Montag, 21. November 2011

Die sieben Tugenden (German Post)

WaxWhiteRose hat mich getagged mir über die sieben Tugenden Gedanken zu machen. Zuerst war ich ein wenig erschrocken, weil sie das Ganze recht biblisch anhörte, glücklicherweise geht es bei dem Tag aber um Makeup.

Klugheit: Welchen weisen Rat in Bezug auf Kosmetik hast Du?

"Banish the word SHOULDN'T from your makeup-vokabulary forever." (F. Nars)

Verbote und Einschränkungen im Bereich Makeup sind mir zuwider, es widerstpricht der freien Kunstform. Wie oft habe ich schon bei Douglas, Marionnaud und in anderen Beautytempeln gehört: "Das dürfen Sie nicht tragen, Sie sind ein Sommer/Winter/Herbst/Frühlingstyp!!!!" Ein anderer Ausspruch, der mir auf die Nerven geht: "Entweder betonte Augen, oder betonte Lippen." Liebe Leute, wenn ihr euch wohlfühlt mit Smokey Eyes und roten Lippen, dann tragt diese mit Stolz, auch zum Brunch. Makeup hat für mich keine Regeln, erlaubt ist was gefällt. Und bitte, nehmt die ganze Sache nicht so ernst, es ist nur Makeup.
These are my words of wisdom.

Gerechtigkeit: Welches Billigprodukt ist genauso gut, wie sein teures Gegenstück?

Hier muss ich generell sagen, dass die Drogerieprodukte im deutsch-österreichischen Raum in letzter Zeit stark aufgeholt haben. Für mich ist das Augenbrauen-Duo von Catrice ebenso gut, wie die teuren Alternativen anderer Marken. Zwar ist die Verpackung nicht so luxoriös, aber das Produkt, welches sich darin verbirgt, ist wunderbar, egal ob es Farbzusammenstellung oder Textur betrifft.

Tapferkeit: Durch welchen Teil Deiner Beauty-Routine musst Du Dich tapfer quälen?

Peelen. Meine Haut ist sehr senisibel und das Gerubbel verträgt sie nicht besonders gut. Hinterher ist meine Haut zwar sehr zart und weich, aber leider auch gerötet und meine Couperose tritt stärker hervor, als sonst. Daher peele ich meine Haut nur sehr selten, meistens dann, wenn ich sehe, dass sich abgestorbene Hautschüppchen bilden.

Mäßigung: Welches Produkt hättest Du gerne gekauft, es aber aus Rücksicht auf den Geldbeutel doch nicht getan?

Einige Produkte von byTerry, vor allem der Balm de Rose. Diese sprechen mich optisch und auch geruchsmässig sehr an, sind mir aber schlicht und ergreifend zu teuer.

Glaube: An welches Beauty-Produkt glaubst Du unumstößlich?

An die magische Wirkung von rotem Lippenstift. Es mag zwar eine Zeit dauern, bis man das perfekte Lippenrot für sich gefunden hat, aber dann ist es Magie in einer Lippenstifthülse! Wenn ich einen schlechten Tag habe oder unausgeschlafen bin, trage ich roten Lippenstift auf und fühle mich sofort wesentlich besser. Wenn wichtige Besprechungen anstehen, bei denen es mir wichtig ist, dass ich gehört werde, trage ich ebenfalls roten Lippenstift. Mein liebster roter Lippenstift ist Chanel Dragon, wenn ich ihn trage, fühle ich mich stark und schön wie ein Drache.

Hoffnung: Auf die Entwicklung welches Kosmetikproduktes hoffst Du?

Die Kosmetikindustrie hat mir bereits einige meiner Wünsche erfüllt, wofür ich sehr dankbar bin. Allerdings würde ich mich sehr darüber freuen, wenn endlich ein Heilmittel für Couperose gefunden werden würde. Die Cremes und Seren, die es momentan gibt, verschaffen zwar kurzfristig Linderung, aber eine echte Heilung rufen sie nicht hervor. Ich nehme an, dass sich außer mir noch ein paar andere Leute darüber freuen würden.

Liebe: Welchen Part Deiner Beauty-Routine liebst Du am meisten?

