Donnerstag, 25. August 2016

Beam me up, Scotty! MAC Star Trek Preview Party

Obwohl ich mich selbst nicht als Trekkie bezeichne, verbinde ich mit Star Trek und vor allem mit Raumschiff Enterprise unglaublich viele schöne Erinnerungen an meine Kindheit. Es gibt unzählige Fotos von mir und meinem Vater auf dem Sofa, wie wir gebannt die Abenteuer von Kaptain Kirk, Spock, Pille und Scotty verfolgen.
Nicht nur aus nostalgischen Gründen war die MAC Star Trek Kollektion für mich daher etwas, was mich sehr interessiert. Also habe ich meine beste Freundin, die nebenbei der größte Star Trek Geek ist, eingepackt und habe meine beiden Leidenschaften an einem Abend verbunden: Star Trek und Makeup.

Da ich etwas überpünktlich vorort war, konnte ich zusehen, wie die MAC Artists die Models gestyled haben bzw. wie sich diese selbst fertig gemacht haben. Alles war bis ins kleinste Detail akkurat, allerdings musste Mr. Spock den Vulkanier-Gruß mit dazugehöriger Handbewegung noch lernen. 




Die Models hatten sogar eine leichte Ähnlichkeiten mit der Raumschiff Enterprise Crew. Leider hatten sie weder einen Klingonen, noch meinen Liebling, den Doktor, gebucht.




Natürlich gab es wie bei jeder MAC Preview Party einen gehörigen Ansturm der Star Trek und Beautybegeisterten. Ich habe mich besonders gefreut ein paar Fellow Bloggers wie MacKarrie, Kim Lianne und Reklamedame wiederzusehen.



Die Kollektion ist definitiv einen doch auch vertiefenden Blick wert, es verbergen sich unter dem ersten glitzerig 70s inspirierten Blick ein paar Schätzchen, die nicht nur Star Trek Fans begeistern werden.


Frech wie ich bin, habe ich Karrie's Arm mit allen Swatches abfotografiert.

Für mich war klar, dass ich aus Sammlerleidenschaft zumindest ein Produkt aus der Kollektion kaufen werde. Swatches von amerikanischen Bloggern und Instagrammern habe ich mir natürlich vorab angesehen und war etwas enttäuscht, weil ich nicht genau wusste, was ich mit dem ganzen teilweise sheeren Glitzer anfangen soll. Ich konnte mir so gar nicht vorstellen einen Lippenstift oder ein Gloss zu kaufen, auch wenn mich die Namen und die Verpackung sehr angesprochen haben. Zum Glück wurde ich vorort, als ich dann alles in Farbe und bunt gesehen haben, bekehrt. Denn das von mir anvisierte Mac Trip the Light Fantastic Powder Strange New Worlds wurde leider nicht rechtzeitig zur Preview Party geliefert. Hmpf. So stand ich also da, kaufbereit, die Kreditkarte im Anschlag und musste mir wohl oder übel etwas anderes aussuchen, um meiner Leidenschaft zu frönen. First World Probleme - definitiv!

Gekauft habe ich mir das Mac Trip the Light Fantastic Powder Luna Luster und zwei Lippenstifte Where no man has gone before und Kling-it-on. Das Mac Trip the Light Fantastic Powder Luna Luster sieht auf den ersten Blick dem Mac MSF Perfect Topping ähnlich, ist aber vom Auftrag, der Konsistenz und dem Finish her nicht zu vergleichen. Es handelt sich hierbei um ein sehr sheeres Puder, das einen sehr schönen leicht pinken Schimmer aufweist.
Die Lippenstifte sind beide sehr durchsichtig und haben anständig Glitzer enthalten. Normalerweise gar nicht so mein Fall, aber mich hat die vielseitige Anwendbarkeit hier überzeugt. Solo getragen sind sie für mich nicht brauchbar, aber in Kombination mit Liquid Lipsticks oder Liplinern kann ich mich austoben und meiner Kreativität freien Lauf lassen.

 Ja, das ist eine wissenschaftliche Abhandlung zum Warp-Antrieb im Hintergrund.


Vielen Dank an das MAC Team für die Einladung den unfassbar spacingen Abend sowie auch an meine bezaubernde Begleitung!

