Sonntag, 30. September 2012

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| True Blood (ich ziehe mir jetzt alle Staffeln von Beginn an neu rein), neue Halloweenvideos von Goldiestarling |Gehört| eigentlich nur ein wenig Radio beim Autofahren |Gelesen| Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, True Blood Kochbuch |Getan| viel zu viel gearbeitet, wieder im Hörsaal gestanden (wie habe ich es vermisst!), mich mit den Hippos und Mel getroffen, bei IKEA gewesen, MAC's Marilyn Preview Party besucht, endlich die Halloweeneinladungen verschickt, einen zauberhaften Abend mit meinem besten Freund verbracht (inklusive Pizza und Bier), World of Warcraft Mists of Pandaria gespielt, mit Merlin ein Date am Freitag Abend verbracht, mit meinen Katzen geschmust, im Haus herumkramanzt, Septemberfavoriten-Posting getippt, mit meinem Bruder Blödsinn gemacht, gekocht, aufgeräumt, geschlafen  |Gegessen| Porridge mit Rosinen und Birnen, Burek mit Kartoffelfüllung, Salzbrezeln, Pizza, gebackener Kübris mit Salat, Thunfischsandwich, lecker Vollkornweckerl mit Liptauer, Hörnchennudeln mit Kürbissauce und Scheinsmedallions, Huhn mit Kartoffeln und Kürbis aus dem Ofen  |Getrunken| literweise Kaffee, Chai, ein Red Bull, Lingonberry-Saft bei IKEA, Grüntee, Mineralwasser und Löwenmalzbier |Gedacht| Jössers, jetzt ist der September auch schon wieder vorbei! und Wo ist das nächste Bett, ich bin sooooo müde! |Geärgert| über Durchfall und generell Magenunpässlichkeit |Gefreut| Wiedersehen mit den Hippos und mit Mel mit Kaffeeklatsch bei IKEA, über wunderschönes nebeliges Herbstwetter |Gekauft| MAC Marilyn Schminksachen, EL Palette, WoW Mists of Pandaria, bei dm Wattepads und Kosmetiktücher und ein paar Naschsachen für Halloween (bevor sie wieder ausverkauft sind)

Rasputin liebt Knallfolie.


So sehr, dass er sich sogar zu einem Katzen-Maki darin einrollt. Holt den Wasabi, Katzen-Maki ist fertig!


Meine Mani of the week: Chanel Vertigo und silberner Inglot-Nagellack.


Meine zweite Mani of the week: Chanel Graphite auf World of Warcraft Mist of Pandaria.


Meine Majumi *große Liebe*. Ich weiß, ich bin ein Freak, aber ich stehe auf die Pandaren.


Stimmt irgendwie.


Seltsam, jetzt schon aufgeputzte Weihnachtsbäume zu sehen. Dieser bei IKEA.


Swatch-Stress bei der MAC Marilyn-Party.


Wer hat sie nicht? Ist sie nicht bezaubernd? Ich mag sie gar ned verwenden, weil sie so hübsch ist. Sie war ein Geschenk - ach, ich habe so viele liebe Leute um mich herum.


Glossybox bekommen - Review folgt in den nächsten Tagen.


Ich hoffe ihr hattet alle eine angenehme Woche und genießt den Herbst.

Samstag, 29. September 2012

September Favoriten

Wo ist der September geblieben, gestern war es doch noch Sommer? So geht es mir, wenn ich heute meine Monats-Favoriten für den September vorstelle. Kommt es euch nicht auch so vor, als wenn dieses Jahr sehr schnell vergangen ist?

Ich liebe den Herbst. Wenn die Blätter sich verfärben, der Spätsommer (Altweibersommer) anbricht, die Nächte kühl werden und es zu regnen beginnt. Ich liebe den Herbst. Wenn der Herbst seinen Zenit überschritten hat, es nebelig und düster wird und dann Halloween naht. Ich liebe den Herbst. Auch wenn er vorbei ist und nur mehr einzelne Blätter an meinem Kastanienbaum hängen, habe ich den Herbst im Herzen, bis die ersten Schneeflocken fallen und dann endlich der Winter anbricht.

