Freitag, 29. Juni 2012

MAC Heavenly Creature or beam me up Scotty to Mineralize wonderland

Space - the final fronteer
These are the voyages of the Starship, Enterprise
Its 5 year mission
To explore strange new worlds
To seek out new life and new civilizations
To boldly go where no man has gone before

It's no big secret I am a huge fan of Star Trek (the original series) and the MAC Heavenly Creature collection reminded me of the series. This is one of the most stunning promotion picture by MAC I have ever seen: the model looks gorgeous, the lighting is awesome and I would love to have the costume. Let me show you what I got from MAC's Heavenly Creature collection.

Promotion Picture by MAC Cosmetics

My personal highlight, the product I was most excited about is MAC's Volcanic Ash Exfoliator. When I read that MAC will be repromoting this product (last release was with the infamous Style Black Collection) I screaming of joy. My skin is super senisitive and when it comes to (facial) peelings I have a hard time finding products that actually work for me. MAC's skincare products might not be the best one on the planet, but the Volcanic Ash Exfoliator is the best exfoliator in the world for me. The only thing about it is that you look like a creep when you use it, it's black and greasy and not attractice. So you better lock your hubby out of the bathroom to avoid him freaking out when you're using it.


I bought three products: A Mineralize Skinfinish named Light Year which is a peachy fleshtoned colour with gild shimmer, a Mineralize Blush called Supernova which is a bright magenta with a gold spiral and an eyeshadow called Earthly which unites nudes and golds and browns.


The eyeshadow reminds me of my tomcat Rasputin's fur, but see for yourself. He is a haevenly creature as well.


As I am no big fan of the Creemsheen Lipglasses I passed completely on them. But I really liked the lipsticks of this collection because they come in a good variety of colours. I purchased Fire Sign which is a pinkish red lustre and Cut a Caper because I cannot find my old one. It might have disappeared with moving houses.


Here are some swatches. I am not the world's best swatcher but you can see how the colours look like on my skin.


For summer these products are great. All products come in a great variety of colours. Athough I am not a huge fan of MAC's Mineralize products in general I like the MSF and the blush a lot. Unlike my other Mineralize Blushes this one did not break me out. The Mineralize Eyeshadows look all stunning in the put but some of them really disappointed me when I swirled the individual colours together. My picks will definitly accompany me during the hot summer months because they are easy to use and will look great on my not so tanned skin.
This limited edition will be available at Austrian MAC counters on Monday the 2nd of July.

Montag, 25. Juni 2012

New in: Glittery ballerina flats

Last week my cat Freyja ruined my beloved black sequin ballerinas by peeing on them so I had to get some new ballerina flats for summer. Unfortunately my old ballerinas were really old so there was no chance in repurchasing them.


As you know I wear a lot of black clothing so some fancy shoes will definitly glam up my outfit. They will work perfectly with all my silver jewellery. Look how sparkely they are ...


I bought them at Espit's online shop, the shipping was very fast and the shoes arrived in perfect condition. Though I am still griefing my old black sequin ballerinas these will be a perfect replacement.


Of course I immediatly went on polyvore to design a new set of clothes and accessories that I wish to wear with my new shoes. What do you think? Too much glitter for an everyday basis or just the right amount to glam up my life?



