Sonntag, 30. Dezember 2012

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| Revenge, Vampire Diaries, Lord of the Rings The two towers & Return of the king |Gehört| ASP Geisterfahrer |Gelesen| Die aktuelle Ausgabe der Woman, neues Kochbuch von Sophie Dahl |Getan| gefeiert, Familie und Verwandte besucht, viel getratscht, viel im Auto gesessen und einige Kilometer runtergespult, einen faulen Fernsehnachmittag mit den Katzen auf der Couch verbracht, mit Merlin, meinem Bruder und ein paar Freunden was trinken gewesen, geschlafen, im Haus herumkramanzt |Gegessen| viel zu viel vor allem über die Feiertage |Getrunken| Kaffee, Tee, Mangosaft, Asti und literweise Wasser |Gedacht| Goodbye 2012! Hello 2013 - mögest du besser werden, als das vorangegangene Jahr. |Gefreut| über großzügige Weihnachtsgeschenke und über die zufriedenen Gesichter meiner Beschenkten |Gekauft| Lebensmittel bei Metro, La Roche Possay Pflege in der Apotheke

Weihnachtstisch. Lindt wurde angeblich von Haribo wegen der Teddies verklagt und die dürfen die nächstes Jahr nicht mehr produzieren. Wie affig ist das?


 Heiligabend in meinem Wohnzimmer - den Christbaum haben wir sogar ins Wohnzimmer getragen.


Weihnachtskeksi. Wenn du glaubst, es geht nichts mehr, kommt von irgendwo ein Keksi her! ;-)


Eines meiner genialen Weihnachtsgeschenke. Die Frösche haben mir Lebkuchen mitgebracht - die wissen, was sich gehört. Meine Lieblingskekse sind braune Lebkuchen ohne alles.


Pflegenachkauf. Nothing fancy - bei superempfindlicher Haut kann ich mir keine Experimente erlauben.


Obligatorischer Russel-Shot of the week. Er ist tatsächlich der König des Kratzbaums. Morgen hat der kleine Racker Geburtstag - er ist ein Silvesterkind.


Und wie war eure Woche?

Samstag, 29. Dezember 2012

December 2012 Favoriten

Der Dezember war zuerst arbeitsbedingt und dann aufgrund der Feiertage ein recht anstrengender Monat. Daher war ich froh mir für diesen Monat Produkte ausgesucht zu haben, die es mir erlauben rasch geschminkt zu sein und ein paar Minuten länger im Bett bleiben zu können.
In meinem Thermenurlaub habe ich mich gar nicht geschminkt, obwohl ich eine doch recht respektable Makeup-Tasche mitgebracht hatte. An Heiligabend gab es gastgeberbedingt auch nur das Minimalprogramm. Vielleicht sollte ich an dieser Stelle einen Neujahrsvorsatz fassen und makeuptechnisch mehr Experimentierfreude zu zeigen.


Anfang Dezember habe ich ein paar Bestellungen bei Amazon und feelunique.com platziert, weil ich durch ein paar Videos meiner Lieblingsyoutuberinnen auf Produkte aufmerksam gemacht worden bin, die meine Neugierde geweckt haben. Die meisten davon finden sich auch in meinen Favoriten wieder.


Ich habe den ganzen Dezember über kein einiges Mal zu meiner Go-To MUFE Palette gegriffen - und das heißt wirklich was. Stattdessen habe ich einen neuen Liebling, die Lid Stuff Palette von Soap and Glory. Mit der kann man den Schminkalltag wunderbar bewältigen und der matte Braunton kann sogar als Augenbrauen-Puder verwendet werden. Leider gibt es die Palette bei uns in Österreich nicht zu kaufen. Als Lidschattenbasis habe ich meinen lange schmählich vernachlässigten Color Tattoo in On an on Bronze verwendet, meistens in Kombination mit dem Elizabeth Arden Lidschatten in Bronze Lustre No. 14. Der Lidschatten erinnert ein wenig an Satin Taupe von MAC, ist aber für mich besser geeignet, da ich mit Satin Taupe einfach aussehe, wie wenn mir wer ins Gesicht geschlagen hätte. Der Super Liner von L'oreal kam zum Einsatz, wenn ich Lust auf nur Lidstrich hatte. Er hält gut, lässt sich einfach auftragen und passt auch gut ins Handtaschen-Schminktäschchen.