Für  mich bedeutet der Herbst immer wieder wundervolle Herbstkollektionen, die schönsten Farben, die die Kosmetikindustrie zu bieten hat und ich spare den ganzen Sommer darauf mir vieles aus den schönen Kollektionen leisten zu können. Leider haben es nicht alle Produkte, die ich mir gekauft habe, in meine Septemberfavoriten geschafft, aber der Oktober kommt bestimmt ...

Produkte für die Augen


Mein Besuch bei Inglot hat meine Kosmetikwelt verändert. Ich kann nun meine etwas eingetrockneten Gel-Eyeliner wie den Black Ink von Bobby Brown wieder problemlos verwenden. Das Zauberprodukt heißt Duraline und ich möchte es nicht mehr missen! Um das goldene Leuchten des Herbsts in meinem Gesicht zu verewigen habe ich den Chanel Illusion D'ombre Lidschatten sehr oft verwendet. Zwar bin ich kein bekennender Goldfan, aber dieser Cremelidschatten hat das gewisse Etwas. Aus der Styleseeker Kollektion von MAC habe ich zwei Duos gekauft, die ich abwechselnd getragen habe: Whims & Fancies mit dem zauberhaften Performance-Art Lidschatten und On the hunt. Roter Lidschatten ist tatsächlich salonfähig - also zumindest in meinem Salon.

Produkte für das Gesicht


So sehr ich den Herbst liebe, habe ich im September meine (kaum vorhandene) Sommerbräune mit dem Givenchy Croisère Nummer 2 Bronzer verlängert. Es ist nicht einfach für blasse Haut einen Bronzer zu finden, der einen schönen sonnengeküssten Glow erzeugt ohne Kürbis-Orange zu wirken. Besonders gefreut habe ich mich über die Creme-Konturprodukte von MAC, die mit der Haut verschmelzen und auch für trockene Haut bestens geeignet sind. Nach der Styleseeker Preview Party bei MAC habe ich den Supercontinental Blush täglich benutzt. Normalerweise trage ich jeden Tag einen anderen Blush, aber diesen liebe ich so, dass ich sogar über die Anschaffung eines Backups nachdenke. Als Highlighter habe ich den sündhaft teuren Dita von Teese by Ardeco Illuminating Baked Powder verwendet.

Lippenprodukte


Im Herbst gibt es bei mir immer wieder kräftig was auf die Lippen. Die Revlon Lip Butters habe ich ebenso gerne getragen, wie die Guerlain L'Extrait Wunder in einer metallenen Verpackung. Fürs Büro, gerade wenn es galt Prüfungen abzunehmen, habe ich Chanel's Rouge Allure Extrait de Gloss Nummer 68 Troublant gewählt. Dieses intensive Gloss ist ein definitives MLBB-Produkt. Und wenn ich keine Lust auf Augenmakeup hatte, habe ich MAC's Mattene in Camden Chic getragen. Die Mattenes sind meine Lieblingslippenstifte von MAC, sie sind matt und unglaublich pflegend.

Smellies/ Parfum


Dank der lieben Nyota bin ich ein bekennender Jo Malone Duftliebhaber geworden und im Herbst habe ich sehr gerne die beiden Herbstkreationen des Hauses getragen. Links auf dem Bild seht ihr aus der Intense Cologne Linie Velvet Rose & Oud und links Blackberry & Bay. Mischen würde ich die beiden Düfte nicht, das ergibt eine sehr eigensinnige Duftwolke.

Im Oktober freue ich mich natürlich auf Halloween und auf eine Überraschungsparty, die ich für ein Geburtstagskind im Sternzeichen Waage plane.

Mittwoch, 26. September 2012

Ein Abend mit Marilyn - MAC Preview Party zur Marilyn Monroe LE

Heute Abend fand die Preview Party zur kommenden und stark im Vorfeld gehypten Marilyn Monroe Kolletion im MAC Store in der Shopping City statt. Ich hatte sehr hohe Erwartungen, da Marilyn ja die Ikone für die sinnliche Frau schlechthin darstellt. Die Kollektion lockt mit satten Rottönen für die Lippen und Nägel und mit Teint-Produkten für Bleichgesichter wie mich.
Zusammen mit Blusherine, Mel Eyre, Nyota und Renate habe ich mich also ins Getümmel gestürzt, um Marylin einmal ganz nahe zu sein.


