlich beraten!
    Liebe Grüße!
    Blusherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja blöd, wenn du genau dazwischen bist mit den concealertönen. soweit ich weiß macht mac keine leerpaletten wo man sich selbst die streiferl concealer reingeben kann. schade irgendwie. :(
      sicher, das machen wir, wenn wir uns wiedersehen.

      Löschen
  2. Ich bin echt scharf auf die Paletten. Finde den Preis auch echt okay, da sowohl das Produkt an sich als auch die Farbauswahl überzeugt. Wird sicher 2013 bei mir einziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir gefällt die farbauswahl der hellen palette für mich selbst auch sehr gut. ist viel besser, als meine MUFE concealer palette.

      Löschen
  3. Antworten
    1. die machen sich sicher auch gut in deinem kit, da brauchst du nicht mehr so viel herumschleppen. ;-)

      Löschen
  4. Die helle Palette möchte ich mir auch kaufen :))) aber nur fuer besondere Anlässe. Ich bin mittlerweile sehr davon abgekommen mein Hautbild zu verfälschen oder stark zu korrigieren...ich fühl mich mit Concealer sehr unwohl irgendwie... ich hab immer das Gefühl dass man den stark sieht...auch die Mac Tante hat mir den Concealer nicht wirklich schön auftragen können :///

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm, das klingt für mich jetzt so, als wenn du den falschen concealer benutzt (nicht böse gemeint jetzt). ich habe auch lange gebraucht, bis ich den richtigen concealer für mich gefunden habe, mit dem ich mich wohlfühle. vor allem um die augen herum sind die studio finish concealer für mich nicht geeignet, ich verwende die nur im gesicht.
      aber wenn man eine gut deckende foundation hat, dann braucht man das auch nicht.

      Löschen
    2. Ich habei mittlerweile sooooooooooo viele Concealer getestet. Eentweder sie sind zu cremig...(Mac Studio Finish, Bobbi Brown corrector und concealer...) oder sie sind zu fluessig und decken nicht gut ab.... wahrscheinlich muss iich nur weiter suchen...frustrierend das alles...so macht make up keinen spass...:,(

      Löschen
    3. also ich verwende zwei komplett unterschiedliche concealer. bis ich die gefunden habe, ist auch einiges an zeit vergangen. ;-)
      für die augen verwende ich momentan von armani concealer und corrector, fürs gesicht studio finish von mac.
      ich weiß nicht ob du von maybelline schon mal diesen age rewind concealer getestet hast, der soll recht gut sein für die augenpartie.

      Löschen
  5. Die helle Palette reizt mich sehr, vor allem durch die unterschiedlichen Farbtöne. Ich hab hier momentan zwei Fullsize Concealer für verschiedene Einsatzgebiete, aber die eine Palette würde ja auch ausreichen... Finde die Idee super :) Vor allem für Artists sind die Paletten ja super...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man mehrere concealernuancen gleichzeitig braucht, zahlt sich so eine palette durchaus aus. das spart auch platz im beautytäschchen.

      Löschen