Alles was mit dem Teint zu tun hat: Makeupbase auftragen, Foundation auftragen und einarbeiten, mit Concealer Augenringe und Rötungen verschwinden lassen, Puder aufstäuben, Rouge auftragen. So erzeuge ich die Illusion eine perfekte Haut zu haben und unglaublich frisch zu wirken, obgleich sich unter der Makeupschicht Augenringe á la Black Metal Panda befinden. Ich kaufe auf am liebsten Produkte, die einen schöneren Teint versprechen. Momentan habe ich ein Faible für Highlighter, die einen elfenhaften Schimmer erzeugen.

Ich tagge meine Hippo-Schwestern: Nyota, Blusherine (viel Spass beim Übersetzen auf Englisch) und Chinda-Chan.

Kommentare:

  1. Ich wusste bisher gar nicht was Couperose ist, habe daher mal gegoogelt... also für mich ist es schwer zu glauben dass du irgendwas dergleichen hast, da du auf deinen Fotos einfach immer beeindruckend perfekt aussiehst! :) Aber ich kann den "Wunsch nach einem perfekten Teint" wie du ihn auch unter dem Punkt "Liebe" angesprochen hast sehr gut nachvollziehen...
    Sehr interessanter Tag jedenfalls.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde des Punkt Klugheit besonders wichtig. Gerade als Blogger bekommt man diese pseudo-gutgemeinten Ratschläge ziemlich häufig zu hören, klar, man stellt ja auch seine geschminkte Visage öffentlich in's Netz. Aber ein bisschen mehr Offenheit in Bezug auf Kreativität und Schönheitsempfinden anderer würde uns allen gut tun, denke ich.

    AntwortenLöschen
  3. @ varisvarjo: rosnacea ist ein anderer ausdruck dafür, das haben einige menschen. mit der zeit lernt man die couperose zu überdecken. ich gehe aber auch ungeschminkt aus dem haus, ich sehe das nicht so eng.

    @ frau kirschvogel: wahrscheinlich steckt hinter den ratschlägen immer eine gute absicht. ich mach trotzdem das, was mir gefällt. mir hat mal ein anonymer kommentator geraten ich soll mir meine lippen aufspritzen lassen. da ist dann aber ende mit lustig.
    wenn man sich dazu entschließt fotos von sich ins netz zu stellen, braucht man ein dickes fell und sollte auch über sich selbst lachen können. ich nehme das ganze makeupthema nicht so ernst, ich gehe auch ungeschminkt raus und treffe mich ohne makeup mit freundinnen. die haben mich trotzdem lieb ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh ich liebe deine Einstellung! Ein toller Post, vor allem das mit den Tanten beim Douglas die immer meinen, dass darf man nicht tragen etc.. wenn man sich anschaut, wie die aussehen, kann man die ja nicht ernst nehmen!

    AntwortenLöschen
  5. @ jen: viele kundinnen denken aber, dass die damen bei douglas und co. sich wirklich gut auskennen und hören dann auch noch auf den schwachsinn, den die vor sich geben. schlimmes schon gehört und auch gesehen! mir hat mal eine bobbo brown visagistin ein fast neonpinkes blush ins gesicht gepinselt, weil ich so blass aussehe. danach sah ich aus wie ein zirkusclown, aber ihr scheint das gefallen zu haben. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Schönes und interessantes Posting ,und jaaaaaaaaaaa :) ,ich glaube auch an roten Lippenstift :))

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. @ loveT: roter lippenstift steht dir auch sehr gut, da kommt der schneewittchen-effekt zum tragen.

    AntwortenLöschen
  8. interessante antworten und schöne bilder liebe lilly!
    vor allem beim part klugheit muß ich dir ganz klar zustimmen! ich hasse es auch wenn jemand meint er dürfe diese oder jene farbe nicht tragen nur weil er ein anderer typ sein soll....jeder sollte das tragen was ihm gefällt!
    zu mir meinte letztens auch eine frau: sie müssen braun tragen! das grau steht ihnen nicht! *tz tz....ok, ich weiß grau ist jetzt wirklich nicht DIE farbe für mich, aber ich mag sie trotzdem gerne an mir :)
    und ich trage auch gerne dunkel geschminkte augen + betonte lippen dazu! für mich ist jedes make-up alltagstauglich.... :)