Meine Lippen sind ein Trauerspiel im Winter - trocken, rissig, bäh. Egal, was ich ausprobiert habe, sei es nun Blistex, 8 Hour Cream oder den Rose Lippenbalsam von Dior, es hat alles nichts geholfen. Dann habe ich den Reve de Miel Lippenbalsam von Nuxe entdeckt und das Trauerspiel hatte ruckartig ein Ende. Das Produkt ist extrem reichhaltig, von der Textur sogar etwas wachsig, aber es hält, was es verspricht. Nun kann ich auch im Winter matte Lippenstifte tragen!
Zusätzlich habe ich die Revlon Kissable Balm Stains gerne verwendet und die Clinique Chubby Sticks.


Im Gesicht habe ich Smile von MAC getragen, das ist ein uralter limitierter Beautypoweder Blush aus der Nocturnelle Kollektion. Einfach aufzutragen, eine recht natürliche Farbe, die mir die fehlende Frische ins Gesicht zaubert.
Und wie könnte es anders sein, die Perles du Dragon von Guerlain haben auch einen fixen Platz in meiner Tagesroutine gefunden. Schließlich möchte man sowohl im Büro, als auch unter dem Christbaum ja nicht dem Lametta die Show stehlen.


Parfumtechnisch habe ich eher unbewusst sehr oft zu Chanel Coco Mademoiselle gegriffen. So oft, dass es nun schon fast leer ist. Ich werde es bestimmt nachkaufen, weil ich den Duft im Moment momentan besonders gerne trage. Nach der vorweihnachtlichen Jo Malone Pomegranate Noir Orgie ist nun die Coco Mademoiselle Obession angebrochen wie es scheint.

Was waren eure Favoriten im Dezember?

Freitag, 28. Dezember 2012

Glossybox Dezember - Bejeweled-Edition

Es ist wieder soweit, die aktuelle Glossybox flatterte ins Haus. Diesen Monat ist die Box in klassischen Tönen gehalten und steht unter dem Motto Bejeweled. Als Beautyjuwel für die Festtage präsentiert sich die aktuelle Box in Silber und Schwarz. Die Weihnachtsgrüße auf der beiligenden Karte finde ich besonders aufmerksam.



 Folgende Produkte waren in meiner Glossybox Bejeweled-Edition enthalten:

  • Cosline Concealer No. 965 ein Originalprodukt mit 1,2ml
  • Isadora Precision Mascara 3 ml
  • Maria Galland Stick Protection Solaire 199 ein Originalprodukt 8g
  • Moschino Pink Bouquet 5ml
  • Paul Mitchell Shampoo One 50 ml
Zusätzlich gibt es einen -10% Gutschein von Douglas, einen Satz Glossybox Wimpern inklusive Kleber, ein Säckchen mit Marbert Proben und ein Lolita Lemplika Parfumpröbchen. Diese Zugaben sind ein nettes weihnachtliches Extra.




Meine Meinung zur Glossybox Bejeweled-Edition

Cosline Concealer No. 965 Originalprodukt mit 1,2ml

Stick-Concealer sind eine geniale Erfindung, weil man sie in die Handtasche packen kann ohne Gefahr zu laufen, dass etwas ausläuft. Und wenn ein Pickelchen oder Rötungen auftreten, kann man auch unterwegs etwas dagegen unternehmen.


Die Farbe No. 965 ist bestimmt für normal getönte Beauties eine hervorragende Wahl, um the odd blemish abzudecken. Der Concealer ist cremig, lässt sich gut verblenden. Meine sehr trockene Haut findet ihn zu austrocknend, aber bei klassischen Mischhäutern sollte es zu keinen Problemen kommen. Ich werde das Produkt auf jeden Fall für den Sommer aufheben, wo ich tatsächlich etwas bräune und dann kommt er zur Anwendung, um meine Sommersprossen zu kaschieren.

