Donnerstag, 18. Dezember 2014

Neunundzwanzig Wochen mit dir

Wieder ist eine Woche vergangen und bald feiern wir dein erstes Weihnachtsfest. Du bist nun endlich wieder komplett gesundet, kleine Kröte. Das freut mich und deinen Papa sehr, denn du bist wieder voll Energie und jubelst fröhlich den ganzen Tag. Weiter versuchst du zu krabbeln, du machst zwar Fortschritte, aber ganz hast du den Dreh noch nicht raus. Unglücklich bin ich darüber nicht, obwohl deine Wutanfälle weil du eben noch nicht krabbeln kannst, schon beachtenswert sind. Du verbrennst massig Energie bei deinen Krabbelversuchen was dazu führt, dass du momentan wieder sehr gut Brei verdrückst. Diese Woche gabs zum ersten Mal Heidelbeeren, Butterbrot und stückig geschnittene Bananen, das hat dir alles total getaugt. Außerdem hatten wir diese Woche wieder Besuch von Max und Sabrina und waren mit dem Papa auf dem Christkindlmarkt. Der Christkindlmarkt war nicht so dein Ding, war wohl zu wenig Action.
Du bist immer ganz aufgeregt, wenn wir am Adventkranz eine weitere Kerze anzünden und auf Weihnachtslieder stehst du sowieso. Hoffentlich kann ich dir dieses "Last Christmas" noch austreiben, denn ich finde es schrecklich.


Neunundzwanzig Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung: Füße in den Mund stecken, Spuckeblasen machen, alles ansabbern, Finger in den Mund stecken und robben
Das mag ich gar nicht: Haube aufsetzen und diese widerliche Kälteschutzcreme, die mir die Mama immer ins Gesicht schmiert, bevor wir spatzieren gehen
Das ist neu: robben und weiterhin vergebliche Krabbelversuche

Neunundzwanzig Wochen Eltern sein:
Neue Erkenntnisse: jetzt wo sie wieder gesund ist, hat sie wieder mächtigen Appetit
Schreckmoment: keiner
Dafür fehlt die Zeit: diese Woche war das Zeitmanagement hervorragend, ich habe es sogar zum Friseur geschafft (goodbye Ansatz)
Streit über: kein Streit, aber ich habe ein paar entnervte Blicke geerntet, als ich meinem Mann das Weihnachtsgeschenk für die Kröte gezeigt habe
Der glücklichste Moment: unser dritter Advent zusammen als Familie und unser weihnachtliches Fotoshooting
Nächte/Schlaf: wie üblich: Kröte schläft im Zimmer im eigenen Bett und will nachts einmal Raubtierfütterung
Darauf freuen wir uns: auf ein weiteres Date mit Sabrina und Max, Besuch von einer Arbeitskollegin
Das macht Mama und Papa glücklich: zu sehen wie fröhlich unser Kind ist, wie es die weihnachtlichen Lichter mit großen Augen bestaunt und unsere übergroße Liebe zueinander (Kitsch lass nach, aber ich schiebs mal auf die Hormone. Sorry!)

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Meine Weihnachtswunschliste

Natürlich habe ich auch selbst ein paar Wünsche ans Christkind. Nach all den Geschenkideen für Freundinnen und die Mutter zeige ich euch heute was ich mir wünsche.


1. Etwas Blingbling
Im Grunde meines Herzens bin ich recht einfach gestrickt was meine Wünsche anbelangt: wenn es glitzert und aus Silber ist, kann es nicht so verkehrt sein! Ich wünsche mir schon länger eine Hand of Hamsa für mein Handgelenk, diese hier von Pandora gefällt mir aufgrund des Glitzers sehr gut. Und ein fescher dazupassender Ring wäre auch nicht schlecht. Wobei ... ich trage im Moment eher Armbänder, als Ringe.


2. Coolness overload
Obowhl ich momentan bequeme Klamotten bevorzuge, die man gut und vor allem oft waschen kann, wären ein paar coole Shirts und auch eine Fleecejacke fürs Spazierengehen mit der Kröte eine tolle Sache, um meinen aktuellen Kleiderschrank etwas aufzubessern. Vor allem die Fleecejacke habe ich bitter nötig, denn meine alte ist mir viel zu groß geworden durch meinen Gewichtsverlust.

3. Was für die Schminkleidenschaft
Es wäre keine komplette Wunschliste meinerseits, wenn sich nicht ein paar Beauty- bzw. Schminksachen darauf befinden würden. Ich schleiche schon seit Ewigkeiten um das Moon Dance Parfum von Juliette has a gun herum. Es ist mir mit knappen 200 Euro noch immer zu teuer, ich bin zu geizig, um es mir selbst zu kaufen. Vielleicht schenkt es mir jemand. Pinseltechnisch hätte ich gerne das Rose Gold Set von Zoeva. Die Qualität der Zoeva Pinsel ist wirklich hervorragend. Und wenn wir schon bei den Pinseln sind, der NARS Ita Pinsel darf auch gerne unter meinem Christbaum liegen. Außerdem würde ich gerne die legendären Lippenstifte von Charlotte Tilbury ausprobieren. Blind zu bestellen fällt mir aber nicht ein.