Glitter

Sonntag, 24. Juni 2012

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| Sherlock, Sweet Home Alabama und Gossip Girl |Gehört| Faderhead und einen uralten EBM-Sampler |Gelesen| Research Proposals für das Wintersemester, Masterarbeit, Patrick Rothfuss Die Furcht des Weisen |Getan| Gearbeitet, Bachelorprüfungen abgenommen, eine Konferenz besucht, Geburtstag meines Papas gefeiert, Kurt's Vernissage besucht und seine wunderschönen Fotografien angesehen, Damenzimmereinrichtung gesucht, aber leider nicht das Passende gefunden, mit Merlin beim Italiener gewesen, mit meiner Freundin M. am Telefon wieder mal das Weltherrschaftsthema besprochen und mit Merlin bei IKEA gewesen und den Geburtstagsrabatt dort gnadenlos ausgenutzt |Gegessen| grünen Spargel, Tomatensalat mit Feta, Melone, Himberrsorbet von Ja! Natürlich, Eierschwammerlpasta beim Italiener nach der Vernissage, Iglo Gemüsestangerl, griechischen Salat, Knoblauchhuhn aus dem Ofen |Getrunken| Kaffee, literweise Wasser und selbstgemachten grünen Eistee, lactosefreie Buttermilch und Preiselbier |Gedacht| Die neue True Blood Staffel hat begonnen, ob ich mir das wieder antun soll? Die letzte Staffel war einfach nur grauenhaft. Da hat auch der Eric nichts mehr rausgerissen. Zeit wirds, dass ich wieder mal tanzen gehe oder ich höre auf mir alte EBM Sampler anzuhören. |Geärgert| Freyja hat meine Lieblingsschuhe ruiniert und auf meine GGL Tasche gepinkelt. |Gefreut| Über das Gesicht meines Vaters, als er sein Geburtstagsgeschenk ausgepackt hat. |Gekauft| Sugarpill Heartbreaker Palette  |Gestaunt| Gestaunt habe ich diese Woche nicht, aber geschwitzt und das nicht zu knapp.

Ein seltenes Vergnügen: Miss Selina lässt sich von mir knipsen.



Die Terrasse sieht wie der Garten zwar aus wie nach einem Bombenangriff, aber der Griller ist mein Highlight.Ein Weber muss es sein.




Miffy-Schal: Jetzt muss nur noch die Temperatur passen und dann kann ich den auch tragen.


 Ausstellungsplakat 100% Fotosemiose


Einige Fotografien aus Kurt's Ausstellung. Es ist erstaunlich, dass er und Merlin viel zusammen fotografieren, aber bei jedem etwas komplett anderes dabei heraus kommt. Es lebe die Kunst!


Ich liebe weiße Orchideen. Leider kann ich dank meiner Katzen zu Hause keine haben.


Weil's wahr ist ...


Aus gegebenem Anlass musste ein neuer Desktophintergrung @ work her. Der sorgte bei einigen Kollegen für lautes Gelächter.



Meine Mani of the week. Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Ich bin nicht mal zum Nägel bepinseln gekommen.


Sugarpill Heartbreaker Palette - to die for!


Die Farben sind der Oberknaller, vor allem das Blau.


Letzte Woche war ich wieder in diesem Laden mit den Steinfiguren ... Zwar passen diese Buddhas nicht in meinen Garten, aber vor allem die stehende Figur hinten links finde ich hübsch.


Ihr kennt bestimmt diese Pärchen-Statuen ohne Gesichter. Ich finde diese Erdmännchen-Paar-Statue viel gelungener.


Bei IKEA haben wir unsere Arbeitszimmeeinrichtung ausgesucht. So werden unsere Schreibtische aussehen. Das Arbeitszimmer wird im Stil einer alten englischen Bibliothek eingerichtet.


Ich wünsche euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Freitag, 22. Juni 2012

[Tag] Schöne Dinge ...

Seit einiger Zeit gibt es einen Tag, der dazu aufruft, die schönsten Dinge in der Komsetiksammlung herauszukramen und herzuzeigen. Obwohl ich gerne schön verpackte Kosmetik kaufe, habe ich bei weitem nicht so viele schön verpackte Dinge, wie andere Bloggerinnen, die den Tag ebenfalls gemacht haben. Wahrscheinlich bin ich einfach zu sehr der praktisch veranlagte Typ, der alles depottet und in (Z-) Paletten steckt.

Dennoch habe ich ein paar Dinge gefunden, die ich euch gerne zeigen möchte.


MAC Heatherette Collection - pink, holo und von einem extrem coolen Designerduo gestaltet. Das war eine Kollektion ganz nach meinem Geschmack. Auf dem Bild zu sehen ist das Beautypowder Alpha Girl und die beiden Lippenstifte Hollywood Nights und Lollipop Loving.


