Samstag, 29. Mai 2010

Support: Blogger against Mobbing oder Wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal die Klappe halten!

Aus gegebenem Anlass, auch wenn ich sonst kein Herdentier bin, möchte ich diese Initiative von Emily van der Hell unterstützen.


Mir ist in letzter Zeit vermehrt aufgefallen, dass Fellow-Bloggerinnen (anonym) gemobbt werden, teilweise sogar mit gravierenden Folgen. Es ist mir schleierhaft, was einen Menschen dazu treibt bösartige Kommentare unter dem Deckmantel der Anonyität oder auch unter Angabe einer falschen Indentität abzulassen. Wenn mir etwas nicht gefällt und mir keine konstruktive Kritik einfällt, dann halte ich einfach meine Klappe und schließe das Fenster. Genau diese Empfehlung möchte ich auch an die anonymen Mobber oder an die Mobber mit falscher Identität weitergeben.

Und falls mich jetzt jemand als Satanistin, fettes Schwein oder Gruft-Sau betiteln will - nur zu, durch die Kommentarmoderation kommen diese Bezeichnungen nie ans Licht der Öffentlichkeit und ich ärgere mich ganz bestimmt nicht darüber.
Dark Greetz, eure Lilly

Kommentare:

  1. Ich freue mich sehr darüber, dass Du die Aktion unterstützt.

    Liebe Grüße ... Emily

    AntwortenLöschen
  2. ich stimme dir da voll und ganz zu!

    lg yvonne
    PS: freut mich das du meinen blog verfolgst! :-)

    AntwortenLöschen