 Die MAC-Mädels haben sich passend zum Thema des Abends wieder wunderhübsch zurechtgemacht. Ich persönlich finde, dass ihnen der Marilyn-Chic hervorragend steht. Die Frisuren waren der absolute Hammer, ich wünschte ich könnte mir so toll die Haare machen. Schaut man sich die beiden so an, dann ist da was Wahres dran an dem Ausspruch: Blondinen bevorzugt!


Natürlich gab es auch ein Marilyn Modell, allerdings in einem schwarzen Kleid. Sie hatte sogar Marilyn's Schönheitsfleck aufgemalt! Zum Glück war kein Ubahnschacht in der Nähe, sonst hätte es vermutlich ein kleines Rock-Debakel gegeben.


Was für ein Getümmel und ein Andrang! Es dauerte fast eine Stunde, bis wir uns zum Produktaufsteller vorgekämpft hatten. Allerdings wurden wir auf unserer Mission durch sehr freundliche Herren in Schwarz mit Getränken und Häppchen versorgt.


Besonders die Erdbeeren sahen besonders köstlich aus, sie waren in dunkle Schokolade sowie Pistazienstücke getunkt. Die Tabletts, auf denen serviert wurde, waren in schwarz gehalten und hatten Marilyns Unterschrift darauf. Ein toller Kontrast zu den Früchten.


Hier nun die Produkte im Aufsteller: Gruppenfoto mit dem Star!
Von den Lippenstiften bin ich sehr begeistert gewesen, die Blushes gefallen mir auch sehr gut. The Perfect Cheek ist ja mein Lieblings-Blush von MAC. Auch die Nagellacke sind wunderbar gelungen. Allerdings hat mich das Beautypowder und die Lidschatten nicht überzeugt. Letztere sind bröselig und ließen sich gar nicht richtig swatchen. Das Beautypowder, in einer traumhaft schönen Verpackung, die absolut hochwertig ist, war leider kalkig und obwohl ich es auf meiner Liste hatte, habe ich beschlossen zu passen. Schade!


Die Lippenstifte sind traumhaft schön und haben eine tolle Textur. Gerade jetzt für den Herbst sind diese Farben tatsächlich ein Muss. Außerdem wurde Scarlet Ibis aus der Iris Apfel Kollektion, welche bei uns sehr schwer erhältlich war, neu aufgelegt. Es muss allerdings festgestellt werden, dass die dunkleren Farben die Haut etwas verfärbt haben. Mich persönlich stört dieser Stain-Effekt nicht, das Abschminken funktionierte mit einem MAC-Whipe tadellos.


Der heimliche Star des Abends neben Marilyn war diese entückende 13 Wochen alte Hundedame (deren Namen ich leider vergessen habe), der der ganze Trubel scheinbar gar nichts ausgemacht hat. Sie verweilte die ganze Party über ruhig auf Frauchens Ärm und stand auch für ein Foto zur Verfügung.


Ich durfte die Hundedame auch streicheln und kann nur eines sagen: It's so fluffy I'm gonna DIE! Selten habe ich so etwas Weiches und Flauschiges gesehen/gestreichelt, wie diesen Hund. Und ich bin bekennender Katzenliebhaber.

Es war ein sehr schöner Abend mit meinen Freundinnen, die aus dem Event einen zauberhaften Mädels-Abend gemacht haben. Besonders gefreut habe ich mich auf dem Event neben Mel Eyre die liebe Reklamedame zu sehen, die einen tollen Lippenstift getragen hat. 
Natürlich habe ich auch ein paar Marilyn-Produkte gekauft, die möchte ich euch aber ein anderes Mal vorstellen, denn des nächtens ist das Licht mehr als schlecht, diese standesgemäß abzulichten.