Givenchy macht einfach traumhaft schöne Verpackungen: schwarz glänzende Oberflächen mit dieser hübschen Marmorierung. Danke liebe Rose von A Rotten Cave, dass du mich mit der Marke bekanntgemacht hast.


Die Disney Bösewichte von MAC - dazu muss ich glaube nicht mehr viel sagen. Meiner Meinung nach einer der gelungensten Kollektionen, die MAC je rausgebracht hat. Ich stehe ja auf die Bösen, weil sie einfach cooler aussehen, als die Disney-Prinzessinnen. Vor allem Maleficent hat wunderschöne Produkte in ihrem Teil der Kollektion bekommen.


Die Artdeco Koopartion mit Dita von Teese hat auch zauberhafte Verpackungen bekommen. Mir  fällt gerade selbst auf, dass ich eine Vorliebe für schwarze Lack-Verpackungen habe, ich bin so vorhersehbar. Das Design erinnert leicht an die Barbie loves MAC Kollektion, aus der ich damals einfach zu wenige Dinge gekauft habe.


Um das ganze Schwarz auszugleichen, hier eine Seltenheit in meiner Sammlung. Die Sugarpill 4-er Paletten gefallen mir so gut, dass ich sogar die Umverpackung mit aufhebe. Das mache ich sonst nicht bei Kosmetikprodukten. Zuerst habe ich mir nur einzelne Lidschatten von Sugarpill gekauft, dann mussten aber die 4-er Paletten her, weil ich das Design so ansprechend fand. Leider habe ich erhahren, dass die Heartbreaker-Palette die letzte dieser Paletten sein wird, was mich etwas traurig macht.


Und zuletzt die glitzernden Einhörnerlippenstifte aus dem Hause Lime Crime. Nicht nur, dass Styletto einer der besten schwarzen Lippenstifte ist, die Verpackung ist auch einzigartig. Genau wie der MAC Heatherette Zusammenarbeit finde ich die Kombination von Lavendel und Holo hier auch überaus gelungen.

Falls jemand Lust hat, seine Verpackungs-Schätze zu zeigen, würde ich mich über Links in den Kommentaren zu euren Postings freuen.
Ich tagge hiermit aus meiner Hippo-Schwesterngemeinschaft:
und Mel Eyre.

Sonntag, 17. Juni 2012

Immer wieder sonntags ...

|Gesehen| Sherlock, Pretty Little Liars (inkl. Staffelfinale)  |Gehört| ASP der schwarze Schmetterling,  Type O Negative, Moby That's when I reach for my revolver |Gelesen| dm active beauty Magazin,  Patrick Rothfuss Die Furcht des Weisen |Getan| Gearbeitet, Bachelorprüfungen abgenommen, bei H&M gewesen, neue Schuhe gekauft, mit Freunden Sushiessen gewesen, mit meinem Vater ein Vater-Tochter-Gespräch geführt, bei 36 Grad die Dita von Teese LE gekauft *schwitz*, gegrillt und Gegrilltes gegessen und versucht Renates Kokoskuchen nachzubacken |Gegessen| Süßkartoffeln, Rinderfiletsteak, Melonensalat mit Feta, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Nektarinen, Sushi, gegrilltes Huhn mit selbstgemachten Antipasti, Kokoskuchen |Getrunken| Kaffee, Innocent Orangensaft, Wasser und Bubble Tea |Gedacht| Nyotas neue Stirnfransen gefallen mir echt gut, ob ich mir auch welche schneiden lassen soll? |Geärgert| Über zu wenig Zeit für meine Freunde.  |Gefreut| Über einen romantischen Spaziergang mit meinem Mann an einem lauen Sommerabend. |Gekauft| neue Schuhe fürs Büro, Dita von Teese LE von Artdeco  |Gestaunt| Wie schnell es jetzt wieder heiß geworden ist.


Ein dreifaches Hoch auf die Gewusst wie Drogerie in meiner Heimatstadt.



 Meine Jungs beim Fernseh-Kuscheln.