4. Let it snow, let it snow, let it snow!
Es geht nichts über weiße Weihnachten. Leider ist es momentan noch viel zu warm dafür. Dieses Jahr wünsche ich mir besonders, dass es schneit. Nicht nur für mich, sondern vor allem für Eva, die noch nie Schnee gesehen hat. Wenn sich auch alle anderen Wünsche nicht erfüllen, Schnee wäre der Oberknaller.

Und was steht auf eurer Weihnachtswunschliste?

Montag, 15. Dezember 2014

New in: Charlotte Tilbury inklusive vorweihnachtliches Gewinnspiel

Wahnsinnig lang bin ich um die dekorativen Kosmetikprodukte von Charlotte Tilbury herumgeschlichen, habe immer eine Ausrede gefunden sie nicht zu bestellen, bis ich meine eigenen Ausreden leid war. Nun kam mein wunderschön verpacktes Päckchen endlich an und ich bin ganz verliebt in meine neuen Schätzchen.


Da ich ja lange genug Zeit hatte zu überlegen was ich gerne möchte, habe ich mich gegen eine der bekannten Lidschattenpaletten entschieden. What?!?! Keine Sorge, ich bin nicht vom Glauben abgefallen, aber ich habe eine riesen Makeupgeek-Lidschattenbestellung in der Pipeline, die wahrscheinlich meine Lidschattenlade zum Überquellen bringt.
Also beschränkte ich mich auf die Blushes und die Lippenprodukte. Ach ja und einen Eyeliner habe ich mir auch gekauft, rein für Testzwecke versteht sich.

Die Verpackung spaltet die Beautycommunity. Ich finde sie ist sehr schön und klassisch elegant, kann aber auch verstehen, wenn manche meinen sie sei altbacken. Aber es geht ja bekanntlich um den Inhalt und nicht nur um die Optik. 


Love Glow ist das klassische Pfirsichpink mit einem goldenen Glow. Wie seine Artverwandten NARS Orgasm oder auch MAC Dainty Mineralize Blush zaubert er eine natürliche Frische und einen dezenten Schimmer, der das Gesicht erstrahlen lässt.


First Love ist ein Blush für die hellen Hauttypen unter den Beauties. Es handelt sich hier um einen neutralen Blush ebenfalls mit leichtem Schimmer, der sich perfekt mit einer kräftigen Lippenfarbe kombinieren lässt. Ich habe mich für First Love entschieden, da ich ohnedies kein Fan von sehr farbintensiven Blushes bin (Couperose zuerst abdecken und dann Farbe ins Gesicht klatschen ist eher kontraproduktiv). In meiner doch recht umfangreichen Blushkollektion habe ich keinen Farbton gefunden, mit dem ich First Love vergleichen könnte.


Meine Lippen sind recht schmal und ich bin konstant auf der Suche nach einem Lipliner, Lippenstift oder einem Wunder, das meine Lippen voller erscheinen lässt. Eine meiner Lieblingsyoutuberinnen Amelia Liana schwärmt ja bereits seit Monaten vom Lip Cheat in Pillow Talk, also habe ich ihn gekauft. Der Lipliner ist sehr cremig, lässt sich wunderbar auftragen und trocknet die Lippen nicht aus. So kann ich ihn auch als Lippenstift tragen. Und tatsächlich, meine Lippen wirken voller, wenn ich ihn aufgetragen habe.


Und wer kann bei einem Rock 'n' Khol bitte nein sagen? Ich nicht, denn so ein richtiges Rockstaraugenmakeup á la Charlotte Tilbury finde ich wunderbar. Statt dem klassischen Schwarz habe ich mich für Verushka Mink, einen Grauton entschieden. Der ist wunderbar alltagstauglich und gleitet nur so über das Augenlid.

Zu meinem Lipliner musste ich natürlich auch einen Lippenstift kaufen. Der Name gefällt mir überhaut nicht Bitch Perfect. Was mir allerdings sehr gefällt ist die Farbabgabe und auch das Tragegefühl. Da kann ich über den furchtbaren Namen hinwegsehen.


Bestellt habe ich direkt bei Charlotte Tilbury, naja auf ihrer Webseite. Zahlung und Versand waren sehr rasch abgewickelt und einer weiteren Bestellung steht nichts mehr im Weg ... ausser vielleicht der Neujahrsvorsatz weniger Kosmetik zu kaufen.

Gewinnspiel
Nachdem ja bald Weihnachten ist, möchte ich gerne an eine von euch das Fallen from the Lipstick Tree Mini-Lippenstiftset verlosen. Wenn ihr Leserin meines Blogs seid und gerne gewinnen möchtet, schreibt mir einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag welchen Lippenstift ihr an Heiligabend tragen werdet. Bitte vergesst nicht eure Emailadresse zu inkludieren, damit ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann.


Das Gewinnspiel ist für Österreich, Deutschland und die Schweiz offen und endet am 23. Dezember 2014 um Mitternacht. Falls du unter 18 bist, benötige im Gewinnfall die Einverständniserklärung deiner Eltern, dass du mir deine Adresse für den Versand des Gewinns nennen darfst.