Isadora Precision Mascara 3 ml

Hurra, ein Gummibürstchen! war mein erster Gedanke, als ich die Mascaratube aufgedreht habe. Ich bin ein bekennender Fan von Gummibürsten bei Mascaras und erziele damit die besten Ergebnisse mit meinen Wimpern.


 Was mich aber nach dem Öffnen der Mascara sehr verwunderte, war die graue Farbe des Produkts. Natürlich sind wir alle verwöhnt von blackest black Mascaras, aber dieser Farbton erschien mir seltsam. Beim Auftragen musste ich leider festellen, dass die Mascara schmiert und ich seit langer langer sehr langer Zeit mal wieder Racoon-Eyes hatte. In meiner Jugend habe ich sie mit Stolz getragen, heute finde ich das nicht mehr wirklich sexy. Dieses Mascara werde ich definitiv weder an Heiligabend, noch an Silvester tragen. So gelungen ich viele Produkte von Isadora finde, diese Mascara konnte mich nicht überzeugen und ich kann sie auch nicht weiterempfehlen. Gut, dass ich sie im Rahmen der Glossybox testen konnte - Fehlkauf verhindert!

Maria Galland Stick Protection Solaire 199 Originalprodukt 8g

Toll, endlich haben die Kosmetikfirmen erkannt, dass der Sonnenschutzfaktor nicht bei 30 enden muss. Ein Sonnenschutzprodukt mit LSF 50 ist genau das richtige für meine blasse Haut. Das Produkt lässt sich auch gut mitnehmen, riecht angenehm und lässt sich toll verteilen. Die Produkte von Maria Galland sind sehr hochwertig und zeichnen sich durch sehr pflegende Inhaltsstoffe aus.


Leider bin ich weder eine Sonnenanbeterin, die über die Feiertage in den Süden düst, noch eine Skifahrende Hochalpinistin. Daher werde ich das Produkt bis in den Sommer aufheben und dann benutzen.

Moschino Pink Bouquet 5ml

Eine entzückenede Parfumminiatur aus dem Hause Moschino. Dieses Produkt ist für mich wie ein kleines Weihnachtsgeschenk. Die Verpackung ist mädchenhaft und der Duft ebenfalls. Ich kann mir gut vorstellen diesen Duft im Frühjahr zu tragen, jetzt für die Feiertage bevorzuge ich eher etwas schwereres. Bis zum Frühjahr werde ich das Fläschchen in meinem Damenzimmer als kleinen Eyecatcher aufstellen. Ich bin ganz vernarrt in dieses kleine Herzchen!



Paul Mitchell Shampoo One 50 ml

Dieses Produkt ist für mich das Highlight der Glossybox diesen Monat. Nicht nur, weil ich Paul Mitchell und die Produkte liebe, sondern auch, weil es eine Reisegröße ist. Dieses Shampoo hat mich in meinen Thermenurlaub begleitet (daher auch das Hotelbadezimmerfoto), nimmt keinen Platz in meinem Beautycase weg und ich weiß, wenn ich mit die Haare wasche, dass ich das Produkt vertrage und es meine Haare verwöhnen wird.


 Bei meiner Haarlänge sind die 50 ml nach einem Waschgang zwar verbraucht, aber ich weiß, wenn ich mir die Haare style, dass mich keine unangnehme Überraschung erwartet. Der Geruch des Shampoos ist sehr angenehm und es war eine wahre Freude es zu benutzen.