Mani of the Week: Illamasqua Stance


Meine neuen Schuhe fürs Büro. Klassische schwarze Geox-Pumps mit Kitten Heels.


Bubble Tea! Taro Cocos Latte mit Soyamilch und Tapiokaperlen - Oldie but Goldie.


 Freitag Abend war ich mit Merlin, meiner Trauzeugin und ihrem Freund Sushiessen. Hinterher war ich so vollgefressen, dass ich mich darüber gefreut habe zu Fuß nach Hause zu laufen.


Kaffenaschub - coffee keeps me running.


So sieht unser Garten im Moment aus, wie ein Schlachtfeld. Montag wird weiterbetoniert.




Und wie war eure Woche?

Samstag, 16. Juni 2012

Dita van Teese und ich - Teil zwei der scheinbar unendlichen Geschichte

Nachdem ich die ganze Woche wie auf Nadeln gesessen habe, nahm heute meine Dita von Teese Geschichte ein gutes Ende. Die liebe lisalovesowls war so freundlich und hat mir einen Kommentar hinterlassen, dass sie Dita bei der Gewusst wie Drogerie in meiner Heimatstadt gesichtet hat. Vielen Dank dafür! Zwar hat es heute 34 Grad und ich hasse die Sonne und die Hitze, aber dennoch bin ich in die Stadt gefahren, um einen prall gefüllten Dita-Aufsteller vor mir zu sehen.
Ist er nicht wunderschön?



Vermutlich werden das nur Schminkbegeisterte wie ich verstehen, welch unglaubliches Hochgefühl mich ereilte, als ich, nach einer Woche voll Strapazen und Aufregungen, endlich Dita vor mir hatte. Wie auch bei Müller eilte eine Verkäuferin zur Stelle, um mich zu fragen, ob ich Hilfe benötige. Der Dialog, der folgte, lief allerdings vollkommen anders ab, als bei Müller. Sie war freundlich und sah sogar im Lager nach 2 Lippenstiften nach, die im Aufsteller bereits vergriffen waren, welche ich für Nyota mitnehmen wollte. Zwar wurde ich nicht wie vereinbart angerufen, aber die Verkäuferin entschuldigte sich gleich bei mir, als ich sie darauf ansprach. Ich habe sogar eine Kleinigkeit als Wiedergutmachung bekommen. Bei der Gewusst wie Drogerie wird Kundenservice tatsächlich umgesetzt - geht doch!

Miss Dita ist vor allem auf dem Promotionbild so hübsch, dass ich mir sogar das Artdeco LE Booklet mitgenommen habe. In dem Booklet steht ein Zitat von Dita, das ich (verkürzt) genau so unterschreiben kann: "Make up besitzt die Fähigkeit eine normale Frau in eine außergewöhnliche Erscheinung zu verwandeln." Ein Lidstrich, dazu ein paar falsche Wimpern und ein roter Lippenstift et voilá, schon sieht man glamourös aus.


Nachdem ich nach dem Beautyflohmark eine gut gefüllte Börse hatte, habe ich meiner Freude und auch meinem Verlangen freien Lauf gelassen und gut eingekauft. Hier seht ihr nun meine Schätze alle zusammen auf einem Gruppenfoto. Falls ihr euch fragt, wer die Kratzer in meinen Esstisch (zu sehen über dem Nagellack) gemacht hat, das war Rasputin ...

Das Design der LE ist wunderbar gelungen, ich mag schwarz glänzende Verpackungen und der Kopf erinnert mich ein wenig an die Barbie loves MAC Kollektion, falls sich an diese noch jemand erinnern kann.


Ich habe mir eine Lidschattenpalette gekauft und 5 Lidschatten (Nummer 524, 520, 554, 530 und 370 um genau zu sein). Der leere Platz wird mit anderen Artdeco Lidschatten, die ich täglich verwende, aufgefüllt. So habe ich dann eine wunderschöne Alltags-Palette für meine Büro-Looks.
Nach dem absoluten Schätzchen der Kollektion, dem Lip Laquer Nr. 28 konnte ich auch bei der Wimperntusche nicht widerstehen - ich bin so ein Verpackungsjunkie, es ist fast schon peinlich! Wie ihr alle wisst, trage ich sehr gerne roten Lippenstift und Nagellack, also war es klar, dass ich mir auch drei Lippenstifte (Nummer 620, 637 und 645) gekauft habe.


