Freitag, 23. November 2012

Lime Crime Alchemy Collection

Dem ganzen Makeup Mainstream zum Trotz, den ich in der letzten Zeit gekauft habe, entschied ich mich dazu die Lime Crime Alchemy Collection zu kaufen.
Zwar wurde diese Kollektion bereits zu Halloween zum Kauf angeboten, allerdings dauerte es bei mir etwas länger, bis ich mich dafür begeistern konnte. Natürlich waren die Visuals wunderschön gestaltet und das Modell Lola Blanc passte perfekt zum düster verwunschenen Thema Alchemy. Mit Alchemie rennt man bei mir offene Türen ein und ich bin ohnedies der Meinung, dass keine Macht auf Erden strärker ist, als jene des Makeups.

Bildrechte limecrime.com

 Lime Crime bestach in der Vergangenheit durch einen wirklich guten schwarzen Lippenstift (Styletto) und die glitzernden Carousel Glosse, an denen ich als Dazzleglass-Junkie nicht vorbeigehen konnte. Als Indie-Makeup-Label hebt sich das Unternehmen vor allem durch schreiend bunte und ungewöhnliche Farben für Lippen und Augen vom Massenmarkt ab. Allerdings habe ich es der Gründerin Doe Deere noch nicht ganz verziehen, dass sie die losen Lidschatten aus dem Sortiment genommen hat.

Die Kollektion besteht, wie das Promobild bereits erkennen lässt, aus einer Lidschattenpalette, die fünf Duochrome-Lidschatten enthält, sowie aus zwei Lippenstiften.

Der Grund für meine Bestellung war die Lidschattenpalette und hier der enthaltene Grünton Lucky Charm. Was Verpackung angeht hat es das Team rund um Doe Deere echt drauf, denn die Palette wird in einer briefunschlagartigen Kartonverpackung geliefert, die sehr schick aussieht. Man hat sogar eine Briefmarkenprägung aufgebracht, sodass sie tatsächlich wie ein Briefumschlag aussieht. Die Alchemy Palette ist ein Bestandteil der Fantasy Palettes, unter anderem gibt es auch eine weitere Palette, die Marie Antoinette nachempfunden wurde.


Hier seht ihr nun die Palette im Licht des (Nachmitt)Tages. Um ehrlich zu sein, war ich über die tatsächliche Farbgebung des grünen Lidschattens etwas enttäuscht. Dennoch überzeugten mich die vier anderen Lidschatten, die in der Palette enthalten sind, umso mehr. Als bekennender Teal-Hasser konnte ich sogar dem Türkiston etwas abgewinnen. Alle fünf Nuancen sind Duochromes, wobei bei manchen Lidschatten der Effekt stärker zu tragen kommt, als bei anderen.


Von links nach rechts sind in der Palette folgende Farben enthalten: Incantation, Lucky Charm, Love Potion #9 (mit dem Frau Kirschvogel ein wunderschönes Makeup geschminkt hat), Spellbound und Divination. Als weltschlechteste Swatcherin liste ich euch Swatches hier. Somit blamiere ich mich nicht durch meine nicht vorhandenen Swatchkünste und die Interessierten können trotzdem sehr gute Swatches sehen.

Ebenfalls in der Kollektion enthalten sind zwei Lippenstifte. Ungewöhnlichste Farbe ist bestimmt Serpentina, ein metallischer tannengrüner Ton, der die Lippen, wie alle Lippenstifte von Lime Crime stark verfärbt. Poisonberry ist ein metallischer Violettton, der nicht nur an Halloween, sondern den gesamten Herbst über getragen werden kann.


Wenn sich an dieser Stelle jemand fragt, wer zum Henker diesen grünen Lippenstift trägt ... ich tue es und er sieht umwerfend aus zu einem 50er Lidstrich. Man muss sich auch mal was trauen und sich außerhalb der Normen bewegen. Gut, vielleicht sehe ich damit aus wie Gothic Grinch, aber Lime Crime ist sicherlich keine Label, das Produkte für einen dezenten Look macht.

Mich hat die Kollektion begeistert und daran erinnert, dass es viele Indie-Makeup-Firmen gibt, die wirklich gute und einzigartige Produkte herstellen.


Zu bemängeln gibt es abschließend nur die elendslangen Lieferzeiten des Lime Crime Online Shops. Mein Paket war fast 4 Wochen unterwegs und das ohne Zwangsaufenthalt beim Zoll. Vielleicht bestelle ich beim nächsten Mal wieder bei http://www.love-makeup.co.uk/

Was haltet ihr von der Kollektion? Sind die Farben etwas für euch oder mögt ihr es lieber nude?

Kommentare:

  1. der grüne lippenstift ist so toll!! wollte ich mir auch zulegen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn dir die lieferzeiten des lime crime shops nicht zu lange dauern, auf der limecrime seite gibt es den noch http://www.limecrimemakeup.com/products/SERPENTINA-dark-emerald-green-poison-ivy-lipstick.html

      Löschen
  2. Diese Farben!!!
    Himmel ist das schön!
    Auf den ersten Blick hab ich nur den grünen Lippenstift gesehen und mir gedacht "wie geil!".
    Es wär echt toll, wenn du davon mal ein Tragebild, oder - noch viel besser - einen Look damit machen würdest!
    Ich füge inzwischen Lime Crime der Liste der Dinge hinzu, die ich genauer unter die Lupe nehme wenn das Kosmetik-Kauf-Verbot endet! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das grün ist nicht jedermanns sache, ich finde es auch lässig. zu weihnachten möchte ich einen grinch-look damit machen. momentan ist es zeitmässig leider nicht drin was zu schminken.
      wie geht es dir denn mit dem kaufverbot?

      Löschen
  3. Schade dass das Palettengrün nicht hält, was es verspricht.

    "wie Gothic Grinch"
    DAS würde ich ja zu gern sehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das hat mich auch sehr geärgert, weil ich eigentlich nur deshalb die palette bestellt habe. aber gut, vielleicht kann ich da mit einer lidschattenbase tricksen, um das doch so hinzubekommen, wie auf dem promobild.
      goth grinch kommt, versprochen.

      Löschen
  4. Voll cool!
    Die Lippenstifte sehen voll interessant aus & die Palette ebenso :)
    Bussi & GGLG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der lilane lippenstift ist super und den kann man auch ganz gut ins büro tragen.

      Löschen
  5. Hi Lilly, die Lippenstifte wären mir vielleicht ein bisschen zu krass, aber die Palette finde ich wirklich schön, die kann man gut auch mit dezenten Farben kombinieren!

    AntwortenLöschen