Samstag, 21. November 2015

Glossybox Goldene 20er Edition

Die Zwanziger sind nicht erst seit der grandiosen Verfilmung des The Great Gatsby en vogue, der Glamour inspiriert viele zu Mottoparties oder etwas mehr Style im Alltag. Diesen Monat steht die Glossybox unter dem Motto Goldene 20er, welche ich näher vorstellen möchte.



Folgende Produkte waren in meiner Glossybox enthalten:
  • Etre belle Cosmetics Golden Skin Roll-On Caviar Eye Gel 10 ml Luxusprobiergröße
  • Glossybox Eyeshadow Glossy Mauve 3g Originalprodukt
  • Gliss Kur Dream-Hair Schwereloses Öl 150 ml Originalprodukt
  • essence Liquid Lipstick 03 Almost Real 4ml Originalprodukt
  • Rituals... Happy Buddha Schäumende Duschgel Sensation 50ml Luxusprobiergröße


Etre belle Cosmetics Golden Skin Roll-On Caviar Eye Gel 





Dieses Pflegeprodukt pflegt die empfindliche Haut um die Augen und sorgt für einen sofortigen Frischekick. Für mich ersetzt es leider nicht mehr die Augencreme, ich bin weit jenseits der 30 und benötige etwas mehr Pflege. Allerdings liebe ich den Frischekick nach einer schlaflosen Nacht. Das Etre belle Cosmetics Golden Skin Roll-On Caviar Eye Gel lässt sich hygienisch auftragen und gut einarbeiten. Im Kühlschrank gelagert noch erfrischender!

Glossybox Eyeshadow Glossy Mauve 3g


Dieser Lidschatten ist das Ergebnis einer Facebook-Abstimmung und ich muss zugeben: gut abgestimmt, Leute! Die Farbe ist wunderschön. Man kann den Glossybox Eyeshadow Glossy Mauve sowohl trocken, als auch feucht auftragen, als Eyeliner oder für ein 20er Smokey Eye verwenden. Ein Allrounder sozusagen. Wie alle anderen Glossybox-Kosmetikprodukte ist auch der Lidschatten wunderbar gelungen, er wandert in meine Alltags-Schminkkiste.

Gliss Kur Dream-Hair Schwereloses Öl


Nicht nur in den 20ern waren gepflegte glänzende Haare ein Schönheitsideal. Jetzt, wo die Heizungsluft meine Haare zusätzlich austrocknen greife ich gerne zu einem Haaröl. Allerdings soll es meine feinen Haare nicht beschweren. Das Gliss Kur Dream-Hair Schwereloses Öl pflegt wunderbar ohne mein mühesam reingeföntes Volumen zu zerstören und ich liebe den Geruch! Für eine intensivere Pflege verwende ich etwas mehr und lasse es vor der Haarwäsche mindestens eine Stunde einwirken.

essence Liquid Lipstick 03 Almost Real


Liquid Lipsticks sind derzeit ja auf/in aller Munde. Kaum eine Kosmetikmarke, die nicht auf den Zug aufgesprungen ist. Der essence Liquid Lipstick 03 Almost Real hat eine wunderschöne alltagstaugliche Farbe, lässt sich durch den Applikator einfach auftragen und hält auch durchschnittlich gut.

Rituals... Happy Buddha Schäumende Duschgel Sensation  


Endlich, endlich hat es ein Rituals ... Produkt in die österreichische Glossybox geschafft! Wie sehr habe ich die deutschen Beauties immer beneidet und jetzt habe ich auch ein Rituals... Happy Buddha Schäumende Duschgel Sensation. Es riecht herrlich, der Schaum ist wunderbar dekadent und ist sehr ergiebig. Da macht das Duschen gleich doppelt Spass.

The good, the bad, the ugly

Die Glossybox Goldene 20er Edition ist für mich bis auf ein Produkt ein Volltreffer. Der essence Liquid Lipstick 03 Almost Real passt farblich meiner Meinung nach zum 20er Motto, hier hätte mir eine dunkle Nuance besser gefallen. Alle anderen Produkte passen wunderbar zum Motto der Edition. Ich kann mich gar nicht entscheiden, ob ich den Glossybox Eyeshadow Glossy Mauve oder das  Rituals... Happy Buddha Schäumende Duschgel Sensation mein Favorit ist ... eigentlich ja auch gleichgültig, dann habe ich eben diesmal zwei Favoriten.