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  9. ich bin grade etwas schockiert zu lesen, dass ausgerechnet du Cuperose hast.
    Auf deinen Fotos ist deine Haut immer so dermaßen perfektioniert, dass ich immer angenommen habe, du hättest absolut nix zu verstecken sondern trägst die Foundation nur wegen des Weichzeichnereffekts!
    Da sieht mans mal wieder: die Meisterin beherrscht ihre Kunst :D

    Die Magie von rotem Lippenstift ist wirklich nicht zu unterschätzen, die Aufmerksamkeit ist einem jedenfalls sicher. Benutze ich auch meistens, wenn ich weis, dass ich vor einigen Leuten reden muss. Wenn sie schon geistig abschalten, sollen sie wenigens so tun als ob sie zuhören und herschauen lol

    AntwortenLöschen
  10. Dein Klugheits-Rat zeugt von wahrer Klugheit! Du hast soooo Recht. Immer diese Sprüche und übergestülpten Schemata, furchtbar!!!

    Und über etwas, das meine Couperose nicht nur verdeckt, sondern verbessert, würde ich mich sehr freuen. Hast Du diesbezüglich eigentlich selbst Produkte probiert (evtl. SkinDoctors o.ä.)?

    Liebe Grüße aus Frankfurt!

    AntwortenLöschen
  11. Immer wenn ich in die Parfumerie gehe sehe ich mir zuerst die roten Lippenstifte an, aber ich trau mich dann nie so ein extremes Rot zu verwenden...
    Ich muss das mal in Angriff nehmen ^^
    Ich freue mich sehr, dass dir meine AMUs zu den Paletten gefallen - Made my day! ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. @ yvonne: bestimmt stehen mir oder dir manche farben besser, als andere. aber ein verbot auferlegt zu bekommen ist gerade bei makeup überflüssig, denn man kann es ratzfatz wieder abwischen. ;-) ich sollte mir zB meine haare nicht schwarz färben, weil ich ein sommertyp bin.

    @ waxwhiterose: so hat ein jeder von uns geheimnisse unter seiner foundation versteckt. ;-) wenn ich faul bin, trage ich die foundation auf den wangen nur schlampig aus, dann spare ich mit den blush *lol*.

    @ meerschweinchen: wahrscheinlich verbirgt sich hinter den gut gemeinten ratschlägen nur gute absichten, ich halte aber nichts davon unsicheren kundinnen sein eigenes stilempfinden aufzwingen zu wollen.
    bezüglich der couperose habe ich schon einige produkte getestet und bin jetzt bei avéne hängen gebliegen, weil da das preis/leistungsverhätnis und die verfügbarkeit (wohne in der provinz) wirklich stimmt. skin doctors habe ich nicht vertragen, davon habe ich ausschlag bekommen. :(

    @ froschkoenigin: roten lippenstift konnte ich mir früher auch nicht an mir vorstellen, da musst du dich langsam rantasten. ich empfehle dir dich von jemand kompetentes (bianca bei mac im gerngroß) beraten zu lassen, die trägt dir dann sicher auch den lippenstift auf und du kannst rausgehen und schauen wie du dich mit dem lippenstift fühlst, ohne gleich viel geld ausgeben zu müssen.

    AntwortenLöschen
  13. Danke für Deine letzten Kommentare bei mir <3.
    Das mit dem roten Lippenstift kann ich bestätigen; mal die Lippen rot und Du wirst gehört ;-).

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  14. @ my bathroom is my castle: gern geschehen! soviel zur unterschätzten signalwirkung von rotem lippenstift im beruflichen alltag. viele trauen sich da nicht drüber, finde ich aber total schade.

    AntwortenLöschen
  15. Sehr interessanter Tag, mache ich auch mit. Naja, vor allem wegen der Bilder, ich liebe Prärafaeliten, es sind meine liebsten Künstler, ich liebe sie alle: Waterhouse, Rosetti, Leighton...
    Ganz interessant fand ich, was Du über den roten Lippenstift geschrieben hast. Bei mir ist es auch so, dass ich mich oft nicht traue, rot zu tragen, gerade im Büro nicht. Dabei finde ich es schade, weil ich zwei wunderschöne Rottöne habe.
    Hmmm, mal sehen....

    AntwortenLöschen
  16. @ maegwin: ich kann dir nur raten: trau dich auch im büro!

    AntwortenLöschen