The good, the bad, the ugly

Die Verpackung der Box finde ich diesmal herausragend hübsch. Silber und Schwarz sind meine Lieblingsfarben und die Kombination der beiden ergibt für mich klassisch festliche Eleganz. Das Shampoo von Paul Mitchell habe ich in meinen Thermenurlaub mitgenommen. Wie ihr alle wisst, liebe ich die Produkte von Paul Mitchell. Denn nur Paul Mitchell macht die Haare seidig glänzend! Auch der Concealer ist eine gute Idee, da man, wenn es um die Feiertage herum stressig wird, ein Pickelchen bekommen könnte. Und wer will auf den obligatorischen Familienfotos schon pickelig aussehen? Ich als Bleichgesicht brauche zwar eine hellere Nuance, aber es gibt bestimmt viele Beauties, die diesen Stift gut verwenden können. Die Parfumminiatur finde ich herz-allerliebst, im wahrsten Sinne des Wortes. Diesmal habe ich zwei Kritikpunkte: Ein Sonnenschutzprodukt (wenn auch mit LSF 50) hat für mich in einer Festtagsbox nichts verloren, auch wenn im beiliegenden Booklet etwas vom Ski-Saison steht. Maria Galland ist eine sehr hochwertige Marke, die bestimmt guten Sonnenschutz herstellt, aber ich hätte mich mehr über einen Korres Lidschatten oder über das Avene Öl gefreut. Die Isadora Mascara ist trotz der wunderbar handtaschentauglichen Größe leider wieder eine ...Mascara, deren Formulierung zu wünschen übrig lässt.
Toll finde ich wie immer die Glossybox-Goodies, diesmal ein Satz falscher Wimpern für den Wow-Effekt an Heiligabend oder Silvester.

Glossybox Information

Glossybox ist ein Abonnement, welches monatlich Luxusproben und Full Size Produkte beliebter Beautymarken anbietet. Ihr könnt euch ein individuelles Beautyprofil erstellen, nach dem eure Produkte ausgewählt und für euch zusammengestellt werden. Bestellen könnt ihr die Oktoberbox über die Homepage von Glossybox Österreich. Das Abonnement ist jederzeit wieder kündbar.

Diese Box wurde mit vom Glossybox-Team kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt, vielen herzlichen Dank dafür!

Merry Christmas Giveaway Winner

Hoffentlich habt ihr alle die Feiertage gut verbracht, euch reichlich beschenken lassen und seid wie ich froh, dass die Feierei zu Ende ist.


Heute habe ich mit der Hilfe meiner besten Freundin random.org die Gewinnerin der Guerlain Perles du Dragon gezogen und möchte sie hiermit bekanntgeben.

Herzlichen Glückwunsch, Milchschoki! Du solltest bereits eine Email von mir in deinem Postfach vorfinden.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben!

Montag, 24. Dezember 2012

It's the season to be jolly

In den nächsten (Feier-)Tagen werde ich mit meiner (extended) Familie zusammen Weihnachten feiern, viel unterwegs sein und nicht vor dem Computer sitzen.


 Ich wünsche Euch allen ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest!

Happy Christmas everyone!

Sonntag, 23. Dezember 2012

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| The Tudors, Charlie und die Schokoladenfabrik |Gehört| Hörspiel Alles Sense! von T. Pratchett |Gelesen| Frauenzeitschriften, Winterkartoffelknödel, Bram Stokers Dracula, Sophie Kinsella Die Weihnachtswunschliste |Getan| gearbeitet, bei dm zum stundenlangen Verwöhnprogramm gewesen, meine Eltern besucht, mit den Katzen geschmust, mich mit ehemaligen Studenten zum Punschtrinken getroffen, einen zauberhaften Thermenurlaub in Blumau verbracht, den Christbaum dekoriert, letzte Geschenke eingepackt und verschickt, Schwiegereltern und Schwiegeroma spontan besucht, Wäsche gewaschen, Weihnachtsvorbereitungen getroffen (Tischdeko) |Gegessen| Mandarinen, Mini-Guglhupfe, Karotten, Äpfel, Schoko-Krampus, Gemüsetsäbchen mit Reis und Gemüse, sehr leckeres Essen in der Therme, Lasagne bei der Schwiegermutter |Getrunken| Kaffee, Tee, Mangosaft, Apfelsaft und literweise Wasser |Gedacht| Wie schön es doch in der Therme ist! (und noch schöner ist es ungestört dort zu sein) |Gefreut| Bald ist Weihnachten! |Gekauft| Lebensmittel, Briefmarken, Bi-Oil (ich bin nicht schwanger, ich habe lediglich trockene Haut)

Ankunft in der Therme bei Sonnenschein.


Am nächsten Tag sah es dort dann so aus - eingeschneites Winterwunderland.


Mein Lieblingsweihnachtsbaum in der Hotel-Lobby.