Glossybox Information

Glossybox ist ein Abonnement, welches monatlich Luxusproben und Full Size Produkte beliebter Beautymarken anbietet. Ihr könnt euch ein individuelles Beautyprofil erstellen, nachdem eure Produkte ausgewählt und für euch zusammengestellt werden. Bestellen könnt ihr die Box  über die Homepage von Glossybox Österreich. Das Abonnement ist jederzeit wieder kündbar.

Diese Box wurde mit vom Glossybox-Team kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt, vielen herzlichen Dank dafür!

Sonntag, 1. November 2015

Alcina Couperose Serum für empfindliche Haut

Wie hinlänglich bekannt ist, habe ich Couperose/Rosacea. Da sich seit der Geburt meiner Tochter mein Hautbild verschlechtert hat, war ich auf der Suche nach speziellen Pflegeprodukten für sensible Haut, am Besten natürlich mit Inhaltsstoffen, die eine weitere Verbreitung meiner Couperose eindämmen. Nach einer recht unwissenschaftlichen Internetrecherche bin ich auf die Produkte von Alcina gestoßen und habe mir Mitte August das Couperose Serum für empfindliche Haut bestellt. Letzte Woche habe ich es aufgebraucht und möchte es nun besprechen.


Verpackung und Produkteigenschaften
Der praktische Pumpspender ermöglicht eine hygienische Entnahme, was mir sehr wichtig ist. Mit einem Pumpstoß des grünen Serums creme ich mein gesamtes Gesicht und auch meinen Hals ein. Der Geruch ist angenehm (Achtung Duftstoffallergiker: es ist Parfum enthalten), verfliegt aber rasch. Das Serum wird schnell von der Haut aufgenommen, bei den ersten beiden Anwendungen hat meine Haut etwas gespannt, das Gefühl verging aber nach dem Auftrag der folgenden Pflege sofort. Keine Sorge, man sieht nach dem Auftrag nicht wie ein grünes Marsmännchen aus, die grüne Tönung der Creme ist sehr leicht und sorgt eher für einen psychologischen Effekt. Menschen mit Couperose wissen, dass grün rot optisch neutralisiert.
Zu bemängeln gibt es die Undurchsichtigkeit des Spenders, man kann nur erahnen wie viel Produkt sich noch im Behälter befindet.

Ergiebigkeit und Preis
Je nachdem, bei welchem Hersteller man das Serum bezieht, bezahlt man zwischen 17 und 25 Euro für das Couperose Serum. Da bin ich schon andere Preisklassen gewohnt gewesen! Bei täglicher einmaliger Benutzung kam ich gute zwei Monate aus, entalten sind 30ml.

Die Inhaltsstoffe
AQUA, PANTHENOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, BUTYLENE GLYCOL, GLYCERIN, DICAPRYLYL CARBONATE, TOCOPHERYL ACETATE, DIMETHICONE, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, MICA, AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER, PARFUM, PHENYLPROPANOL, XANTHAN GUM, AMMONIUM GLYCYRRHIZATE, ESCIN, RUSCUS ACULEATUS ROOT EXTRACT, PROPYLENE GLYCOL, CALENDULA OFFICINALIS FLOWER EXTRACT, CENTELLA ASIATICA EXTRACT, HYDROLYZED YEAST PROTEIN, METHYLISOTHIAZOLINONE, CITRONELLOL, SODIUM CITRATE, CI 77891, CI 47005, CI 42090

The good, the bad, the ugly
 Zugegeben, ich war etwas skeptisch, als ich begonnen habe das Alcina Couperose Serum für empfindliche Haut zu verwenden. Vor allem das Spannungsgefühl bei den ersten beiden Benutzungen hat mich etwas beunruhigt. Meine Sorge war aber vollkommen unbegründet, denn es handelt sich bei dem Produkt, meiner Meinung nach, um eines, wo Preis und Leistung stimmen. Meine Couperose ist nicht magisch verschwunden, sie hat sich aber auch nicht ausgedehnt und ich habe weder dieses ekelhafte Hitzegefühl, noch spannt meine Haut (was sie im Herbst/Winter immer tut). Couperosegeplagte Beauties finden mit dem Alcina Couperose Serum für empfindliche Haut ein erschwingliches, wirksames Produkt, das ich in meiner täglichen Schönheitspflege nicht mehr missen möchte. Ich habe versucht eine Woche ohne das Serum auszukommen, hatte aber sofort wieder meine bekannten Couperoseleiden und habe einen Nachkauf getätigt.