SpaRitual Metal Collection

Die Aktuelle Herbstkollektion aus dem Hause SpaRitual greift den Metallic-Trend auf. Seit ich die Marke SpaRitual beim Glossybox-Event kennengelernt habe, bin ich ein großer Fan geworden. Die Philosophie des Unternehmens und die Qualität der Produkte begeistert mich. Als Komsumentin bevorzuge ich natürliche, ökologisch verträgliche Produkte - allerdings müssen mich gerade Nagellacke auch durch Haltbarkeit und Farbintensität überzeugen. Alle diese Eigenschaften vereinen die Lacke von SpaRitual, so habe ich kein schlechtes Gewissen, wenn ich mir einen Nagellack kaufe.

Im Herbst wird es bei SpaRitual metallisch. Zuerst hatte ich automatisch Essie's Mirror Metallics Kollektion als Vergleich vor Augen, aber die Lacke unterscheiden sich stark von den Essies.

Das Metal Collection Mini Laquer Set beinhaltet vier Nagellacke und eine mit Silberfäden durchwirkte Jute-Clutch. Solche Sets sind ideale Geschenke, vor allem für Damen/Mädels, die die Marke SpaRitual noch nicht kennen. Die Farbauswahl ist meiner Meinung nach sehr gelungen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Clutch kann man hervorragend für Kleingeld verwenden oder, wenn man nicht tonnenweise Komsetik in seiner Handtasche herumschleppt, so wie ich, vielleicht sogar als Makeuptasche.


Die enthaltenen Nagellacke haben alle ein schimmerndes Finish. Sie tragen (von links nach rechts) die Namen Bismuth Shimmer, Copper Shimmer, Silver Shimmer und Titanium Shimmer. Bismuth musste ich googeln, die restlichen Metalle waren mir bekannt.


Ich habe auf Sonnenlicht gewartet, um die Fotos zu machen, damit der Schimmer der Nagellacke auf den Bildern gut herauskommt.Denn dieser ist wirklich einzigartig! Besonders gut gefallen mir Silver und Bismuth Shimmer.


Zu Bismuth Shimmer muss ich allerdings eine Anmerkung machen: Anders, als bei den anderen Lacken, benötigt man für ein deckendes Finish drei bis vier Schichten. Die anderen drei Nagellacke waren nach 2 Schichten absolut deckend. Allerdings nehme ich für das einzigarte Finish von Bismuth Shimmer die Mehrarbeit billigend in Kauf.


Wie bei allen Nagellacken würde ich dringend zur Verwendung eines Unterlacks raten, um ein ebenmässigeres und vor allem langanhaltendes Ergebnis zu erzielen. Außerdem können vor allem dunkle Lacke die Nägel unschön verfärben. SpaRitual bietet den Multi-Tasker Base und Top-Coat an, der sowohl als Unterlack, als als Überlack verwendet werden kann. Ich habe ihn als Unterlack verwendet, da ich seit Jahr und Tag Anhängerin des Seche Vite Überlacks aus Übersee bin. Als Basecoat bereitet der Multi-Tasker die Nägel optimal auf den Farblack vor, er gleicht bei meinen Nägeln leichte vorhandene Rillen aus und ermöglicht so einen streifenfreien Auftrag des Nagellacks.


Alle Lacke aus dem Set trocknen recht schnell (was aber auch am Seche Vite liegen kann) und halten eine ganze Arbeitswoche (5 Tage) auf meinen Nägeln. Für mich ist die Metal Collection eine der schösten Herbstkollektion für die Nägel. Marken wie YSL oder auch Dior können sich von SpaRitual echt etwas abschauen, denn diese Marke schafft es tierversuchsfreie und nachhaltige Produkte in Top-Qualität herzustellen.

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von SpaRitual zur Verfügung gestellt, vielen herzlichen Dank dafür!

Montag, 24. September 2012

Shopping Queen Round 4 - Princess wanted

Bei dieser Runde von Shoppingqueen inspiriert von der Vox-Sendung lautet das Motto Prinzessin gesucht oder royales Styling. Ich lese ja leidenschaftlich gerne Prinzenzeitungen wie Neue Post, Bunte und Bild der Frau, wenn ich beim Friseur sitze und am meisten interessiert mich in diesen Fachmagazinen natürlich was im Adel so läuft. Somit gefällt mir das Thema dieser Woche natürlich besonders gut.


