Montag, 11. Mai 2009

Illamasqua - makeup for your alter ego

Heute kam mein Illamasqua-Päck aus England an. Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn mein Wochenende war sehr kurz und ich konnte nicht mal einen Makeuplook schminken :(

Für alle, die es noch nicht wissen, Illamasqua ist eine englische Visagistenlinie, die nun den Markt erobert - sehr erfolgreich wie ich meine. Einer ihrer Slogans lautet: For those who refuse to be everybody. Den Spruch finde ich persönlich sehr ansprechend, weil ich ganz bestimmt nicht in der Masse untergehen will ...

So sah das Päck aus. Stylish schwarz mit einem hübschen Bildaufkleber im oberen Drittel.


Und das war drin ... 2 Pinsel, 2 Cream Eyeshadows, 2 Intense Glosse und 1 Sheer Gloss.

Nachdem ich ein bekennender Pinseljunkie bin, zeige ich euch zuerst die Pinsel. Links zu sehen der Blending Brush, rechts der Eyeliner Brush. Ich persönlich finde es sehr ansprechend, dass die Pinsel aus Syntetikhaar gefertigt sind. Sie fühlen sich sehr weich an und gerade der Blending Brush scheint mir ein neuer Favorit für mich selbst zu sein.
Ich habe eine Detailaufnahme der Pinsel gemacht, damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie sie aussehen. Gerade vorhin habe ich sie gereinigt - sollte man immer un vor dem ersten Benutzen, man weiß ja nie, wer die in der Hand hatte - und morgen früh werde ich sie ausprobieren.


Nun zu den Creamshadows und meiner Quest nach der ultimativen Eyeshadow Base in Violett. Zuerst mal, wenn ihr vorhabt was von Illamaqua zu bestellen, lasst euch nicht von den Bildern auf der Homepage täuschen, meine zwei Cream Eyeshadows kamen viel dünkler auf der HP rüber, als sie tatsächlich sind.


Nachdem die Farben doch etwas bunt sind, werde ich diese vermutlich erst am Wochenende testen können - die sind definitiv nicht bürotauglich.
Weiter gehts mit den Intense Glossen. Absorb hat Magi auf ihrem Blog ja schon vorgestellt, daher möchte ich mich jetzt nicht lang und breit über den Gloss auslassen. Es sei nur soviel gesagt, er hält was er verspricht.

Mein zweiter Intense Gloss in der Farbe Mistress ist ein wunderschönes sehr leuchtendes rot, das sich wirklich toll auf den Lippen anfühlt. Die Glosse riechen nach Erdbeere und kleben überhaupt nicht. Es werden sicher weitere Intense Glosse bei mir einziehen, da bin ich jetzt schon sicher.
Für euch habe ich Mistress mal auf meinen eigenen Lippen 'geswatched'.


Das Sheer Gloss in der Farbe Mina (Mina aus Dracula :-) ) ist auch sehr angenehm zu tragen, aber wie gesagt eben durchsichtig im Auftrag. Mit der Farbe allein auf den Lippen sehe ich ein wenig krank aus, aber ich stelle mir den sehr hübsch über diveresen Lippenfarben vor. Wird noch getestet.


Hier Mina auf meinen Lippen:


Fazit so far: Illamasqua ist ein Label to watch meiner Meinung nach, viele der Produkt sprechen mich nach dem Erstversuch sehr an. Vor allem die Intense Lipglosse haben es mir angetan. Genauere Testberichte folgen noch ... Stay tuned.

1 Kommentar:

  1. Danke für den Bericht! Ich bin gespannt was du weiterhin zu sagen hast, ich wollte da längst auch mal ordern. Die haben ja eine riesen e/s-Auswahl :))

    AntwortenLöschen