Unser Weihnachtsbaum zu Hause - klein aber fein!


Verpackte Gewinne des Krampusgewinnspiels.


Beginn des stundenlangen Verwöhnprogramms bei dm - herrlich war's!


Blusherine ist die Beste! Sie hat mir bei Inglot was umgestauscht. Höhö Blusherine hat Blushes besorgt höhö.


War dann wohl nix mit dem Weltuntergang. Ehrlich gesagt hat das ganze Brimborium um den Tag tierisch genervt.


Morgen ist Weihnachten! Schönen vierten Advent euch allen!

Dienstag, 18. Dezember 2012

Shopping Queen Round Sixteen - Happy New Year

Das Motto diese Woche bei Shoopingqueen auf VOX war irgendwie vorhersehbar. Letzte Woche ging es um das Thema Weihnachten, nun kommt der Silvesterabend als Motto. Für mich ist der Silvesterabend traditionell ein Abend, den ich mit Freunden verbringe, um gut gelaunt und vor allem gut gesättigt das neue Jahr einzuläuten.



Die Teilnehmerinnen der Runde haben wie ich natürlich bei dem Motto gleich an Bling Bling und Glitzer gedacht. Der Silvesterabend schreit irgendwie nach Glitter und Flitter. Allerdings möchte man ja nicht aussehen wie ein funky Discoball, also habe ich mein Outfit mit schwarzem Glitzer aufgegeppt. Ich feiere dieses Jahr mit Nyota und ihrem Lebensgefährten, in gemütlicher Runde mit Wein, Weib und Gesang -- okay, mit Fondue, Vodka und Gröhlerei. Wir wollen ja schließlich bei der Wahrheit bleiben. Nachdem Nyotas Lebensgefährte und auch Nyota selbst Jamie Oliver in der Küche blass aussehen lassen, brauche ich ein Kleid, in dem ich auch was essen kann. Es wäre ja absolut unhöflich die Gastgeber in der Küche schuften zu lassen und dann nichts zu essen. Also habe ich mich für eine klassische A-Linie und Strümpfe entschieden. Eine Strumpfhose würde trotz Elasthan zu sehr spannen. Meinen Schmuck wähle ich dezent, um nicht vom Glitzer des Kleides abzulenken. Tja und der rote Tanga soll Liebesglück im neuen Jahr bringen, eine kleine Tradition, die ich von einer Freundin übernommen habe.
Nachdem Nyota wie ich ein Beautyjunkie ist, bräuchte ich an sich gar keine Tasche mitnehmen, denn ihr Bade- bzw. Damenzimmer lässt absolut keinen Wunsch offen. Aber ich bringe dennoch eine kleine Tasche mit dem Notwendigsten mit: Lippenstift, Parfum und Ersatzstrümpfe.


Shopping Queen Round Sixteen - Happy New Year







Monsoon sequin dress
monsoon.co.uk




H m
$48 - hm.com




Chantelle lace panty
journelle.com







Iron fist
bakersshoes.com




Swarovski crystallized
swarovski-elements.com




Stud earrings
boohoo.com



Mein Silvestermakeup ist unspektakulär: Smokey Eyes und roter Lippenstift. Meine Haare werde ich hochstecken, damit man meine Ohrringe auch sehen kann. Das Ganze könnte dann so aussehen.


Wie feiert Ihr Silvester? Habt Ihr Euer Outfit und/oder Makeup schon durchgeplant?

Montag, 17. Dezember 2012

Das Merry Christmas Giveway!

Nachdem ich wie jedes Jahr vor Weihnachten in die Therme fahre, um gepflegt abzuschalten, im Wasser zu plantschen und vielleicht doch noch in Weihnachtsstimmung zu kommen, muss mein weihnachtliches Giveaway bereits jetzt starten. Ich möchte mich bei allen Lesern bedanken, die meine Posts lesen und kommentieren und hilfreiche Tipps hinterlassen. Das Bloggen würde ohne euch nur halb so viel Freude machen!


