Montag, 29. Juni 2009

Sephora und Bourjois Lacke


" Gepflegte Hände und Nägel sind die beste Visitenkarte für eine modebewusste Frau."
Nun gut, dass man die Nägel verschönern kann, zum Beispiel mit diesen hübschen Nagellacken, die ich in Paris bei Sephora gekauft habe.

Hätte man mir vor einem halben Jahr gesagt, dass ich mir mal blaue bzw aquafarbene Nagellacke kaufen würde, hätte ich wahrscheinlich einen Lachanfall bekommen. Ich konnte mir das nicht wirklich vorstellen, dass ich solche Farben mal ansprechend finden würde. Nunja, ich ließ mich eines besseren belehren und das hier sind meine ersten blauen bzw aquafarbenen Lacke. Die Äußeren sind beide matt, der mittlere Lack hat ein leicht satiniertes Finish. Obwohl ich heute meine Nägel abgeschnitten und ablackiert habe, habe ich keinen dieser Lacke ausprobiert, weil sie definitiv nicht bürotauglich sind. Vielleicht pinsle ich mir aber noch die Fußnägel an ... man muss sich nur zu helfen wissen.




In einem kleinen Shop habe ich dann diesen Boujois Lack entdeckt. Normalerweise gerate ich beim Anblick von Lidschatten oder Blushes in Verzückung, es soll sogar vorkommen, dass ich auch seltsame Quietschlaute ausstoße, wenn mir diese besonders gut gefallen. Aber bei Nagellacken habe ich dieses Phänomen bis dato noch nicht festgestellt. Bis zu diesem Schätzchen hier.

Die Farbe ist ein mattes Blauviolett. Schnappatmung!!! Matte Lacke haben bei mir einen besonders hohen Stellenwert, Lila mag ich sowieso. Stellt euch bloß mal vor Boujois hätte Schmetterlinge auf die Flasche gedruckt, dann wäre ich vermutlich umgekippt ;-) und die nette Verkäuferin hätte mir Riechsalz reichen müssen.
Ich meine mich zu erinnern, dass es diesen Lack auch bei uns bei BIPA in einer limitierten Boujois Sommeredition gab (die ich natürlich wieder verpasst habe, weil ich selten bis gar nicht zu BIPA gehe). Aber jetzt ist er mein, der gute Lack. Der ist auch nicht bürotauglich ... verdammt!



Apropos bürotauglich: Ab Freitag ändert sich das Thema Bürotauglichkeit bei mir drastisch - da geht mein Vorgesetzter in Urlaub für einen ganzen Monat. Dann bepinsle ich mich, dass es nur so rauscht. Von oben bis unten, mit allem was der Schminkturm hergibt. Dann zelebriere ich einen Monat lang die Opulenz der Farben. I mean it.

Kommentare:

  1. Der ganz rechte blaue ist hübsch! *verliebt bin*
    Leider kann ich mir auch (noch) nicht vorstellen meine Nägel BLAU zu lackieren. Bei anderen gefällts mir und auch die Farbe finde ich EIGENTLICH super. Aber auf meinen Nägel kann ich mich damit nicht anfreunden. :-(
    LIegt wohl daran, dass ich sehr viele rosa bzw. rote Oberteile trage und sich das wohl schlagen würde.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lillith,

    schöne Lacke! Am besten gefällt mir der letzte lila Lack, da freue ich mich auf ein Tragebild bei Gelegenheit.
    Viel Spaß dann den einen Monat lang :-D - Colours rock.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Wie heißt den der Bourjois Lack?
    Ich glaub nämlich, das ist der, den es bei uns nicht gab, aber geben hätte sollen und ich wollte und mich geärgert hab, weil sie die LE bei uns wieder mal falsch bestückt hatten...

    AntwortenLöschen
  4. chinda, der heisst bleu violett (sehr kreativ), die nummer weiß ich leider nicht. aber ich bilde mir ein, dass es genau den lack bei uns bei BIPA gab (in wiener neustadt), allerdings gab es wie ich dort war nur mehr den tester.

    AntwortenLöschen
  5. Ah, dann ist das der, den ich meine, der bei bipa war nämlich dieser Mitternachtblaue - es hätte der blauviolette sein sollen, in der LE...

    AntwortenLöschen
  6. okay, chinda, jetzt lichtet sich langsam der nebel der vergangenheit. du hast recht. der lack bei bipa war dunkelblau, aber nachdem ohnedies nur mehr der tester da war, als ich dort gewesen bin, war ich nicht weiter traurig, dass es nicht der blauviolette war.
    blöd irgendwie, dass ich ned gewusst habe, dass du den auch willst, sonst hätte ich für dich auch einen mitgenommen. in frakreich hatten sie ja viel mehr aus den boujois sortiment, als bei uns.

    AntwortenLöschen
  7. Ich werde mir einfach ein Dupe franken - inzwischen kann ich das ja recht gut.
    Ja, ich sehe mir ab und zu die franz. HP von denen an. Ich hoffe immer noch, das wir irgendwann mehr von bekommen...

    AntwortenLöschen
  8. wo hast du denn die schönen sephoras her?

    AntwortenLöschen
  9. loungie, ich war letzte woche in paris und habe da bei sephora auf der champs elysee ein wenig geshopped. auf die farben bin ich durch xenia (aka doe dere) aufmerksam gemacht worden, sie trägt die öfters.

    AntwortenLöschen
  10. argh und du hast für uns anderen keine sephoras mitgenommen :°( hättest ein gutes geschäft machen können :-D

    AntwortenLöschen