Bei den Blushes habe ich mich zusammengerissen, weil ich mir bei den Vorbereitungen zum Beautyflohmarkt geschworen habe, in nächster Zeit keine Blushes mehr zu kaufen. Das Puder habe ich auch nicht gekauft, weil es mir zu kalkig war. Nichts geht über mein MUFE HD Puder oder das MAC Prep and Prime invisible Puder, welches es auch in gepresster Form gibt. Da hat dann auch der Verstand gegen den Verpackungsjunkie gesiegt.

Jetzt bin ich überglücklich und werde mich sogleich mit Dita im Badezimmer einsperren und mit ihr spielen. Es geht eine strapaziöse Beautyjagt zu Ende, die mich zwei Dinge feststellen lässt:

1. Ich bin zu alt dafür Produkten hinterherzuhetzen. Die Hippogemeinschaft kann diesen Slogan sofort ins Englische übersetzen, er ist einer unserer Gemeinschaftsgrundsätze.
2. Auf die Bloggergemeinschaft ist doch der größte Verlass! Danke dir nochmal lisalovesowls.

Tja und was Müller anbelangt ... wenn sie sich bei mir melden sollten, werde ich ihnen was über die freie Makrtwischaft erzählen und darüber, dass Kundenservice in Zeiten wie diesen wichtiger denn je ist.

Montag, 11. Juni 2012

Dita van Teese und ich - Teil eins der scheinbar unendlichen Geschichte

Heute zur Mittagszeit rief ich bei der Parfümerie meines Vertrauens an (Müller), um zu erfahren, ob die Artdeco und Dita von Teese Zusammenarbeits-Kollektion bereits erhältlich sei. Die freundliche Dame am Telefon teilte mir mit, dass die Kollektion bereits im Haus wäre und ich konnte das Ende meines Arbeitstages kaum abwarten.

Vor einigen Monaten habe ich meine Liebe zu Artdeco wiederentdeckt und umso mehr freute ich mich darüber, dass die Marke mit Dita von Teese eine Kollektion zusammen entworfen und umgesetzt hat. Ich bin ein glühender Fan von Dita von Teeses Look und habe im Internet alles über diese limitierte Edition aufgesogen wie ein Schwamm. Seit langem war ich mal wieder vollauf begeistert von einer LE und bin sogar mehrmals zu Müller gefahren, um die Kollektion vielleicht schon zu erwischen.

Nun, heute wurde mein Glaube an die Mitarbeiterinnen der Parfumerie Müller aufs allerfesteste erschüttert. Nach der Arbeit fuhr ich gut gelaunt und in freudiger Erwartung (und unter uns auch mit einem prall gefüllten Geldbeutel dank des Beautyflohmarkts) zu Müller um folgendes im Verkaufsraum zu erspähen...


Ja, lieber Leserinnen, ihr seht richtig: ein LEERER Aufsteller. Ich war Dita so nahe, so unglaublich nahe und doch, es waren nur die Tester.

Sogleich eilte eine dienstbeflissene Müller Mitarbeiterin herbei, als sie erkannte, dass ich mit meinem Handy ein Paparazzibild von Dita geschossen habe und es ereignete sich folgender Dialog, den ich euch nicht vorenthalten möchte.