Hinzu kommt, dass ich eine Leidenschaft für Prinzessin Catherine (the Dutchess of Cambridge) habe und alles was sie tut verfolge. Besonders gut hat mir ihr Verlobungsoutfit gefallen, von dem ich mich inspirieren habe lasse. Für mich war Waity Kathie an ihrem offiziellen Verlobungspressetermin einfach die perfekte Prinzessin. Schwarze Kleidung kommt bei diesem Motto auch nicht in Frage, denn das Thema ist Prinzessin gesucht und nicht royale Beerdigung. Blau ist an sich eine wunderschöne und auch prinzentaugliche Farbe, deswegen habe ich ein blaues Kleid gewählt.
Für eine (angehende) Prinzessin ist es wichtig, dass der Ausschnitt des Kleides nicht zu tief gewählt wird, Arme und Knie sollen bedeckt sein. Dies habe ich versucht zu berücksichtigen.

Shopping Queen Round 4 - Princess wanted

Shopping Queen Round 4 - Princess wanted

Das Makeup zu diesem Styling würde ich eher dezent halten, wichtig ist ein ebenmässiger und vor allem frischer Teint. Als Lippenstift würde ich eine natürliche Farbe wählen, die nicht verläuft oder in die Lippenfalten kriecht. 
So ungefair könnte ich mir das vorstellen. Das ist bestimmt für die eine oder andere royale Schönheit nicht dezenz genug, aber für meine Begriffe ist das dezent.


Meine Nägel würde ich entweder French oder einfach mit einem schönen Nudeton lackieren. Mir ist aufgefallen, dass die Prinzessinnen ihre Nägel eher kurz gefeilt haben, also würde ich dann auch dazu tendieren. 

Ich hoffe, dass euch mein almost Prinzessin Styling zusagt und das royalblaue Kleid euch gefällt. 

Ebenfalls mit dabei sind folgende Bloggerinnen:

Schaut doch mal bei ihnen vorbei, um euch ihre Beiträge anzuschauen und wenn ihr selbst mitmachen wollt, hinterlasst mir bitte in eurem Kommentar einen Link zu eurem Blogposting.
 

Sonntag, 23. September 2012

Finally Fall

Like a rising monster
All veiled in grey
See the walls of dawn
They warn you of the day

Come back my dream
Into my arms into my arms
Come back my dream
Into my arms into my arms

Lyrics by Deine Lakaien

Nachdem ich in letzter Zeit sehr viele neue Produkte gekauft habe, musste ich sie jetzt auch mal alle zusammen ausprobieren. Also ohne Konzept fing ich an mich zu schminken und das ist dabei herausgekommen.

I got so many new products recently and I wanted to try them all out. So without any theme in mind I just went with the flow and this is what I came up with.








Close up shots from my eyes.



Verwendet habe ich folgendes/ products used:
Face:
Becca Moisturizing Primer, MUFE HD Foundation No. 015, MUFE Lift Concealer, MUFE HD Powder Invisible, MAC Pro Sculpting Creams Naturally Defined & Pure Sculpture mixed togehther, MAC Blush Supercontinental, MAC Special Reserve Highlight Powder Chez Chez Lamé, Black and Emerald Rhinestones from ebay
Eyes:
MAC Paintpot Painterly, MAc Paintpot Delft, MAC Eyeshadows Stormwatch and Birds and Berries, Plenty of Inglot Eyeshadows from my new Ingot Palette (olive green, purple, the gold highlighter), MAC Pigments Chartreuse and Golden Olive (applied wet), MAC Fluidline Blacktrack and Inglot Duraline, MAC Powerkhol Feline, Eyelure Natualities Upper and Lower Lashes Duo, Dior Diorshow Iconic Mascara Black
Eyebrows:
MAC Brow Finisher Clear, MAC Eyeshadow Bark
Lips:
MAC Prep and Prime Lips, MAC Lipliner Burgundy, MAC Mattene Lipstick Camden Chic, MAC Liptsick Queen's Sin