Weihnachten ist eines der Feste, wo man bekanntlich makeupmässig in die Vollen gehen kann. Rote Lippen werden zu den Feiertagen sowas wie Pflichtprogramm, gold oder silber, Glitter und auch falsche Wimpern zur Standardausrüstung. Mein Weihnachtshighlighter wird dieses Jahr von Guerlain sein, ich finde nämlich die Guerlain Weihnachtskollektion wunderbar gelungen und fast eine der schönsten Kollektionen überhaupt. Und da man laut Geschenkeratgebern immer das verschenken sollte, was man selbst mag oder gerne erhalten würde gibt es hier für euch die Guerlain Meteorites Perles du Dragon zu gewinnen.


Die glückliche Gewinnerin erhält die oben abgebildeten Meteorites von Guerlain allerdings ohne das kunstvolle Gebömmel rundherum. Dafür allerdings in einer oberschicken Geschenkverpackung im Alpen-Dirndl-Schick.

Um zu gewinnen kommentieret als Leserlin meines Blogs bitte diesen Post und schreibt mir, wie ihr Weihnachten feiert. Das Gewinnspiel endet am 25. 12. 2012. Inkludiert auch eure Emailadresse, dass ich Euch im Gewinnfall gleich kontaktieren kann. Falls ihr unter 18 seid, benötige ich im Gewinnfall die Erlaubnis eurer Eltern mir eure Adresse mitteilen zu dürfen.
Bitte wundert euch nicht, wenn ich nicht sofort alle Kommentare freischalte, aber ich bin einige Tage weg und habe in der Therme kein Internet.

Alles Liebe und viel Glück beim Gewinnspiel!

Immer wieder sonntags ... (ausnahmsweise am Montag)

|Gesehen| The Vampire Diaries, Arrow, Abraham Lincoln der Vampirjäger, Tatsächlich Liebe |Gehört| All I want for Christmas  |Gelesen| Bachelorarbeiten, Seminararbeiten, Research Proposals, Weihnachtspost, Backbücher |Getan| gearbeitet, neues Büro bezogen, bei Müller gewesen, mich mit meiner Trauzeugin zum Abendessen getroffen, beim Friseur gewesen (war dringend notwendig), die Firmenweihnachtsfeier besucht, gebacken, das Haus aufgeräumt, Besuch von den Schwiegereltern gehabt, hemmungslos am Wochenende gefaulenzt, mit den Katzen gekuschelt, mit Merlin einen wunderschönen Fernsehabend verbracht |Gegessen| Mandarinen, Karotten, Avocados, Pizza Pecorino, Vollkornbrot mit Ziegenkäse,  Knoblauchcremesuppe, Seitan mit Gemüse und Reis, leckeren Wildschweinrohschinken auf der Weihnachtsfeier, Überbackene Crostini, Vanillekipferl mit meinen neuen Büronachbarn, Butterbrot, Kuchen |Getrunken| Kaffee, Tee, Mangosaft, Wasser |Gedacht| bald ist Abreise in die Therme! |Geärgert| über gar nichts - habe einen dermaßen ausgeglichenen Zen-Status erreicht, dass es schon fast ungeheuerlich wirkt |Gefreut| darüber, dass die Schwiegeroma endlich unser Haus gesehen hat |Gekauft| Obst fürs Büro, Strumpfhosen, Miniguglhupfformen bei Amazon, Laura Mercier Sachen (siehe weiter unten)

Adventkaffeetafel


Every Day Combat Uniform @ work


Selbstgekochtes Garnelencurry - scharf, aber sehr lecker!


Mein neues Büro. Ich brauche ein paar Bilder für die Wand, damit das nicht so steril aussieht.


LE Wahnsinn bei Müller - ich war echt überfordert und habe dann gar nichts gekauft.



Weihnachtsbeleuchtung in meiner Heimatstadt - kann man nicht mit der in Wien vergleichen, aber trotzdem schön.


Split Personality: beide Tassen gehören mir


Beim Friseur - Prinzenzeitungen müssen sein.


Seitan mit Gemüse und Reis. Ein sehr leckeres Mittagessen.


Zum Wochenende geliefert bekommen: neue Laura Mercier Sachen zum Ausprobieren


Ich wünsche euch allen einen wundervollen 3. Advent und einen guten Start in die neue Woche.