Sie: Was machen Sie da?
Ich: Ich knipse Dita von Teese, gute Frau, näher werde ich an mein Idol wohl nie herankommen!
Sie: Ja, also die Kollektion gibt es dann bald zu kaufen, sind schöne Sachen dabei.
Ich (leicht irritiert). Ich habe heute Mittag angerufen und da wurde mir versichert, dass die Kollektion bereits da ist.
Sie: Ach Sie waren das ...!
Ich nickte bestätigend.
Sie: Naja, ich habe Ihnen schon am Telefon gesagt, dass wir den Aufsteller haben.
Ich: Also verkaufen Sie die Produkte bereits?
Sie: Nein, wir haben noch keine Produkte, die kommen erst morgen oder im Lauf der Woche.
Ich: Morgen?
Sie: Aber wenn Sie wollen, dürfen Sie die Tester gerne ausprobieren.
Ich: Könnten Sie mir bitte die von mir gewünschten Produkte reservieren, ich würde sie morgen dann auch abholen.
Sie: Nein, das kann ich nicht machen.
Ich:Gut, dann werde ich morgen Früh wiederkommen.
Sie: Nein, morgens räumen wir die Produkte noch nicht ein.
Ich: Und wann geruhen Sie dann die Produkte einzuschlichten? Wissen Sie was, ich gebe Ihnen meine Visitenkarte und Sie rufen mich an, wenn Sie dann die Produkte eingeräumt haben.
Sie: Das mache ich aus Prinzip nicht.
Ich: Herzlichen Dank, dass Sie mich gerade von Ihrem unfassbaren Verkaufstalent überzeugt haben!
Sie: Wie meinen Sie das?
Ich: Das sage ich Ihnen dann, wenn ich wiederkomme. Morgen oder irgendwann im Lauf der Woche ...

Die Frage, die sich mir nach dieser Konversation stellte, lautet: WTF?

Gut an der Sache ist, dass Müller nicht die einzige Parfumerie in meiner provinzialischen Heimat ist, die die Dita von Teese Kollektion verkauft. Einer kaufwilligen Kundin, die ob der geschilderten Vorfälle bereits leicht irritiert ist, eine Reservierung zu verweigern ist eine Sache, aber ihr zur Besänftigung das Befummeln der Tester zu gestatten, ist eine ganz andere. Also, ich weiß nicht, wie es euch geht, aber wenn die Parfumerie Müller mein Geld nicht möchte, trage ich es wo anders hin. Es lebe die freie Marktwirtschaft!

Sonntag, 10. Juni 2012

Impressions from the 2nd Vienna Beauty Flea Market

Today the 2nd Vienna Beauty Flea Market took place in the Martin Luther church in Vienna. Below you can see my booth with all the products that did not work for me.
This year I had the pleasure to sit next to my fellow blogger Blusherine and we had a blast. We were drinking tea and selling products to so many nice girls that were all so friendly and patient. The room was pretty full but everyone was very nice and did not mind waiting a bit. I was so happy to meet som many people but unfortunately I did not have the time to talk to all of them because I was so busy.


This is a better shot, unfortunately the light in the room was not too good.


These are pictures I took before everything started. Everyone had nicely arranged booths with a good variety of beauty products.


This is Petra from Kirschblüte's Blog checking out my neighbour's booth. I love her blouse but did not get around to tell her that. Petra, if you read this, I love your blouse!



Let me show you the girls who did the catering, aren't they gorgeous? They did an awesome job, everything they made was so delicious. I had a chocolate cookie and some meatballs with mustard.


Caro made some awesome and really yummy muffins. Here are some with mascarpone and cherries. I did not eat them (because of the mascarpone - thank you lactose-intolerance) but I had one with oreos and marshmallows inside which was delicious. Thank you so much, dear Caro.



This is what I got from fellow blogger's:


MAC Ripe Peach Blush Ombre which was a bargain! I did not get it when MAC came out with it because by that time I did not like peach on me, now I'm happy that I could find it. Armani Fluid Sheer Foundation with a hint of shimmer which I will be using as a highlighter. From my booth-neighbour Nyota I got Max Factor Fantasy Fire nailpolish and MAC's Femme Noir Eyesahdow refill, which I was searching forever. Last but not least I purchased an Inglot eyeshadow to try the quality from the lovely Caro.

I had so much fun on the 2nd Vienna Beauty Flea Market. Thanks to all of you who came and to the girls who organized this event. Next time I will be attending as a customer because there are no more products left to sell.