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| Gossip Girl, Das perfekte Dinner Finale mit meinen Eltern, The Women auf Sixx |Gehört| The Doors - The End  |Gelesen| Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, neues True Blood Kochbuch, Bobbi Brown Makeup Manual zum Entspannen, dm Magazin |Getan| gearbeitet, die Heizung aufgedreht, mit Merlin einen kuscheligen Herbstabend zu zweit auf dem Sofa verbracht, mit einer Freundin bummeln gewesen und danach haben wir einen netten Abend bei Chai und Tratsch verbracht, meine Eltern besucht und eine ellenlange Einkaufsliste für die Biobäuerin abgegeben, Fingernägel lackiert, eine Haarpackung gemacht, Schränke im Damenzimmer umgestellt, Schuhschrank aufgeräumt, mit Merlin beim All-you-can-eat-Chinesen gewesen, bei Inglot und Aldo eingefallen, Kürbissuppe gekocht, Mohnkuchen gebacken  |Gegessen| Back-Camembert mit Salat, Porridge mit Himbeeren, Aufstrichteller beim Buschenschank, Roastbeefweckerl aus der Mensa (erstaunlicherweise sehr lecker), frische streirische Äpfel, Kirschdinkelplunder, Kartoffelecken aus dem Ofen, Nudelsalat mit Dinkelnudeln und Oliven, Kürbissuppe, Mohnkuchen  |Getrunken| Kaffee, Chai, Grüntee, Mineralwasser, Arizona Tea, Traubensaft |Gedacht| nur noch bis nächste Woche durchhalten, da sehe ich die Hippos und Mel wieder |Geärgert|  Freyja hat ein weiteres Paar meiner Schuhe angepinkelt und ruiniert |Gefreut| über das neue True Blood Kochbuch, das mir Merlin geschenkt hat |Gekauft| Chais bei Sonnentor, Deodorant und Körperöl in der Apotheke, ein paar Inglot-Lidschatten, ein Paar neue Schuhe bei Aldo, ein paar Sachen bei H&M bestellt - mal sehen, ob sie passen

Buschenschank in der Steiermark. Heimatidylle deluxe.

Ein kleines Wörterbuch Steirisch - Deutsch in der Speisekarte.


Aufstrichteller - sehr lecker, aber zu viel für eine Person.


Universelle Wahrheit.


Meine neuen Chais von Sonnentor.


Mani of the week: OPI Germani-cure by OPI und Butter London Wallis.


Zweite Mani of the week: Essie Demure Vix(en)


Neue Buschen vor dem Haus. Merlin hat diese wunderschönen Kirschlorbeerstauden gesetzt, damit wir etwas Sichtschutz haben.


Statt Feierabendbier gibts Feierabend-Tee.


New in: Essentielles aus der Apotheke.


Bild im Büro meines Kollegen - der Typ ist einfach nur cool.


Mein Fledermausmann ist der allerbeste Ehemann der Welt, er kauft mir Kochbücher.


Na bumm! Da war ich ja heute in der Früh total überrascht, als ich das gelesen habe *Sarkasmus off*. Ich fand Barbara Karlich immer so hübsch, aber auf dem Foto sieht sie aus wie ein Autounfall. So schrecklich, man kann gar ned wegschauen.


So sieht das aus, wenn Russelchen auf meinem Schoß liegt und ich versuche im Internet zu surfen. Seht ihr sein rosa Lipgloss-Schnütchen? So süß!


Mein H&M Paket - von außen sieht es schon mal gut aus. Mal sehen, wie der Inhalt sitzt.


Eine vielversprechende Inglot Einkaufstasche.


Auslosung für mein Gewinnspiel gemacht.


Aldo = Shoe Heaven für mich. Zum Glück ist der Laden weit von meinem Heimatort entfernt.


 Neue Schuhe von Aldo.



Ich hoffe ihr hattet alle eine schöne Woche und startet gut in die nächste.